1970 1971 1972 1973 1974 1975 1976 1977 1978 1979
| Januar | Februar | März | April | Mai | Juni | Juli | August | September | Oktober | November | Dezember

Was geschah 1971 Chronik - Bedeutende Ereignisse 1971

In Großbritannien wurde am ersten Tag des Jahres ein Ritterschlag der besonderen Art vorgenommen. Der Kriminalschriftstellerin Agatha Christie wurde von Königin Elisabeth II. der Titel „Dame Commander of the British Empire“ verliehen.Nach dem im Jahr zuvor in Chile Salvador Allende durch den Sieg der Parteienvereinigung „Unidad Popular“ zum Regierungschef gewählt worden war, sollte nun die Etablierung einer Demokratie in die Tat umgesetzt werden. Allende ließ die Kupferminen durch eine Verfassungsänderung verstaatlichen, was einen Konflikt mit den USA nach sich zog, die ihre Anteile gefährdet sahen. In der DDR kam es zum zwangsweisen Rücktritt des Ersten Sekretärs des Zentralkomitees der SED Walter Ulbricht, mit dessen engstirniger Politik die Genossen nicht mehr einverstanden waren. Seinen Platz nahm Erich Honecker ein. In Ägypten begann das Jahr mit der Einweihung des Assuan-Staudammes am 15. Januar, der nach elfjähriger Bauzeit vollendet worden war und der den Nil zu einem riesigen See staut, der zwischen 135 und 169 Kubikkilometer Wasser fasst.
Im kanadischen Vancouver gründeten Friedensaktivisten eine Non-Profit-Organisation, die sich international mit dem Erhalt des Umweltschutzes befasst und deren gewaltfreie Aktionen bis heute immer wieder für spektakuläre Schlagzeilen sorgen: Greenpeace.
<< Das war 1970

Das war 1972 >>

Am meisten gefragt... Jahreschronik 1971

Wer war 1971 Bundeskanzler?
Willy Brandt war 1971 Bundeskanzler
Wer war 1971 Bundespräsident?
Gustav Heinemann war Bundespräsident 1971
Wer war 1971 Präsident der Vereinigten Staaten?
1971 war Richard Nixon amerikanischer Präsident
Wer war 1971 deutscher Meister?
Borussia Mönchengladbach
Wer war 1971 Formel 1 Weltmeister?
Jackie Stewart war mit Tyrrell-Ford Formel 1 Weltmeister 1971
Wer gewann 1971 den Eurovision Song Contest?
Monaco mit Séverine und " Un Banc, un arbre, une rue" den Eurovision Song Contest 1971
Was war das Wort des Jahres 1971?
Aufmüpfig war 1971 Wort des Jahres

Wichtige Ereignisse 1971 & Schlagzeilen 1971


Januar 1971

Mit dieser Nachricht konnten die Frauen, die sich scheiden lassen wollten, doch möglicherweise ein wenig beruhigter in ihre Zukunft schauen: Im Zusammenhang mit der Ehescheidungsrechtsreform hatte sich der SPD-Fraktionsvorsitzende Herbert Wehner für eine bessere soziale Absicherung der Frau ausgesprochen. Geschiedene Frauen, die in der Ehe nicht berufstätig waren, sollten künftig Anspruch auf Unterhalt durch den Ehemann erhalten. Dass sich Frankreichs Staatspräsident Georges Pompidou für die Produktion der Wasserstoffbombe ausgesprochen hatte, war nun weniger beruhigend. Zwar hatte das Land bereits Wasserstoffbombentest durchgeführt, aber im Besitz einer einsatzbereiten Bombe war Frankreich nicht. Und noch eine unschöne Schlagzeile: Ein jugoslawisches Militärgericht hatte den Belgrader Korrespondenten des Nachrichtenmagazins „Der Spiegel“, Hans Peter Rullmann, wegen Spionage zu sechs Jahren Zuchthaus verurteilt.
Alle Ereignisse im Januar 1971

Februar 1971

Mode und Steuern, dass diese beiden Dinge zusammenpassten, war neu. Auch in Großbritannien. Dort hatte die britische Steuerbehörde Damenbekleidung eine neue Maßtabelle aufgestellt. Damit waren nun auch die „hot pants“, die „heißen Höschen“, der Besteuerung der Erwachsenenbekleidung unterworfen. Bisher waren Modeartikel dieser Größe noch zu den steuerfreien Kindershorts gezählt worden. Nun hatte aber alles wieder seine Ordnung. Auch in der Bundesrepublik waren Dinge geordnet worden. Einer Anordnung von Bundesinnenminister Hans-Dietrich Genscher zufolge sollten künftig alle unverheirateten weiblichen Berufstätigen in verantwortungsvoller Stellung nur noch mit „Frau“ anstatt mit „Fräulein“ angesprochen werden. Die Vereinigten Staaten durchlebten einen großen Schock. 40 Minuten lang hatten Tausende US-Amerikaner in der Furcht vor einem dritten Weltkrieg gelebt. Durch einen technischen Fehler im nationalen Warnzentrum war falscher Alarm ausgelöst worden. Die Angst saß tief, aber glücklicherweise war sie unberechtigt.
Alle Ereignisse im Februar 1971

März 1971

Wie sehr sich, gerade auch im Bereich der gegenseitigen Akzeptanz, die Welt verändert hatte, zeigte sich u. a. darin, dass die Sowjetunion ein wirtschaftlicher und politisch interessanter Partner geworden war. Das erklärte wohl auch, dass es immer sinnvoller wurde, eine „gegnerische“ Sprache zu lernen. So dachte wahrscheinlich auch der Deutsche Akademische Austauschdienst, der zum ersten Mal 20 mit 1000 DM dotierte Stipendien für einen Russisch-Sprachkurs in Moskau anbot. Unbestritten, dass sich eine Sprache in deren Land leichter lernen lässt. Unbestritten auch, dass es nicht nur mehr allein mit Englisch-Kenntnissen ein berufliches Fortkommen gab. Dolmetscher war ein gefragter Beruf und bei einigen Sprachen herrschte da durchaus Mangel. Beispielsweise bei der russischen Sprache. So richtige Begeisterung gab es nicht dafür, deshalb sollte das Interesse dafür durch das Angebot des Deutschen Akademischen Austauschdienstes angekurbelt werden. In der DDR gehört die russische Sprache zum alltäglichen Lernstoff in den Schulen. In der BRD nicht. Da herrschte Nachholbedarf und dem wollte man nun entgegenwirken. Ganz nebenbei bemerkt: Bücher in Originalsprache lesen zu können, war durchaus reizvoll. Und vor allem Zeitungen. Und ein Auslandskorrespondent in Moskau war ohne hieb- und stichfeste Sprachkenntnisse aufgeschmissen.
Alle Ereignisse im März 1971

April 1971

Während auf Sizilien eine neue Serie von Ausbrüchen des Vulkans Ätna begonnen hatte, waren über Ostern die chaotischen Verkehrsverhältnisse auf den bundesdeutschen Straßen mindestens ebenso gefährlich. Dabei waren nämlich durch Unfälle rund 150 Menschen ums Leben gekommen. Außerdem waren mehr als 3.000 Menschen verletzt worden. Das waren mehr als betrübliche Nachrichten. Endlich einmal eine gute Nachricht kam in diesem Monat u. a. aus Südafrika. Die Regierung hatte die Rassenschranken in einzelnen Sportbereichen gelockert. Künftig waren auch nichtweiße Südafrikaner zu internationalen Tennis-, Schwimm- und Leichtathletikveranstaltungen zugelassen worden. Ein bemerkenswerter Fortschritt in Sachen Rassengleichheit. Immerhin. Derweil war in der Nähe von Köln wieder ein Starfighter der Bundeswehr abgestürzt. Der Pilot hatte sich aber wenigstens mit dem Schleudersitz retten können. Damit hatte die Bundeswehr bislang einen Verlust von 138 Starfighter durch Absturz zu beklagen. Das war keine sehr rühmliche Bilanz. Aber eine Tatsache.
Alle Ereignisse im April 1971

Mai 1971

Dalli Dalli mit Hans Rosenthal
Der sizilianische Vulkan Ätna hatte seit Wochen für Schlagzeilen gesorgt. Nördlich von Sizilien war nun auch der 900 m hohe im Meer gelegene Stromboli wieder aktiv geworden. Dessen ungeachtet war in Ottobrunn bei München von Messerschmitt-Bölkow-Blohm (MBB) der erste Prototyp der Welt einer Magnetschwebebahn präsentiert worden. Schlagzeilen aus Frankreich waren Schlagzeilen der Solidarität. Das Stammwerk des Automobilkonzerns Renault in Paris war von rund 8.000 Arbeitern besetzt worden. Damit protestierten sie gegen die Aussperrung von Renault-Arbeitern. Diese hatten um höhere Löhne gekämpft. Nicht gerade solidarisch, eher das Gegenteil, ging aus der in Bonn bekannt gewordenen internen Dienstanweisung der SED (DDR) hervor, die eine strikte Abgrenzung der Parteimitglieder gegenüber der Bundesrepublik gefordert hatte. Betont worden war darin vor allem das „Feindverhältnis“ der DDR zur bundesdeutschen SPD. Das war für das gespannte Verhältnis beider Staaten nicht zuträglich.
Alle Ereignisse im Mai 1971

Juni 1971

Schlagzeilen hatte die Hochzeit des Jahres gemacht. Mit 400 geladenen Gästen war die Eheschließung der Tochter von US-Präsident Richard M. Nixon, Tricia Nixon, und dem Jurastudenten Edward Finch Cox, im Rosengarten des Weißen Hauses gefeiert worden. Derweil musste sich der Präsident des Absteigers Kickers Offenbach, Horst Gergorio Canellas, einen Tag nach Beendigung der Fußballsaison mit einem Bestechungsskandal herumplagen, der enthüllt worden war. In Sachen Raumfahrt sah der Start des Raumschiffs „Sojus 11“ mit drei Kosmonauten an Bord, die zu einem Kopplungsmanöver mit der Raumstation „Saljut 1“ unterwegs waren, sehr verheißungsvoll aus. Doch bei der Rückkehr sah es schlimmer aus. Die Landung der „Sojus 11“ war missglückt. Die dreiköpfige Besatzung war dabei ums Leben gekommen. Eine andersartige, aber ebenfalls dramatische Schlagzeile kam aus Frankreich. Dort hatte der Stadtrat von Paris den Abriss der berühmten Pariser Markthallen beschlossen. 
Alle Ereignisse im Mai 1971


Bei der missglückten Landung der Sojus 11 in Karaganda, UdSSR kommt die dreiköpfige Besatzung, darunter auch der Kommandant Georgi Dobrowolski, ums Leben


Juli 1971

6. Juli
Eddy Merckx gewinnt zum dritten Mal hintereinander die Tour de France
15. Juli
Das RAF-Mitglied Petra Schelm wird erschossen.
30. Juli
Morioka, Japan. Kollision einer japanischen Boeing 727 und einem Kampfjet North American F-86. Alle 162 Menschen an Bord sterben

August 1971

4. August
München 1971: In München wird der erste Banküberfall mit Geiselnahme in Deutschland begangen (Täter ist u.a. Dimitri Todorov). Bei dem Schußwechsel wurden die Geisel und ein Mittäter getötet.
11. August
Doppelbesteuerungsabkommen zwischen der BRD und der Schweiz
15. August
Bahrain erhält seine Unabhängigkeit
Die Commerzbank AG eröffnet als erstes deutsches Kreditinstitut eine Filiale in New York
US-Präsident Richard Nixon beendet die ummittelbare Goldeinlösepflicht für den US-Dollars. Dies gilt als der Anfang vom Ende des Bretton-Woods-Systems. Außerdem verkündet Nixon Lohn- und Preiskontrollen, sowie eine Einfuhrsteuer.

September 1971

1. September
Das Bundesausbildungsförderungsgesetz tritt in Westdeutschland in Kraft
3. September
Katar wird unabhängig
Das Viermächteabkommen über Berlin wird unterzeichnet
4. September
Juneau, Alaska, USA. Eine Boeing 727 der Alaska Airlines prallt während einer Instrumentenlandung gegen einen Berg, während auf dem Flughafen Juneau ein starker Schneesturm herrscht. Alle 109 Menschen an Bord sterben.
8. September
Uraufführung des Theaterstückes Mass von Leonard Bernstein im Kennedy Center in Washington D.C.
10. September
Uraufführung der Oper Beatrix Cenci von Alberto Ginastera im John F. K. Center in Washington D.C.
21. September
Katar, Bhutan und Bahrain werden Mitglieder der Vereinten Nationen

Oktober 1971

Im Oktober
Intel produziert den Chip i4004
Inbetriebnahme der Münchner U-Bahn
Nach der ersten am Menschen gemachten Aufnahme beginnt der Siegeszug der Computertomografie
7. Oktober
Oman wird Mitglied bei den Vereinten Nationen
10. Oktober
Nationalratswahl in Österreich. SPÖ mit Bundeskanzler Kreisky stimmenstärkste Partei.
14. Oktober
Greenpeace wird in Kanada als Ableger des „Don't Make a Wave Committee“ gegründet
21. Oktober
Der Kongostaat wird umbenannt in Zaire
22. Oktober
Der Polizist Norbert Schmid wird in Hamburg von Mitgliedern der RAF erschossen.
25. Oktober
Mit der UN-Resolution 2758 wird die Volksrepublik China in die UNO aufgenommen, Taiwan dagegen ausgeschlossen.
28. Oktober
In Woomera startet Großbritannien erfolgreich den bis heute einzigen Satelliten mit einer britischen Trägerrakete und zwar den Testsatelliten Prospero

November 1971

28. November
Die palästinensische Terrorgruppe Schwarzer September ermordet den jordanischen Premierminister Wasfi Tell, als er sich bei einer Tagung der Arabischen Liga in Kairo aufhält.

Dezember 1971

2. Dezember
Erstmalige Verleihung des Goldener Griffels
Gründung der Katholisch Studierenden Jugend Kulturabkommen zwischen der BRD und El Salvador. In Kraft seit dem 30. Juni 1972
Vereinigte Arabische Emirate. Unabhängigkeit und Gründung aus den Emiraten Abu Dhabi, Dubai, Schardscha, Adschman, Umm al-Qaiwain und Fudschaira München: McDonald’s eröffnet in München seine erste deutsche Filiale
9. Dezember
Vereinigte Arabische Emirate werden Mitglied bei den Vereinten Nationen
17. Dezember
Bangladesch wird endgültig unabhängig von Pakistan
20. Dezember

Die Organisation Ärzte ohne Grenzen wird gegründet
22. Dezember
Der Polizist Herbert Schoner wird in Kaiserslautern von Mitgliedern der RAF erschossen m Vereinigten Königreich wird das erste Frauenhaus Europas gegründet
Heinrich Böll wird für vier Jahre zum Präsidenten der internationalen Schriftstellervereinigung (P.E.N.) 25. Dezember
Weihnachten 1971 :-)

Die Geschenkidee

Das ideale Geschenk. Eine Zeitung von 1970. Was war los in Politik, Sport oder Kultur? Als Geschenk eine original historische Tageszeitung oder Illustrierte z.B. als Geburtstagszeitung zum Geburtstag oder Hochzeitszeitung zur goldenen Hochzeit. Zeitschriften von 1970.

Originalzeitung 1971

Was passierte im Jahre 1971
 

Die beliebtesten Vornamen im Jahre 1971

Mädchennamen:
Nicole, Claudia, Sabine, Anja, Kerstin, Andrea, Stefanie, Katja, Tanja, Sandra,  Susanne, Silke, Petra
Jungennamen:

Michael, Stefan, Ralf, Thomas,  Frank, Markus, Sven, Oliver, Andreas,  Matthias, Christian, Torsten

Bedeutung der Vornamen

Die beliebtesten Vornamen, von ausgefallen bis beliebt. Vornamenlexikon

Nobelpreise 1971 Nobelpreisträger

Jahrgangs-Quiz 1971
Nobelpreis Physik: Dennis Gábor
Nobelpreis Chemie: Gerhard Herzberg
Nobelpreis Medizin: Earl W. Sutherland Jr.
Nobelpreis Literatur: Pablo Neruda
Friedensnobelpreis: Willy Brandt
Nobelpreis Wirtschaftswissenschaft: Simon Kuznets

Nachrichten 1971 in der Presse

Das Leben und die Karriere des Schauspielers Corin Redgrave
World Socialist Website
Corin Redgrave nahm ab 1971 ernstlich am politischen Leben teil. Am 1. Juli jenes Jahres, zwei Wochen vor seinem 32. Geburtstag, erklärte Redgrave in einer .... ...  >>>
Aus für 3,5 Zoll Floppy-Disk - Sony stellt Produktion 2011 endgültig ein

SAT + Kabel
Die erste Floppy-Disk war im Jahr 1971 vorgestellt worden, hatte ab 1981 einen weltweiten Siegeszug angetreten - egal, ob auf DOS-PCs oder Computern wie ........ >>>
Vor 40 Jahren touristisches Blut geleckt
Altmühl-Bote
Im Dürer-Jahr 1971 tritt der 25-Jährige seine erste Stelle in Nürnberg an. Sein Vorgänger als Tourismus-Chef, Klaus Schönemann, wird so etwas wie sein ........ >>>
Größtes Schweinemuseum der Welt eröffnet in Stuttgart
Badische Zeitung
Ein wichtiges Exponat fehlt aber: Den Rennporsche in Schweinchenrosa aus dem Jahr 1971 kann man nach wie vor nur im wenige Kilometer entfernten Firmenmuseum ... ...  >>>
Werbung 1971 Reklame
Bücher und Informationen zum Jahrgang 1971
Wir vom Jahrgang 1971: Kindheit und Jugend Info
Chronik 1971, Jubilläumsband Info
Der beste Jahrgang 1971 Info
The Wizard of Id: The Dailies: 1970-1971 Info
WIR vom Jahrgang 1971 Kindheit und Jugend in der DDR Info
Aufgewachsen in der DDR - Wir vom Jahrgang 1971 Info
Jahrgangs-Quiz 1971. Unsere Kindheit und Jugend Info
1971: Ein ganz besonderer Jahrgang in der DDR Info
Filmchronik 1971 - Die Filme von 1971 Info

<< Das geschah 1970

Das geschah 1972 >>

Share |
Was passierte 1971
Autojahr 1971
Charts 1971
DDR 1971
Filmjahr 1971
Finanzjahr 1971
Literaturjahr 1971
Modejahr 1971
Musikjahr 1971
Politjahr 1971
Sportjahr 1971
...des Jahres 1971
Die 70er-Jahre
kleines Wissens-Quiz
Geburtstage 1971
Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember
Arbeitslosenquote 1971
0,8 %
Benzinpreis 1971
Normal 0,58 DM/l
Diesel 0,59 DM/l
Bierpreis 1971
0.76 DM/0,5l
Brotpreis 1971
1,44 DM/kg
Butterpreis 1971
7,92 DM/Kg
Goldpreis 1971
41,00 $/oz
Heizölpreis 1971
0.18 DM/Liter
Mehrwertsteuer
11%
Monatslohn 1971
964,30 DM/Monat
Sonstiges
Vornamen 1970
Nobelpreise 1970
Geburtstagsgeschenke
Originalzeitung 1971
Jahrgangswein 1971
Wir vom Jahrgang 1971
Jahrgang 1971
DDR Chronik 1971
DDR 1971
Video Chronik 1971
Video Chronik 1971
Spitfire Triumph Baujahr 1970
Triumph Spitfire
Baujahr 1970
Promis Jahrgang 1971
Anna Netrebko
Jacques Villeneuve
David Coulthard
Heike Makatsch
Ralf Zacherl
Tim Mälzer
Kid Rock
Luan Krasniqi
Moritz Bleibtreu
Rick Kavanian
Lance Armstrong
Karl-Theodor zu Guttenberg
Mary J. Blige
Mirja Boes
Nadja Auermann
Shannen Doherty
Vitali Klitschko
Winona Ryder
Xavier Naidoo