Chronik 1953 - Diktator Stalin starb – Arbeiteraufstand in der DDR

Chronik In der ersten Jahreshälfte, am 5. März, starb der sowjetische Diktator Josef Stalin. Nikita Chruschtschow wurde im September offiziell Erster Sekretär der KPdSU. Das Amt des Ministerpräsidenten, das Stalin vordem ebenfalls inne hatte, war an Georgi Malenkow gegangen. Die Sowjetunion bemühte sich nun um einen entspannten Kurs in der Außenpolitik.
In der DDR sorgten u. a. die wirtschaftlichen Vorgaben und die staatlich beschlossenen, erhöhten Arbeitsnormen für immer mehr Unmut unter den Menschen. In aller Deutlichkeit zeigte der Aufstand am 17. Juni, dass das Volk seinen neuen, streng sowjetisierten Staat ablehnte. Der Aufstand wurde blutig niedergeschlagen, die Rote Armee leistete dabei militärische Hilfe. Die Kluft zwischen Ost und West war größer denn je. Die Worte Demokratie und Freiheit bekamen in der DDR einen bitteren Geschmack.
In Korea war endlich der Krieg zwischen dem Norden und dem Süden beendet worden. Auch hier war die Kluft zwischen den beiden Landesteilen unüberbrückbar geworden. Es gab keinen Sieger, aber allein 3 Millionen Zivilisten hatten ihr Leben eingebüßt.
Die Schlagzeilen in Großbritannien waren von friedlicher Art. Am 2. Juni wurde Königin Elisabeth II. feierlich gekrönt. Und die Italiener feierten Alberto Ascari als ersten Formel-1-Doppelweltmeister.
Themen:
 Mode | Musik | Politik | Sport | Werbung |

<< Das war 1953 | Das war 1954 >>


Am meisten gefragt aus dem Jahr 1953...

Wer war 1953 Bundeskanzler? Konrad Adenauer war Bundeskanzler 1953
Wer war 1953 Bundespräsident?
Theodor Heuss war Bundespräsident 1953
Wer war 1953 Präsident der DDR?
Wilhelm Pieck war 1953 Präsident der DDR
Wer war 1953 Ministerpräsident der DDR?
Otto Grotewohl war 1953 Ministerpräsident der DDR
Wer war 1953 Präsident der Vereinigten Staaten?
1953 war Harry S. Truman bis 20. Januar amerikanischer Präsident
1953 war Dwight D. Eisenhower ab 20. Januar amerikanischer Präsident
Wer war 1953 deutscher Meister?
1. FC Kaiserslautern war deutscher Meister 1953
Wer war 1953 Formel 1 Weltmeister?
Alberto Ascari war mit Ferrari Formel 1 Weltmeister 1953
weitere Highlights

Preise 1953

Benzinpreis 1953 - Normal 0,56 DM - Diesel 0,44 DM
Goldpreis 1953 - 34,90 $/oz
Heizölpreis 1953 - 0,23 DM
weitere Preise 1953

Ereignisse

Ereignisse & Schlagzeilen 1953


Januar

Ereignisse Januar 1953
1.Januar
Die Malediven, ein Inselstaat im Indischen Ozean, rief die Republik aus. Mohammed Amin Didi (1910-1954), ein Verwandter des Sultans, übernahm das Amt des Präsidenten.
2. Januar
Das Wolfsburger Volkswagenwerk senkte die Preise für das Standardmodell des erfolgreichen „Käfers“. Er kostet nun 4200 DM anstatt wie vordem 4400 DM.
3. Januar
Die von der „United States Lines“ betriebene Schiffsverbindung zwischen den Vereinigten Staaten und der Bundesrepublik Deutschland wurde feierlich in Bremerhaven eröffnet. Das bisher schnellste Passagierschiff, die „United States“, nahm den regelmäßigen Linienverkehr zwischen New York und Bremerhaven auf.
Alle Ereignisse im Januar 1953
Welcher Promi ist 1953 geboren?

Februar

Ereignisse Februar 1953
1.Februar
Eine verheerende Flutkatastrophe in den Niederlanden führte im Mündungsgebiet von Rhein, Maas und Schelde ebenso wie an der britischen Ostküste und in Belgien zu schweren Schäden. In den Niederlanden kamen insgesamt etwa 1840 Menschen ums Leben und weitere 300 Menschen starben in Großbritannien. Außerdem gab es zahlreiche Verletzte. Die Sturmflut war seit 500 Jahren die größte dieser Art.
2. Februar
Der US-amerikanische Präsident Dwight D. Eisenhower (1890-1969) erklärte in seiner ersten Rede über die Lage der Nation, die er vor dem Kongress hielt, dass seine Regierung jene Geheimabkommen mit anderen Staaten aufkündigen werde, die dazu beigetragen hätten, freie Nationen zu versklaven.
3. Februar
In der ägyptischen Hauptstadt Kairo begannen deutsch-ägyptische Wirtschaftsverhandlungen. Sie scheiterten am 15. Februar ergebnislos.
Alle Ereignisse im Februar 1953

Bücher 1953

Literatur Chronik 1953
Das Literaturjahr 1953

März

Ereignisse März 1953
1.März
In Chile wurden Parlamentswahlen ausgetragen, bei denen die Regierungskoalition ihre Mehrheit verlor. Die Anhänger von Präsident Carlos Ibáñez del Campo (1877-1960) verfügten danach mit der Opposition über 73 Sitze im Parlament.
2. März
Die britische Regierung erließ eine Amnestie für alle britischen Soldaten, die während des Zweiten Weltkrieges desertiert waren. Anlass war die Krönung von Königin Elisabeth II. (*1926), die im Juni stattfinden würde.
3. März
Terminschwierigkeiten wurden als offizieller Grund dafür angegeben, dass die Vertreter des Deutschen Fußball-Bundes und der Sektion Fußball in der DDR sich bei ihren Gesprächen in Hannover nicht auf die Durchführung einer gesamtdeutschen Fußballmeisterschaft in der laufenden Spielzeit einigen konnten.
Alle Ereignisse im März 1953

April

Ereignisse April 1953
1. April
Nachdem in Österreich eine neue Koalitionsregierung gebildet worden war, wurde der Parteiobmann der Österreichischen Volkspartei (ÖVP), Julius Raab (1891-1964) zum Bundeskanzler ernannt. Die ÖVP und die Sozialistische Partei Österreichs (SPÖ) bildeten eine gemeinsame Regierung.
2. April
Durch eine vom Ministerrat der DDR erlassene „Verordnung über das Lichtspielwesen“ sollte gewährleistet werden, dass nur solche Personen ein Kinos betreiben dürfen, die eine Garantie bieten würden, „dass sie den Aufbau des Sozialismus mit allen ihren Kräften unterstützen“.
3. April
Eine vom Bauministerium veröffentlichte Übersicht gab an, dass in der Bundesrepublik Deutschland im laufenden Jahr wahrscheinlich 400.000 neue Wohnungen fertiggestellt werden würden.
Alle Ereignisse im April 1953

Top 10 Charts 1953

Les Paul & Mary Ford - Vaya Con Dios
Tony Bennett - Stranger in Paradise
Eddie Fisher - I'm Walking Behind You
Dean Martin - That's Amore
Frankie Laine - I Believe
Vico Torriani - Bravo, Bravo
Nat King Cole - Pretend
Bibi Johns - Bella Bimba
The Ames Brothers - You You You
The Orioles - Crying in the Chapel
weitere Charts 1953

Mai

Ereignisse Mai 1953
1. Mai
Im Finale um den DFB-Pokal, das erstmals wieder seit 1943 ausgetragen wurde, gewann die Mannschaft Rot-Weiß Essen im Düsseldorfer Rheinstadion gegen Alemannia Aachen mit 2:1 den Pokal.
3. Mai
Der Auslandsrundfunk-Sender „Deutsche Welle“ nahm seinen Betrieb auf.
4. Mai
Im New Theatre in Oxford wurde die Oper „Irmelin“ des englischen Komponisten Frederick Delius uraufgeführt.
Alle Ereignisse im Mai 1953

Juni

Ereignisse Juni 1953
1. Juni
Der französische Staatspräsident Vincent Auriol gab den Auftrag zur Kabinettsbildung. Das Mandat wurde ihm aber am 10. Juni von der Nationalversammlung verweigert.
2. Juni
In der Westminster Abbey in der britischen Hauptstadt London fand die Krönungszeremonie von Königin Elisabeth II. (geb. 1926) statt. Die Krönungsfeierlichkeiten wurden im deutschen Fernsehen übertragen. Es war die erste Sendung im Rahmen der Eurovision.
3. Juni
In der Bundesrepublik Deutschland wurde das Gesetz über den Länderfinanzausgleich verabschiedet, nach dem die vermögenden Bundesländer in den Jahren 1953 und 1954 Ausgleichszahlungen an die übrigen Bundesländer entrichten mussten.
Alle Ereignisse im Juni 1953

Top 5 Kino-Charts 1953

Pünktchen und Anton
Aida
Peter Pan
keine Angst vor großen Tieren
Mein großer Freund Shane
Das Filmjahr 1953

Juli

Ereignisse Juli 1953
1. Juli
Für einreisende Besucher aus Mitgliedsstaaten des Europarates hob die Bundesrepublik Deutschland den Visumzwang auf.
3. Juli
Der österreichische Alpinist Hermann Buhl bestieg als Erster den neunthöchsten Berg der Erde – den Nanga Parbat.
7. Juli
Als neues Mitglied der UNESCO wurde Chile in die Organisation aufgenommen
Alle Ereignisse im Juli 1953

August

Ereignisse August 1953
1. August
In der BRD wurde die Bundesversicherungsanstalt für Angestellte (BfA) als Träger der gesetzlichen Rentenversicherung gegründet.
1. August
Unter britischem Einfluss entstand die Föderation von Rhodesien und Njassaland, die nach einer Dekade an unterschiedlichen Vorstellungen zwischen Weißen und Schwarzen über die Machtverteilung scheiterte.
4. August
Das Bundesgesetz bestimmte den 17. Juni, den Tag des Volksaufstandes, zum „Tag der deutschen Einheit“.
Alle Ereignisse im August 1953

September

Ereignisse September 1953
1. September
In der Bundesrepublik Deutschland wurde die Straßenverkehrsordnung geändert. U.a. wurde die allgemeine Geschwindigkeitsbegrenzung für PKW aufgehoben und für Lkw wurde das Tempolimit nur auf Autobahnen abgeschafft.
2. September
Die drei Westmächte bekräftigten der Sowjetunion schriftlich, dass die Abhaltung freier Wahlen der erste Schritt zur Wiedervereinigung Deutschland seien und luden die sowjetische Regierung zu einer Vier-Mächte-Konferenz der Außenminister am 15. Oktober in Lugano in der Schweiz ein.
3. September
Nach der Ratifizierung durch zehn Länder, trat die europäische Konvention zum Schutz der Menschenrechte und Grundfreiheiten in Kraft.
Alle Ereignisse im September 1953

Oktober

Ereignisse Oktober 1953
3. Oktober
In Brasilien entstand das Mineralölunternehmen „Petrobas“, das mit Monopolrechten ausgestattet war.
6. Oktober
Der in der DDR lebende Bildhauer und Graphiker Fritz Cremer erhielt den Nationalpreis für Kunst und Literatur der DDR.
7. Oktober
Der ostdeutsche Politiker Wilhelm Pieck wurde einstimmig zum Präsidenten der DDR wiedergewählt. Er hatte das Amt bereits seit der Gründung des Landes 1949 inne.
Alle Ereignisse im Oktober 1953
Autopremieren 1953
Beim 1953 gebauten Opel Rekord Olympia verabschiedete man sich vom geschwungenen Design der amerikanischen Autos. Der Rekord wurde geglättet, einzig die hinteren Kotflügel vielen üppig aus. Dieser Wagen war sowohl als Cabriolet als auch in der Kombiversion erhältlich.
Automobile 1953

November

Ereignisse November 1953
1. November
Den in der Bundesrepublik Deutschland stationierten US Soldaten wurde erlaubt, ihre Kasernen in Zivilkleidung zu verlassen. Bisher hatten sie auch in ihrer Freizeut Uniform tragen müssen.
2. November
In Pakistan trat die konstituierden Versammlung zusammen. Sie verlieh dem Land offiziell die Bezeichnung "Islamische Republik", obwohl die hinduistischen Abgeordneten dagegen protestierten.
3. November
Gegenüber den bisherigen Planzielen sollte in der Sowjetunion die Nahrungsmittelproduktion erhöht werden. Der Ministerrats und die Parteiführung erließen eine entsprechende Änderung des laufenden Fünf-Jahres Plans.
Alle Ereignisse im November 1953

Dezember

Ereignisse Dezember 1953
1. Dezember
Der Nationale Sicherheitsrat der Vereinigten Staaten empfahl seiner Regierung in einer geheimen Richtlinie, dass die Präsenz der Westmächte in Berlin nicht freiwillig aufgegeben werden solle, auch nicht unter kommunistischem Druck.
2. Dezember
Der CDU-Politiker Kurt Sieveking wurde zum neuen Ersten Bürgermeister von Hamburg gewählt. Er trat mit den Stimmen des bei den Bürgerschaftswahlen vom November siegreichen konservativen „Hamburg-Blocks“ die Nachfolge von Max Brauer (SPD) an.
2. Dezember
Der FDP-Politiker und Bundesbauminister Viktor Emanuel Preusker gab in Bonn bekannt, dass in den nächsten vier Jahren durchschnittlich jeweils 550.000 neue Wohnungen bezugsfertig sein sollen. Außerdem beabsichtige die Regierung, die Altbaumieten ab 1954 um 10 Prozent zu erhöhen und ab 1955 den Mietstopp gänzlich aufzuheben.
Alle Ereignisse im Dezember 1953

Die Geschenkidee
Das ideale Geschenk. Eine Zeitung von 1953. Was war los in Politik, Sport oder Kultur? Als Geschenk eine original historische Tageszeitung oder Illustrierte z.B. als Geburtstagszeitung zum Geburtstag oder Hochzeitszeitung zur goldenen Hochzeit. Zeitschriften von 1953.
Originalzeitung 1953

Sonstige Ereignisse in Deutschlan 1953

Die Firma Kamai bringt den ersten Spoiler für einen VW Käfer heraus

Die beliebtesten Vornamen im Jahre 1953

Mädchennamen:
Petra, Gabriele, Angelika, Susanne, Birgit, Maria, Monika, Renate, Ursula, Petra, Marion, Elke
Jungennamen:

Karl, Jürgen , Dieter, Michael, Frank, Klaus, Bernd, Wolfgang, Manfred, Uwe, Joachim, Holger
Bedeutung der Vornamen
Die beliebtesten Vornamen, von ausgefallen bis beliebt. Vornamenlexikon

Nobelpreise 1953 Nobelpreisträger

Nobelpreis Physik: Frits Zernike
Nobelpreis Chemie: Hermann Staudinger
Nobelpreis Medizin: Hans Adolf Krebs und Fritz Albert Lipmann
Nobelpreis Literatur: Winston Churchill
Friedensnobelpreis: George Catlett Marshall

Nachrichten 1953 in der Presse

Die erste sowjetische H-Bombe ließ Eisenhower kalt
DIE WELT
Das durfte Georgi Malenkow im August 1953 keinesfalls riskieren, befand sich der Vorsitzende des Ministerrates der Sowjetunion doch gerade in einem heftigen Machtkampf um die Nachfolge des fünf Monate zuvor verstorbenen Diktators Josef Stalin. ... >>>
Sommer 1953 aus Sehnsucht nach Frieden
Main Post
Dicht gedrängt stehen im Sommer 1953 die Menschen auf dem Röttinger Marktplatz und jubeln frenetisch, als kurz nach dem Elf-Uhr-Läuten die Europafahne vor dem barocken Rathaus gehisst wird. Röttingen wird Europastadt – die erste in Deutschland....  >>>

Werbung 1953 Reklame


Bücher und Informationen zum Jahrgang 1953

Wir vom Jahrgang 1953: Kindheit und Jugend
Erinnerungen 1953-1955 von Konrad Adenauer
17. Juni 1953: Ein deutscher Aufstand
Fox tönende Wochenschau - Das war 1939
WIR vom Jahrgang 1939 Kindheit und Jugend in der DDR
Zeugnis der Zeitgeschichte - Deutsche Wochenschau 1939
Jahrgangs-Quiz 1939. Unsere Kindheit und Jugend
Ingrid Babendererde: Reifeprüfung 1953
Filmchronik 1953 - Die Filme von 1953 << Das geschah 1952   |   Das geschah 1954 >>