Was war wann >> Personen >> russische Politiker >> Josef Stalin 

Biografie Josef Stalin Lebenslauf Josef Stalin war ein sowjetischer Politiker. Sein Geburtsname war Iosseb Bessarionis dse Dschughaschwili. Er wurde am 6. Dezember 1878 in Gori im heutigen Georgien geboren. 1897 wurde er in eine sozialistische Organisation, der sog. Messame-Dassi-Gruppe, aufgenommen.
Ein Jahr später trat er der Sozialdemokratischen Arbeiterpartei Russlands (SDAPR) bei. Er arbeitete in den nächsten Jahren als Propagandist der SDAPR.
1902 wurde er in Batumi verhaftet und nach Sibirien verbannt. Von dort flüchtete er zwei Jahre später. Danach wurde er insgesamt achtmal verhaftet und verbannt. Er konnte aber jedesmal fliehen.
1913 tauchte er für einige Monate in Österreich-Ungarn unter. Als er nach Russland zurückkehrte, wurde er verhaftet und lebte bis 1917 in sibirischer Verbannung. Im Juni 1917 wurde er zu einem Mitglied des ZEK gewählt und unterstützte dabei die Politik Lenins. Im russischen Bürgerkrieg wurde er Befehlshaber der Roten
Armee und wurde später für die erfolgreiche Verteidigung Zarizyns zum Held erhoben (Zarizyn hieß ab 1925 Stalingrad). Ab 1922 war er Generalsekretär der KPDSU. Danach schaltete er nach und nach  alle politischen Gegner geschickt aus und wurde so ab 1927 Alleinherrscher der Sowjetunion.
1928 trieb er sie Zwangkollektivierung der Bauern rücksichtslos voran. Als Folge starben durch die dabei entstandene Hungersnot mehrere Millionen Menschen. 1934 wurde Kirow, ein Gegenspieler Stalins ermordet. Die danach unter "Säuberung" bekannten Ermordungen von etwa 1,5 Millionen Menschen waren die schreckliche Folge.
Zunächst verhielt sich Stalin gegenüber
Adolf Hitler eher loyal, als er mit ihm den Hitler-Stalin-Pakt schloss. Als jedoch Adolf Hitler in der Sowjetunion einmarschierte wurde er dessen erbitterter
Gegner, vertrieb die Wehrmacht aus der UdSSR und ging als Sieger hervor. Nach dem Krieg wurden in den von Stalin errichteten Internierungslagern neben deutschen Kriegsgefangenen auch Balten, Tschetschenen, Krimtartaren und andere ethnische Minderheiten interniert und kamen zu Millionen zu Tode.
Am
5. März 1953 starb Stalin. Seine anfangs begeistert aufgenommene Politik, welche zeitweise auch in anderen Ländern Anklang fand, wurde später verurteilt 
Bilder Josef Stalin Poster Fotos Wallpaper Kunstdrucke etc.
Biografie Josef Stalin Josef Stalin Portrait Biografie Josef Stalin
Zitate Josef Stalin Seiten, Steckbrief etc.
In Deutschland kann es keine Revolution geben, weil man dazu den Rasen betreten müsste.
Josef Stalin Bücher
Stalin. Am Hof des roten Zaren Info
Der rote Terror. Die Geschichte des Stalinismus Info
Stalin. Eine Biographie Info
Stalin - Von der Revolution zur Supermacht Info
Josef W. Stalin. Mit Selbstzeugnissen und Bilddokumenten. Info
Fälschung, Dichtung und Wahrheit über Hitler und Stalin Info
Stalins verhinderter Erstschlag. Hitler erstickt die Weltrevolution Info
Schauprozesse unter Stalin. 1932-1950 Info