| Januar | Februar | März | April | Mai | Juni | Juli | August | September | Oktober | November | Dezember


Chronik 2014 - Ein Fußball-Märchen wurde wahr

Spannender ging es kaum. Die Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien wurde zum absoluten Straßenfeger und letztendlich schafften die Jungs von Jogi Löw das schier Unglaubliche – Deutschland wurde Weltmeister. Dagegen verblassten zeitweilig andere Ereignisse des Jahres. Schon zu Beginn 2014 hatte Russland sich die Krim „angeeignet“ und die Ukraine steckte in einer tiefen Krise, die im Verlauf des Jahres gewalttätige Ausmaße annahm und die Welt in Atem hielt. Das tat auch der IS, der seinen terroristischen Kampf unerbittlich in Syrien fortsetzte und über den mittlerweile die ganze Welt nachzudenken gezwungen war. In Schrecken war die Welt auch durch den Ausbruch der Ebola-Epidemie versetzt worden, die immer weitere Kreise zog und durch die bereits in Europa Menschen mit dem tödlichen Virus infiziert waren. Ein Heilmittel gab es noch nicht, doch die Forschung arbeitete fieberhaft daran und würde womöglich schon 2015 einen Impfstoff auf den Markt bringen können.
Änderungen 2014 - Änderungen 2015

<< Das war 2013

Das war 2015 >>


Am meisten gefragt...

Wer war 2014 Bundeskanzler?
Angela Merkel war Bundeskanzlerin 2014
Wer war 2014 Bundespräsident?

Joachim Gauck war ab 18. März Bundespräsident 2014
Wer war 2014 Präsident der Vereinigten Staaten?
2014 war Barack Obama amerikanischer Präsident
Wer war 2014 deutscher Meister?
Der FC Bayern München war deutscher Meister 2014
Wer war 2014 Fußball-Weltmeister?
Deutschland wurde 2014 in Brasilien Fußball-Weltmeister
Wer war 2014 Formel 1 Weltmeister?
Lewis Hamilton war mit Mercedes Formel 1 Weltmeister 2014
Wer gewann 2014 den Eurovision Song Contest?
Österreich gewann mit Conchita Wurst und "Rise Like a Phoenix" den
Eurovision Song Contest
Was war das Wort des Jahres 2014?
Lichtgrenze ist das Wort des Jahres 2014
Was war das Unwort des Jahres 2014 ?
Lügenpresse war das Unwort des Jahres 2014

Was war das Jugendwort des Jahres 2014 ?

„Läuft bei Dir" war das Jugendwort des Jahres 2014
Ereignisse & Schlagzeilen 2014

Januar 2014

Kalender Januar 2014
1. Januar
Der Machthaber Nordkoreas, Kim Jong un (*1983) äußerte sich erstmals zur Hinrichtung seines Onkels. Er rechtfertigte den Schritt als „Zerstörung des spalterischen Drecks“. Der Politiker sprach sich für eine Verbesserung der Beziehung zu Südkorea aus, warnte zugleich vor „dunklen Wolken des Atomkriegs“.
2. Januar
Im Irak übernahmen islamistische Rebellen die Kontrolle über Teile der Städte Ramadi und Falludscha. Seit Tagen lieferten sie sich erbitterte Kämpfe mit den Sicherheitskräften, die durch die Räumung eines Protestlagers sunnitischer Regierungsgegner ausgelöst worden waren.
3. Januar
Die Diskussion um die Zuwanderung wurde nun zur Chefsache. Bundeskanzlerin Angela Merkel (*1954) und Vizekanzler Sigmar Gabriel (*1959) vereinbarten, dass die Ministerien überprüfen sollten, wie sich Missbrauch von Sozialleistungen verhindern lasse.
Alle Ereignisse im Januar 2014

Februar 2014

Kalender Februar 2014
1. Februar
Die Regeln für Flüssigkeiten im Handgepäck wurden seitens der Europäischen Union gelockert. Ab sofort durften Flugpassagiere aus Drittländern Flüssigkeiten im Handgepäck mitnehmen, wenn sie in ein EU-Land reisten. Neue Scanner sorgten weiterhin für Sicherheit.
2. Februar
In Indonesien kamen bei einem Ausbruch des Vulkans Sinaburg mindestens 15 Menschen ums Leben. Etwa 50 Menschen wurden weiterhin vermisst. Im Jahr 2010 war der Vulkan nach 400 Jahren Pause erstmals wieder ausgebrochen.
3. Februar
Nachdem die Steuersache der Frauenrechtlerin Schwarzer (*1942) publik geworden war und zu hämischen Diskussionen geführt hatte, die das Image der Journalistin beschädigten, gründete sie mit einer Millionenspende eine gemeinnützige Stiftung.
Alle Ereignisse im Februar 2014

März 2014

Kalender März 2014
1. März
Mindestens 33 Menschen wurden im chinesischen Bahnhof von Kunming von unbekannten Tätern mit Messer umgebracht. Weitere 109 Menschen wurden verletzt. Der Nachrichtenagentur Xinhua zufolge, hatten Sicherheitskräfte fünf der Täter erschossen.
2. März
Vom Nationalen Sicherheits- und Verteidigungsrat der Ukraine (RNBO) wurde die volle Mobilmachung der ukrainischen Streitkräfte angeordnet. Prorussische Demonstranten hatten angeblich in mehreren ukrainischen Städten die russische Flagge an den örtlichen Verwaltungen gehisst.
3. März
Im rund 30.000 Jahre alten Permafrost-Boden im Kolyma-Tiefland (Russland) hatten französische Wissenschaftler, unter denen sich Jean-Michel Claverie und Chantal Aberel von der Universität Aix-Marseille befanden, ein Amöben infiziertes Virus namens Pithoviraus sibericum entdeckt, das in den Medien als „Riesenvirus“ bezeichnet wurde.
Alle Ereignisse im März 2014

April 2014

Kalender April 2014
1. April
Der Federal Court of Australia hatte die Einführung des Geschlechts Neutrum beschlossen. Somit hatte das Oberste Gericht entschieden, dass Menschen nicht in der Einordnung männlich oder weiblich leben mussten. Leben dürften sie künftig auch als Transgender.
2. April
In Brasilien endete die juristische Aufarbeitung der blutigen Niederschlagung einer Gefangenenrevolte im Carandiru-Gefängnis von São Paulo mit der Verurteilung von 15 Polizisten zu jeweils 48 Jahren Haft. Bei der Revolte im Oktober 1992 waren 111 Häftlinge ums Leben gekommen.
3. April
Für eine Entsendung von bis zu 20 Bundeswehrsoldaten für die europäische Ausbildungsmission EUTM Somalia hatten im Deutschen Bundestag 471 Abgeordnete gestimmt. Es gab 118 Gegenstimmen und zwei Enthaltungen. Vorgesehen war die Militärmission bis zum 31. März 2015.
Alle Ereignisse im April 2014

Mai 2014

Kalender Mai 2014
1. Mai
In Flensburg wurde das Verkehrszentralregister (VZR) vom Fahreignungsregister (FAER) abgelöst. Damit wurde der Punkteabbau nach dem neuen System in der Verkehrssünderkartei schwieriger.
2. Mai
Das US-Innenministerium hatte bekannt gegeben, dass von Mitte März bis Mitte April 2014 insgesamt 638 Verdächtige der Sureños (Mexican Mafia) bei mehreren Polizeieinsätzen der Homeland Security Inverstigations (HSI) in 179 Städten verhaftet worden waren. Unter den Festgenommenen hatten sich sieben wegen Mordes gesuchte Täter befunden und fünf Vergewaltiger.
3. Mai
Die seit einem Jahr in Slowenien amtierende Ministerpräsidentin Alenka Bratusek hatte nach dem Verlust des Parteivorsitzes in der Pozitivna Slvenija (PS) ihren Rücktritt zum 5. Mai bekanntgegeben.
Alle Ereignisse im Mai 2014

Juni 2014

Kalender Juni 2014
1. Juni
In China waren bei Überschwemmungen in den Distrikten Yunlin, Chiayi, Jiang'an, Tainan, Kaohsiung der Provinz Sichuan mindestens zehn Menschen umgekommen.
2. Juni
Im Palästinensischen Autonomiegebiet war von Präsident Mahmud Abbas nach Verhandlungen mit der Hamas eine Übergangsregierung gebildet worden. Das Kabinett, das aus 17 parteilosen Fachleuten gebildet worden war, stand unter Führung des Ministerpräsidenten Rami Hamdallah. Wahlen von Präsident und Parlament sollten innerhalb von sechs Monaten organisiert werden.
3. Juni
In Libyen waren bei einem Anschlag auf eine Farm vier Menschen gestorben. General Chalifa Haftar hatte das Attentat überlebt.
Alle Ereignisse im Juni 2014

Juli 2014

Kalender Juli 2014
1. Juli
Das in Frankreich gesetzliche bestehende Verbot der Vollverschleierung, das Burkas und Niqabs in der Öffentlichkeit verbietet, war vom Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte bestätigt worden.
2. Juli
In Accra, der Hauptstadt von Ghana, hatten elf afrikanische Gesundheitsminister bei einer Konferenz über den Ausbruch von Ebola in Westafrika beraten. Bei bisher 763 Infizierten waren 468 Fälle tödlich verlaufen.
3. Juli
Saudi-Arabien hatte 30.000 Soldaten in Richtung irakischer Grenze verlegt nach einem Rückzug dortiger stationierter irakischer Soldaten. Der Grund waren anhaltende Kämpfe zwischen Regierungstruppen und der kürzlich ausgerufene Islamische Staat.
Alle Ereignisse im Juli 2014

August 2014

Kalender August 2014
1. August
Im südlichen Gazastreifen waren bei einem israelischen Artillerieangriff – Angaben des Sprechers der palästinensischen Rettungskräfte, Aschraf al-Kudra zufolge – mehr als 62 Bewohner ums Leben gekommen. Weitere 350 Menschen waren verletzt worden.
2. August
Im Mannheimer Hauptbahnhof erlitten bei einem Unfall mit einem Güterzug und einem EuroCity 35 Passagiere und Besatzungsmitglieder teilweise schwere Verletzungen.
3. August
Mindestens 398 Menschen waren in der Provinz Yunnan (Volksrepublik China) gestorben, als ein Erdbeben der Stärke 6,5 die Erde erschüttert hatte. Weitere etwa 1.800 Menschen waren verletzt worden.
Alle Ereignisse im August 2014

September 2014

Kalender September 2014
1. September
In Libyen hatte die gewählte Übergangsregierung des Landes die Kontrolle über die Hauptstadt Tripolis an Milizen verloren. Übergangspremier Abdullah Thenni plante in Tobruk die Bildung eines verkleinerten Krisenkabinetts.
2. September
In der Teilrepublik Sacha, im nordöstlichen Teil des asiatischen Russlands, hatte die Russische Föderation mit dem Bau einer Gaspipeline nach China begonnen. Neben Gaslieferungen in das Nachbarland ging es bei dem Bau auch um eine bessere Energieversorgung für den Fernen Osten.
3. September
In einer Rede hatte der US-amerikanische Präsident Barack Obama den drei baltischen Staaten Estlan, Lettland und Litauen ewigen militärischen Beistand zugesichert.
Alle Ereignisse im September 2014

Oktober 2014

Kalender Oktober 2014
1. Oktober
Der Online-Versandhändler für Mode und Schuhe, Zalando, war an die Börse gegangen.
2. Oktober
In seiner Geburtsstadt Essen war der Schuhhandelsketten-Gründer Deichmann, Heinz-Horst Deichmann, im Alter von 88 Jahren gestorben. Seine Handelskette ist die größte in Europa. Deichmann war am 30. September 1926 geboren worden.
3. Oktober
Die Europäische Union hatte die Fusion des US-amerikanischen Konzerns Chiquita Brands International und des irischen Unternehmens Fyffes genehmigt. Mit dieser Fusion war der größte Bananenhändler der Welt entstanden.
Alle Ereignisse im Oktober 2014

November 2014

Kalender November 2014
1. November
Die Delegierten des Bundesparteitages der
NPD hatten den ehemaligen Landesvorsitzenden des Saarlandes Frank Franz zum Bundesvorsitzenden ihrer Partei gewählt.
2. November
Zum ersten Mal hatte Kanada Luftangriffe gegen die islamistische Organisation Islamischer Staat (IS) geflogen. In der Region Falludscha waren von Kuweit aus IS-Ziele bombardiert worden.
3. November
In New York waren 13 Jahre nach den Terroranschlägen des 11. September 2001 die ersten Mieter in das neue One World Trade Center auf dem Ground Zero eingezogen. Das Gebäude ist mit 541 Metern Höhe das höchste in den Vereinigten Staaten.
Alle Ereignisse im November 2014

Dezember 2014

Kalender Dezember 2014
1. Dezember
Der russische Präsident Wladimir Putin hatte die Einstellung der geplanten Erdgasleitung bekanntgegeben. Die Blockadehaltung Bulgariens sei der Grund dafür.
2. Dezember
Im Nordosten Kenias war es erneut zu einem Massaker von Islamisten gekommen. Der Angriff der Al-Schabaab-Miliz forderte mindestens 36 Menschenleben. Die Terrorgruppe hatte gezielt Nichtmuslime ausgewählt. Als Reaktion auf den Anschlag waren der Innenminister und der Polizeichef zurückgetreten.
3. Dezember
Die schwedische Regierung, die gerade zwei Monate im Amt war, scheiterte. Ihr Haushaltsentwurf hatte im Parlament mit 182 zu 153 Stimmen keine Mehrheit gefunden. Von Ministerpräsident Stefan Löfven wurden Neuwahlen für den 22. März 2015 angekündigt.
Alle Ereignisse im Dezember 2014
Die Geschenkidee
Das ideale Geschenk. Eine Zeitung von 2014. Was war los in Politik, Sport oder Kultur? Als Geschenk eine original historische Tageszeitung oder Illustrierte z.B. als Geburtstagszeitung zum Geburtstag oder Hochzeitszeitung zur goldenen Hochzeit. Zeitschriften von 2014.
Originalzeitung 2014

Die beliebtesten Vornamen im Jahre 2014

Mädchennamen:
Mia, Lena, Emma, Sofie, Marie, Anna, Lara, Leonie, Nele, Sofia, Laura, Amelie, Anna, Hannah

Jungennamen:
Tim, Lukas, Tom, Lois, Ben, Finn, Felix, Max, Luca, Moritz, Jonas, Maximilian, Elias, Noah, Paul

Bedeutung der Vornamen

Die beliebtesten Vornamen, von ausgefallen bis beliebt. Vornamenlexikon

Nobelpreise 2014 Nobelpreisträger

Medizin- oder Physiologienobelpreis: John O’Keefe, May-Britt Moser und Edvard Moser
Physiknobelpreis: Isamu Akasaki, Hiroshi Amano und Shuji Nakamura
Chemienobelpreis:  Eric Betzig, Stefan Hell und William Moerner
Literaturnobelpreis: Patrick Modiano
Friedensnobelpreis:
Malala Yousafzai und Kailash Satyarthi
Wirtschaftspreis: Jean Tirole

Nachrichten 2014 in der Presse

 ... >>>
 ...
>>>

Werbung 2014 Reklame


Bücher, CDs, DVDs und Informationen zum Jahrgang 2014

Semesterplaner 2014/2015: September 2014 - August 2015
Der neue Fischer Weltalmanach 2014: Zahlen Daten Fakten
Aktuelle Steuertexte 2014: Textausgabe
SPIEGEL GESCHICHTE 5/2014: Der Erste Weltkrieg
SPIEGEL WISSEN 3/2014: Projekt Ich
International Financial Reporting Standards (IFRS) 2014
Best of 2014-Sommerhits
Clubfete 2014 - 42 Club Dance & Party Hits
Microsoft Office Home and Student 2014 

<< Das geschah 2013

Das geschah 2015 >>


 

Search