Geschichte - wichtige Ereignisse und Schlagzeilen

Wer hat heute Geburtstag?

 

Heute in der Geschichte im Jahre...


Kürzlich verstorben


Michail Gorbatschow (30.8.) - Hans-Christian Ströbele (29.8) - Eva Maria Hagen (16.8.)

Harrison Ford wird 80

Der US-amerikanischer Schauspieler Harrison Ford, der in seinen Paraderollen als „Indiana Jones“, „Blade Runner“ und in den „Star Wars“-Filmen von1977 bis 2015 seine größten Kinoerfolge feierte, bekam zahlreiche Auszeichnungen wie den Bambi, Saturn Awaard, den Titel „Sexiest Man Alive" der Zeitschrift People und selbstverständlich einen Stern auf dem „Hollywood Walk of Fame". 2020 spielte er in „Ruf der Wildnis" mit. Der begeisterte Flieger und Umweltschützer feiert am 13. Juli 2022 seinen 80. Geburtstag.
| Harrison Ford Biografie | 

Beatles-Legende wird 80

Am 17. August 1960 starteten die Beatles mit dem Bassisten und Sänger in Hamburg ihre Weltkarriere. Zusammen mit John Lennon schrieb McCartney die meisten Hits der Beatles wie „Yesterday", der bis heute als meistgespielter und meist gecoverten Songs aller Zeiten gilt. Nach der Trennung der Beatles startete er erfolgreich eine Solokarriere und veröffentlichte über 25 Alben. Der 1997 in den Adelsstand erhobene und Träger zahlreicher Preise und Auszeichnungen ausgezeichnete Musiker feiert am 18. Juni 2022 seinen 80. Geburtstag.
| Paul McCartney Biografie |
Das war 2022 Rückblick

Rolf Zuckowski wird 75

Vor genau 10 Jahren gab Rolf Zuckowski seinen Abschied von der Öffentlichkeit und den Beginn seines Ruhestandes bekannt. Aber so richtig sollte es bei dem Autor und Musiker für Kinderlieder nicht klappen. Im Jahr 2017 gab Zuckowski mit „40 Jahre Rolfmusik" 40 Konzerte in Deutschland. Der Musiker ist mit über 20 Millionen verkauften Tonträgern einer der erfolgreichsten Künstler in Deutschland. Auch sonst ist er alles andere als im Ruhestand. Im Jahr 2022 veröffentlichte er mit „Ein bisschen Mut, ein bisschen Glück" seine Biografie. Im selben Jahr  feierte er am 12. Mai 2022 seinen 75. Geburtstag.
| Rolf Zuckowski Biografie | 

Iggy Pop wird 75

James Newell Osterberg, so sein bürgerlicher Name wuchs in diversen Wohnwagensiedlungen in Ypsilanti, Michigan auf. Bereits als Kind hatte er einen Hang zur Musik und trommelte auf allen möglichen Gegenständen herum. Ab 1962 trommelte es bei den „Iguanas“, die 1965  ihre erste Single „Mona / I don't know why“ veröffentlichten. 1966 tritt Iggy der Blues Band „The Prime Movers“ bei. Ein Jahr später gründete er die Band „The Stooges“, die sich 1974 wegen Alkohol- und Drogenproblemen auflöste. Iggy Pop der zumeist mit freiem Oberkörper auftritt feiert am 21. April 2022 seinen 75. Geburtstag.☀
| Iggy Pop Biografie |

Elton John wird 75

Schon in den 70er-Jahren brachte der charismatische Sänger mit dem Brillen-Tick Hits wie "Your Song", "Rocket Man", "Crocodile Rock", "Daniel" oder "Saturday Night's Alright For Fighting" in die Charts. Der 1997 für Lady Di umgetextete Song "Candle in the Wind" wurde zum Millionenseller. Zudem schaffte er es  innerhalb nur eines Jahres fünf Alben in den US-Charts zu platzieren. Der von Königin Elisabeth II. in den britischen Adelsstand erhobene und von  Emmanuel Macron zum Ritter der französischen Ehrenlegion ernannte Musiker feiert am 25. März 2022 seinen 75. Geburtstag.
| Elton John Biografie | 
Alte Zeitungen

CBD im Vormarsch

Hanf ist eine Pflanze mit einer langen Tradition. Aus der weiblichen Hanfpflanze wird CBD (Cannabinoid) gewonnen, welches in der heutigen Zeit besonders wegen der schmerzlindernden, entzündungshemmenden und schlaffördernden sowie stressreduzierende Eigenschaften immer mehr Bekanntheit erlangt. Zwar ist CBD wie THC (Tetrahydrocannabinol) Bestandteil der Hanfpflanze, jedoch wirkt CBD im Gegensatz zu THC nicht psychoaktiv oder bewusstseinsverändernd. So scheint CBD die Gesundheit positiv beeinflussen zu können, laut Studien und Erfahrungsberichte. Nachdem die letzten Jahrzehnte die Hanfpflanze und somit CBD wenig Beachtung gefunden haben, scheint sich nun die Heilpflanze im Vormarsch zu befinden.
| Geschichte des CBD | Chronologie |

Das waren die 80er-Jahre

Kein Jahrzehnt war so vielfältig und Kunterbunt wie die 80er-Jahre. Getragen wurde was gefällt, ob Jogginghose, Jeans oder Lederhose. Die Damen trugen überwiegend Föhnfrisuren à la Kim Wilde. Auch musikalisch waren die 80er alles andere als eintönig. Zum einen wurde zu Michael Jackson, Tina Turner oder Madonna getanzt, zum anderen zu Metallica, Slayer oder Sodom die Köpfe geschüttelt und die Luftgitarre gespielt. Deutsche Texte hatten mit der „Neuen Deutschen Welle" Hochkonjunktur. Man demonstrierte gegen Atomenergie und fuhr Autos die mehr als 10 Liter verbrauchten. Der Höhepunkt zum Abschluss des Jahrzehnts war sicher die Wiedervereinigung der beiden deutschen Staaten.
| Die 80er Jahre |

Das waren die 70er-Jahre

Unsere 70er Jahre
Komische Tapeten, kunterbunte Mode und Langhaarfrisuren, mit Plateauschuhen in die Disco, oder mit Cowboystiefeln zum Rockkonzert. Schnittige Flitzer wie der Ford Capri,  oder der Opel GT. Kleine City-Bikes wie die Fantic Diablo, Honda Monkey oder Moto Bonanza aus dem Neckermann-Katalog, selbstverständlich ohne Helm gefahren. Starsky & Hutch, Kojak oder Die Straßen von San Franzisco, überwiegend am Schwarz/Weiß-Fernseher an dem eventuell noch eine Atari-Konsole hing. Musikboxen und Flipper in jeder Kneipe. Anfangs ohne Sicherheitsgurt, einer Promillegrenze von 1,3 Promille und Außerorts ohne Geschwindigkeitsbegrenzung. Also freie Fahrt für freie Bürger. Das waren die 70er-Jahre.
| Die 70er Jahre | Typisch 70er-Jahre |

Neue Beiträge

Motoröl - Arbeitskleidung - Briefkasten - Archiv

Kommende runde Geburtstage und Jubiläen

Geburtstage
Lilli Hollunder