Was war wann >> Musik >> Biografien >>     >> Chris Rea

 
Biografie Chris Rea Lebenslauf Lebensdaten
Der Sänger, Komponist und Gitarrist Chris Rea wurde am 4. März 1951 im englischen Middlesbrough geboren. Er ist verheiratet und hat zwei Töchter.
Bereits in den 1970ern war er als Gitarrist und Sänger Teil der Band Magdalene. Im Jahr 1975 siegte die Gruppe unter dem Namen The Beautiful Losers bei einem Talentwettbewerb, trotzdem fanden die Musiker keine Plattenfirma.
Drei Jahre später nahm Rea ein Soloalbum auf und kam mit einem Song daraus in die US Top 20. Außerdem wurde er für den „Grammy“ nominiert. An diesen Erfolg konnte der Sänger in den folgenden Jahren jedoch nicht anknüpfen.
Mit den Alben Water Sign, Wired to the Moon und Shamrock Diaries (1983 bis 1985) hatte er dann aber doch kommerziellen Erfolg. Hits wie Josephine oder I can hear your heartbeat stammen aus dieser Zeit. Auch mit seinen weiteren Alben war er in Europa und den USA immer wieder an der Spitze der Charts vertreten. Damit wurde er zu einem der erfolgreichsten britischen Musiker überhaupt.

In der zweiten Hälfte der 90er Jahre ließ der Erfolg allerdings nach, im Jahr 2000 wurde bei ihm eine Entzündung der Bauchspeicheldrüse festgestellt. Die folgenschwere Erkrankung führte schließlich dazu, dass er im Jahr 2006 seinen Abschied von der Bühne erklärte. Außerdem gründete er ein eigenes Plattenlabel, um dort die Musik veröffentlichen zu können, die er selbst am meisten liebt: reinen Blues.
Aufgrund des unerwarteten Erfolges und seines verbesserten Gesundheitszustandes kehrte Chris Rea dann im Frühjahr mit der Gruppe The Fabulous Hofner Blue Notes auf die Bühne zurück.

Chris Rea Seiten, Steckbrief etc.
Chris Rea Konzertkarten
Chris Rea Videos
Chris Rea Diskografie
Chris Rea Discography
n.n.v.
Composite Start -->
Chris Rea MP3
Chris Rea Tickets
Chris ReaCDs
Chris Rea CDs