1990 1991 1992 1993 1994 1995 1996 1997 1998 1999

Chronik 1999 - Die deutsche Regierung zog von Bonn nach Berlin

Das angestrebte Amtsenthebungsverfahren gegen US-Präsidenten Bill Clinton wegen Meineids in der Lewinsky-Affäre begann am 7. Januar. Wenige Tage später wurde Clinton der Vorwürfe enthoben, denn es kam keine Zweidrittelmehrheit zustande, die für einen Schuldspruch nötig gewesen wäre. Clinton blieb im Amt. Ebenfalls zu Beginn des Jahres bekannte sich der Gründer und Anführer der terroristischen Vereinigung al-Qaida, Osama bin Laden, zu den Bombenanschlägen, die auf die US-Botschaften in Nairobi und Daressalam verübt worden waren. In elf Ländern der Europäischen Union wurde der Euro eingeführt, zunächst als Buchgeld. In Bar bekamen ihn die Menschen erst drei Jahre später in die Hand. Der Umzug der Bundesregierung von Bonn nach Berlin erreichte mit dem Einzug des Bundestages ins Berliner Reichtagsgebäude seinen Höhepunkt. Über Deutschland und Europa, ebenso wie in Westasien war am 11. August eine beeindruckende, totale Sonnenfinsternis zu beobachten, ein Ereignis, das so recht zum Abschlussjahr des Jahrzehnts, des Jahrhunderts und des Jahrtausends passte. Das Millennium war schon im Vorfeld Grund für diverse Zukunftsspekulationen, von denen sich aber beispielsweise der Computerzusammenbruch großen Ausmaßes nicht bewahrheiten sollte.
<< Das war 1998

Das war 2000 >>

Am meisten gefragt...
Wer war 1999 Bundeskanzler?
Gerhard Schröder war 1999 Bundeskanzler
Wer war 1999 Bundespräsident?
Roman Herzog war bis 30.Juni 1999 Bundespräsident
Johannes Rau war ab 1.Juli 1999 Bundespräsident
Wer war 1999 Präsident der Vereinigten Staaten?
1999 war Bill Clinton amerikanischer Präsident
Wann wurde der Euro eingeführt?
Der Euro wurde am 1. Januar 1999 als Buchgeld eingeführt.
Wer war 1999 deutscher Meister?
Der FC Bayern München war deutscher Meister 1999
Wer war 1999 Formel 1 Weltmeister?
Mika Häkkinen war mit McLaren-Mercedes Formel 1 Weltmeister 1999
Wichtige Ereignisse 1999 & Schlagzeilen 1999
Januar 1999
1. Januar
Europa 1999 – In elf Staaten der Europäischen Union (EU) wurde der als Buchgeld der Euro eingeführt. Der belgische Franc wurde offiziell ersetzt durch den Euro.
1. Januar
Schweiz 1999 - Mit Ruth Dreifuss wurde erstmals in der Schweiz eine Frau Bundespräsidentin des Landes.
1. Januar
Finnland 1999 – Mitglied der Europäischen Währungsunion wurde Finnland.
1. Januar
Polen 1999 – Im Rahmen einer Verwaltungsreform wurde von 49 auf 16 die Anzahl der Regionen (Wojwodschaften) reduziert.
2. Januar
Taliban 1999 – Zu den Bombenanschlägen auf die US-Botschaften in Nairobi und Daressalam bekannte sich Osama bin Laden.
2. Januar
Kirgisistan 1999 – In Bischkek (Kirgisisan) eröffnete ein Büro der OSZE.
2. Januar
Spanien 1999 – In der spanischen Autonomen Region des Baskenlandes wurde Juan José Ibarretxe Ministerpräsident.
8. Januar
Österreich 1999 – Sein 100-jähriges Bestehen feierte der SK Rapid Wien mit einem Turnier im Ernst-Happel-Stadion.
10. Januar
Kasachstan 1999 – Ein neues Parlament wurde in Kasachstan gewählt.
15. Januar
Brasilien 1999 – Den Wechselkurs des „Real“ gab die Zentralbank Brasiliens frei.
23. Januar
Burundi 1999 – Die Wirtschaftssanktionen gegen Burundi wurden ausgesetzt.
23. Januar
Hochzeit 1999 – Ernst August Prinz von Hannover ging seine zweite Ehe ein. Er heiratete Caroline von Monaco.
25. Januar
Kolumbien 1999 – Es kamen 1.885 Menschen bei einem Erdbeben der Stärke 6,2 in Kolumbien ums Leben.
28. Januar
Autoindustrie 1999 – Ford Motor Company kaufte die Automobilproduktion von Volvo.
Februar 1999
2. Februar
Venezuela 1999 – Staatspräsident von Venezuela wurde Hugo Rafael Chávez Frías.
7. Februar
Jordanien 1999 – In Jordanien starb König Hussein I.
7. Februar
Raumfahrt 1999 – Zur Erforschung von Kometen wurde die NASA-Raumsonde gestartet.
10. Februar
Börse 1999 – Ans Publikum verkauft wurden die Aktien der Air France.
13. Februar
Boxen 1999 – In Stuttgart (Baden-Württemberg) verlor Zoran Vujecic seinen Boxkampf durch K. o gegen Wladimir Klitschko.
16. Februar
Sonnenfinsternis 1999 – Über Australien ereignete eine ringförmige Sonnenfinsternis.
19. Februar
Europäischen Union 1999 – In der Europäischen Union kam es zur Öffnung der Strommärkte.
20. Februar
Boxen 1999 – In Hamburg gewann durch technischen K. o. Vitali Klitschko seinen Boxkampf gegen Ismael Youla.
21. Februar
Togo 1999 – In Togo wurden die Parlamentswahlen durch die Opposition blockiert.
22. Februar
Bulgarien/Mazedonien 1999 – Ihren jahrelangen Sprachenstreit legten die Regierungen Bulgariens und Mazedoniens bei mit der Unterzeichnung einer gemeinsamen Erklärung.
23. Februar
Skispringen 1999 – In Bischofshofen gewann Martin Schmitt die Ski-Springer-Weltmeisterschaft.
26. Februar
Iran 1999 – Im Iran fanden die ersten Kommunalwahlen statt.
27. Februar
Jordanien 1999 – In Jordanien wurde König Abdullah II. Staatspräsident des Landes.
März 1999
2. März
Musik 1999 – In Henley-on-Thames (England) starb die Soulsängerin Dusty Springfield,.
6. März
Kambodscha 1999 – In Kambodscha war Ta Mok festgenommen worden, der letzte Führer der Khmer Rouge (Rote Khmer).
7. März
Äquatorialguinea 1999 – In Äquatorialguinea fanden Parlamentswahlen statt.
8. März
Fußball 1999 – Sein 100-jähriges Bestehen feierte der Verein Eintracht Frankfurt.
11. März
BRD 1999 – Nach der Richtungsänderung der Regierung trat Bundesfinanzminister Oskar Lafontaine von seinen Ämtern zurück.
12. März
NATO 1999 – Neue Mitglieder der NATO wurden Polen, Tschechien und Ungarn.
16. März
Europäische Kommission 1999 – Es kam nach Korruptionsvorwürfen zum Rücktritt der Mitglieder der Europäischen Kommission.
23. März
Paraguay 1999 – In Paraguay wurde der Vizepräsident des Landes, Dr. Luis Arganña ermordet.
24. März
NATO/Jugoslawien 1999 – Gegen Jugoslawien begann der NATO-Einsatz und NATO-Luftschläge. Mit Tornado-Kampfflugzeugen beteiligte sich die Bundeswehr.
24. März
EU 1999 – Auf Romani Prodi als neuen EU-Kommissionspräsidenten einigte sich der EU-Rat.
25. März
BRD/Libanon 1999 – Zwischen dem Libanon und der Bundesrepublik wurde das Investitionsschutz- und förderabkommen wirksam.
26. März
Autoindustrie 1999 – Von Nissan kaufte Renault 36,8 Prozent.
26. März
Internet 1999 – Über das Internet verbreitete sich der Wurm Melissa.
28. März
China/Indien 1999 – In der chinesischen Region Xinjiang und in Indien forderte ein Erdbeben der Stärke 6,6 etwa 100 Menschenleben.
28. März
Paraguay 1999 – In Paraguay  war es zum Rücktritt des Staatspräsidenten Raúl Cubas Grau gekommen. Neuer Staatspräsident wurde Luis Ángel González Macchi.
April 1999
1. April
Kanada 1999 – Das Territorium Nunavut wurde gegründet.
9. April
Republik Niger 1999 – In der Republik Niger wurde Staatspräsident Ibrahim Baré ermordet.
12. April
BRD 1999 – In Wuppertal kamen 5 Menschen bei einem Schwebebahnunglück ums Leben. Verletzt wurden 47 Personen.
18. April
Eishockey 1999 – Seine Eishockey-Laufbahn beendete Wayne Gretzky.
20. April
USA 1999 – An der Columbine Highschool in Littleton (US-Bundesstaat Colorado) liefen zwei Schüler Amok. Dabei wurden 12 Schüler und ein Lehrer getötet. Der Amokläufer tötete sich dann selbst.
24. April
Boxen 1999 – Im Zirkus Krone in München gewann Wladimir Klitschko seinen Boxkampf durch technischen K. o. gegen Everett (Bigfoot) Martin.
27. April
Georgien 1999 – Mitglied des Europarates wurde Georgien.
30. April
Kambodscha 1999 - Die Vollmitgliedschaft in der Assoziation südostasiatischer Staaten (ASEAN) erhielt Kambodscha.
30. April
Komoren 1999 – Auf den Komoren wurde ein Militärputsch durchgeführt, bei dem es zur Auflösung der Regierung kam.
Mai 1999
1. Mai
Nauru 1999 – Vollmitglied des Commonwealth of Nation wurde Nauru.
8. Mai
Dschibuti 1999 – Staats- und Regierungspräsident in Dschibuti wurde Ismail Omar Guelleh.
17. Mai
BRD/Litauen 1999 – Der deutsche Bundespräsident Roman Herzog traf zu einem Besuch in Litauen ein.
18. Mai
BRD/Kuwait 1999 – Die Bundesrepublik und Kuwait schlossen ein Doppelbesteuerungsabkommen.
22. Mai
Boxen 1999 – Im Sportpalace in der ungarischen Hauptstadt Budapest gewann Wladimir Klitschko seinen Boxkampf durch technischen K. o. gegen Tony LaRosa.
23. Mai
BRD 1999 – Die Bundesrepublik Deutschland beging ihr 50-jähriges Bestehen.
23. Mai
BRD 1999 – Zum Bundespräsidenten gewählt wurde Johannes Rau.
28. Mai
Slowakei 1999 – Staatspräsident der Slowakei wurde Dr. Rudolf Schuster.
29. Mai
Nigeria 1999 – In Nigeria, das zur Bundesrepublik mit Präsidialdemokratie wurde, trat Olusegun Obasanjo das Amt des Staatspräsidenten an.
Juni 1999
7. Juni
Indonesien 1999 – In Indonesien wurden erstmals freie Wahlen abgehalten.
9. Juni
Ruanda 1999 – In Ruanda wurde die politische Übergangsphase verlängert.
10. Juni
Mazedonien/BRD 1999 – In Köln wurde der Stabilitätspakt von Mazedonien angenommen.
10. Mai
NATO 1999 – Die NATO stellte ihre Luftschläge in Jugoslawien ein.
12. Juni
Kosovo 1999 – Im Kosovo marschierten NATO-Truppen ein.
13. Juni
Kosovo 1999 – Im Kosovo marschierten die ersten mit einem UN-Mandat ausgestatteten KFOR-Truppen ein.
15. Juni
Armenien 1999 – Regierungschef in Armenien wurde Vasgen Sarkissian.
19. Juni
G7-Gipel 1999 – Begleitet von der Menschenkette der Erlassjahr-Kampagne beschloss der G7-Gipfel in Köln die Kölner Schuldeninitiative.
24. Juni
EU/BRD 1999 – Die Altauto-Richtlinie der EU wurde von Deutschland zu Fall gebracht.
26. Juni
Musik 1999 – Im Münchener Landkreis Neubiberg fand auf dem Flugplatz das Southside-Festival statt.
26. Juni
Boxen 1999 – In der London Arena gewann Vitali Klitschko seinen Boxkampf durch K. o. gegen Herbie Hide.
Juli 1999
1. Juli
EG/Jemen 1999 – Zwischen dem Jemen und der EG wurde das Kooperationsabkommen wirksam.
2. Juli
Autoindustrie 1999 – Von Dacia kaufte der Autohersteller Renault 51 Prozent.
4. Juli
International 1999 – Die Himmelsscheibe von Nebra wurde von zwei Schatzsuchern gefunden.
7. Juli
Lettland 1999 – Staatspräsidentin von Lettland wurde Vaira Vike-Freiberga.
13. Juli
BRD/Frankreich 1999 – Die Firma Aventis entstand durch eine Fusion von Rhône Paulenc und Hoechst.
17. Juli
Boxen 1999 – In der Philippshalle in Düsseldorf (Nordrhein-Westfalen) gewann Wladimir Klitschko seinen Boxkampf durch technischen K. o. gegen Joseph Chinganguin.
26. Juli
Israel 1999 – Das israelische Parlament wurde erstmals von dem ranghohen Vertreter der Palästinenser, dem Parlamentspräsidenten Ahmed Kurie besucht.
25. Juli
Tour de France 1999 – Die Tour de France gewann der US-amerikanische Radrennfahrer Lance Armstrong.
29. Juli
Bosnien-Herzegowina 1999 – In Sarajevo fand der Stabilitätsgipfel statt.
August 1999
1. August
Segelfliegen 1999 – In Bayreuth (Bayern) wurde bis zum 15. August die Segelflug-Weltmeisterschaft in drei Klassen ausgetragen.
7. August
Europa/Asien 1999 – Im westlichen Asien und in Europa gab es eine totale Sonnenfinsternis.
9. August
Russland 1999 – Boris Jelzin ernannte Wladimir Putin zum Ministerpräsidenten.
11. August
Luxemburg 1999 – Wiederholt wurde Jean-Claude Juncker vereidigt als Premierminister von Luxemburg.
12. August
Tadschikistan 1999 – In Tadschikistan konnten sich nun alle Parteien registrieren lassen nach dem vorangegangenen Parteienverbot.
13. August
Tennis 1999 – Ihren Rücktritt vom Tennis teilte die Tennisspielerin Steffi Graf mit.
17. August
Türkei 1999 – Im Nordwesten der Türkei kamen bei einem Erdbeben der Stärke 7,4 rund 18.000 Menschen ums Leben. Weitere 44.000 Menschen wurden verletzt.
September 1999
1. September
Singapur 1999 – In Singapur wurde Sellapan Rama Nathan Staatspräsident.
3. September
Kosovo 1999 – Im Kosovo wurde die Deutsche Mark offizielle Währungseinheit.
3. September
BRD 1999 – Im RTL ging die Sendung „Wer wird Millionär“ mit Günther Jauch auf Sendung.
4. September
Polen 1999 – In Schulitz (Polen) wurde die neue Langwellen-Sendeanlage des polnischen Rundfunks eingeweiht. Sie ist der Nachfolger der Sendeanlage in Konstantynów bei Renovierungsarbeiten 1991 eingestürzt war. Deren Sendemast war das bis heute höchste Bauwerk der Erde.
5. September
BRD 1999 – Im Saarland übernahm Peter Müller von der CDU nach der Landtagswahl das Amt des Ministerpräsidenten.
7. September
Griechenland 1999 – Bein einem Erdbeben der Stärke 6,0 in Griechenland kamen 143 Menschen ums Leben.
7. September
BRD/Usbekistan 1999 – Die BRD und Usbekistan schlossen ein Doppelbesteuerungsabkommen.
8. September
ER/Schweiz 1999 – Das Schweizer Parlament unterstützte die Annäherung des Landes an die EU.
14. September
UNO 1999 – Neues Mitglied bei den Vereinten Nationen wurde der Inselstaat Kiribati.
14. September
UNO 1999 – Die UNO nahm Nauru als neues Mitglied auf.
16. September
Musik 1999 – In Berlin wurde die Oper „What Next?“ von Elliott Carter uraufgeführt.
19. September
BRD 1999 – Die CDU konnte ihre absolute Mehrheit bei der Landtagswahl in Sachsen verteidigen. Die SPD erhielt etwas mehr als 10 Prozent, die PDS konnte Stimmenzuwächse verzeichnen.
20. September
UNESCO 1999 – Mitglied der UNESCO wurde Palau.
20. September
Taiwan 1999 – Ein Erdbeben der Stärke 7,7 forderte 2297 Menschenleben auf Taiwan.
23. September
Jemen 1999 – Im Jemen wurde die erste Direktwahl des Staatspräsidenten durchgeführt. In seinem Amt bestätigt wurde Staatspräsident Ali Abdullah Saleh.
25. September
Boxen 1999 – In der Kölnarena gewann Wladimir Klitschko seinen Boxkampf durch technischen K. o. gegen Axel Schulz.
26. September
International 1999 – Gold werde weiterhin im Währungssystem eine wichtige Rolle spielen und Goldleihgeschäfte werden nicht ausgeweitet werden, das erklärte die europäischen Nationalbanken.
26. September
Ägypten 1999 – Durch ein Referendum wurde Präsident Muhammad Husni Mubarak in seinem Amt bestätigt für eine vierte, sechsjährige Amtsperiode.
29. September
BRD 1999 – Der letzte Gießereikoks wurde in der BRD produziert.
30. September
BRD/Tschetschenien 1999 – Die Bundesrepublik und Tschetschenien schlossen ein Kulturabkommen, das am 15. Juni 2001 in Kraft trat.
Oktober 1999
3. Oktober
Österreich 1999 – Stimmenstärkste Partei wurde die SPÖ bei der Nationalratswahl in Österreich.
6. Oktober
Radrennen 1999 – Weltmeister im Einzelzeitfahren wurde Jan Ullrich.
9. Oktober
Boxen 1999 – In der Arena Oberhausen (Nordrhein-Westfalen) gewann Vitali Klitschko seinen Boxkampf durch technischen K. o. gegen Ed Mahone.
12. Oktober
UNO 1999 – Erstmals übersprang die Anzahl der auf der Welt lebenden Menschen die 6-Milliarden-Marke laut Angaben der Vereinten Nationen.
12. Oktober
Pakistan 1999 – Nach einem unblutigen Putsch war das pakistanische Parlament suspendiert worden. Die Macht im Land übernahm General Pervez Musharraf.
13. Oktober
Literatur 1999 – Der Hanna-Strack-Preis wurde zum ersten Mal verliehen.
13. Oktober
Weißrussland 1999 – In Weißrussland wurde das Bistum Witebsk gegründet.
13. Oktober
Film 1999 – Der Golden Trailer Award wurde zum ersten Mal vergeben.
15. Oktober
UNO 1999 – Die Einrichtung eines Verbindungsbüros in Angola wurde vom Sicherheitsrat der Vereinten Nationen beschlossen.
19. Oktober
UNESCO 1999 – Neues Mitglied der UNESCO wurde Mikronesien.
20. Oktober
Indonesien 1999 – Präsident von Indonesien wurde Abdurrahman Wahid.
24. Oktober
Tunesien 1999 – In Tunesien bestätigte man Zine El Abidine Ben Ali als Staatspräsidenten.
27. Oktober
Armenien 1999 – Auf das Parlamentsgebäude in Armenien wurde ein Terroranschlag verübt. Dabei wurde der Parlamentspräsident erschossen, der Regierungschef, zwei Stellvertreter, ein Minister und vier Abgeordnete.
30. Oktober
UNESCO 1999 – Zum assoziierten Mitglied in der UNESCO wurden die Kaimaninseln.
31. Oktober
Georgien 1999 – In Georgien wurden die zweiten demokratischen Parlamentswahlen durchgeführt.
31. Oktober
USA/Ägypten 1999 – Auf dem Flug von New York City nach Kairo stürzte eine Boeing 767 mit der Flugnummer 990 der Egypt Air ab. Der Absturzort lag knapp 100 Kilometer vor der Küste von Massachusetts. Das Flugzeug war kurz vor dem Absturz in einen von dem Co-Piloten ausgelösten Sturzflug übergegangen. Bei dem Aufprall auf die Meeresoberfläche fanden alle 217 Menschen an Bord den Tod.
November 1999
2. November
Frankreich 1999 – Aufgrund eines Korruptionsskandals kam es zum Rücktritt des französischen Wirtschafts- und Finanzminister Dominique Strauss-Kahn.
3. November
Armenien 1999 – Zum Regierungschef ernannt wurde Aram Sarkissian.
4. November
Albanien 1999 – Als Ministerpräsident von Albanien bestätigte das Parlament Ilir Meta.
4. November
Mexiko 1999 – Im Europarat nahm Mexiko einen Beobachterstatus ein.
6. November
Tadschikistan 1999 – In seinem Amt bestätigt wurde in den Präsidentschaftswahlen in Tadschikistan Emomalii Rahmon.
12. November
Türkei 1999 – Etwa 800 Menschen kamen bei einem Erdbeben im Nordwesten der Türkei ums Leben.
12. November
Im Orleans Hotel an Casino in Las Vegas (US-Bundesstaat Nevada) gewann Wladimir Klitschko seinen Boxkampf durch K. o. gegen Phil Jackson.
13. November
Boxen 1999 – Im Thomas & Mack Center in Las Vegas (US-Bundesstaat Nevada) gewann Lennox Lewis seinen Boxkampf und Weltmeistertitel im Schwergewicht durch Sieg nach Punkten gegen Evander Holyfield.
14. November
Ukraine 1999 – Als Staatspräsident der Ukraine wurde Leonid Kutschma erneut gewählt.
16. November
Kuba 1999 – In der kubanischen Hauptstadt Havanna fand der Ibero-Amerika-Gipfel statt.
17. November
Tunesien 1999 – Ministerpräsident in Tunesien wurde Mohammed Ghannouchi.
18. November
Türkei 1999 – In Istanbul fand das OSZE-Gipfeltreffen statt.
19. November
Georgien/Russland 1999 – Das russische Militär wurde aus Georgien abgezogen.
24. November
Niger 1999 – In Niger fanden erneute Präsidentschaftswahlen statt. Staatspräsident wurde Mamadou Tandja.
24. November
Sport 1999 – Zu den deutschen Sportlern des Jahrhunderts gewählt wurden Steffi Graf und Max Schmeling.
26. November
BRD 1999 – Nach Vorwürfen wegen privater Vorteilnahme kam es zum Rücktritt des niedersächsischen Ministerpräsidenten Gerhard Glogowski (SPS).
30. November
Schweden 1999 – Bei Malmö (Schweden) kam es zur Stilllegung des Atomreaktors Barsebäck I.
30. November
Frankreich 1999 – Die beiden französischen Einzelhandelsunternehmen Carrefour und Promodès fusionierten.
Dezember 1999
1. Dezember
Nordirland 1999 – Seine Autonomie erhielt Nordirland zurück nach 27 Jahren britischer Herrschaft.
4. Dezember
Boxen 1999 – In der Stadion-Sporthalle in Hannover (Niedersachsen) gewann Wladimir Klitschko seinen Boxkampf durch K. o. gegen Lajos Erös.
7. Dezember
BRD 1999 – Als Parteivorsitzender beim Bundesparteitag bestätigten die Genossen Gerhard Schröder mit 86,3 Prozent im Amt.
8. Dezember
Kroatien 1999 – In Zagreb starb der Staatspräsident Franjo Tudjman.
9. Dezember
Snowboard 1999 – Den Air & Style Contest gewann als erster Österreicher Stefan Gimpl. Infolge einer Massendrängelei kamen bei der Veranstaltung 5 Menschen ums Leben.
10. Dezember
EU/Bulgarien 1999 – In Helsinki (Finnland) fasste der Europarat über die EU-Beitrittsverhandlungen mit Bulgarien einen Beschluss.
10. Dezember
Albanien 1999 – In Albanien wurde die Todesstrafe für verfassungswidrig vom Verfassungsgericht erklärt.
10. Dezember
Neuseeland 1999 – Premierministerin in Neuseeland wurde Helen Clark.
11. Dezember
Türkei 1999 – Den Antrag auf Beitritt zur EU stellte die Türkei.
11. Dezember
Boxen 1999 – In der Sporthalle Hamburg gewann Vitali Klitschko seinen Boxkampf durch technischen K. o. gegen Obed Sullivan.
11. Dezember
Sport 1999 – Der BBC Sports Personality of the Year Coach Award wurde erstmals vergeben.
12. Dezember
Aserbaidschan 1999 – In Aserbaidschan fanden die ersten Kommunalwahlen statt.
14. Dezember
EU/Ukraine 1999 – Es kam zur Unterzeichnung des Abkommens „Gemeinsame Strategie EU-Ukraine“ zwischen der Europäischen Union und der Ukraine.
15. Dezember
Israel/Syrien 1999 – Nach 4 Jahren wurden wieder Friedensverhandlungen aufgenommen zwischen Israel und Syrien.
15. Dezember
Venezuela 1999 – In der Küstenregion von Venezuela kam es zu katastrophalen Erdrutschen nach wochenlangen, sehr intensiven Regenfällen. Mehrere Ortschaften waren in dem vor Caracas gelegenen Bundesstaat Vargas zum Teil unter Schlamm- und Geröllmassen begraben worden. Die Anzahl der Todesopfer wurde auf bis zu 50.000 Menschen geschätzt. Mehr als 200.000 Menschen verloren ihr Obdach.
19. Dezember
Mazedonien 1999 – Staatspräsident in Mazedonien wurde Boris Tajkovski.
19. Dezember
Russland 1999 – In Russland wurde eine neue Duma gewählt.
20. Dezember
China/Macau 1999 – Macau wurde an die Volksrepublik China zurückgegeben.
20. Dezember
Weltall 1999 – Zur Erforschung der Energieabstrahlung der Sonne wurde der NASA-Satellit „ACRIMSat“ gestartet.
21. Dezember
Sri Lanka 1999 – In Sri Lanka wurde erneut Chandrika Bandaranaike Kumaratunga als Staatsoberhaupt gewählt.
23. Dezember
Côte d’Ivoire 1999 – Im westafrikanischen Staat Elfenbeinküste putschte das Militär.
25. Dezember
Weltraum 1999 – Die Reparatur des Weltraumteleskops „Hubble“ war erfolgreich durchgeführt worden.
30. Dezember
Venezuela 1999 – In Venezuela wurde eine neue Verfassung wirksam.
31. Dezember
Russland 1999 – Nach dem Rücktritt von Boris Jelzin wurde Wladimir Putin Präsident von Russland.
31. Dezember
Republik Niger 1999 – Regierungschef der Republik Niger wurde Hama Amadou.
31. Dezember
USA/Panama 1999 – Der Panamakanal, der seit seiner Fertigstellung am 15. August 1914 unter US-amerikanischer Hoheit stand, wurde von den USA an Panama übergeben. Daraufhin verließen 12.000 US-amerikanische Soldaten die Militärbasen. Sie waren einst errichtet worden zum Schutz des Kanals.

Die Geschenkidee
Das ideale Geschenk. Eine Zeitung von 1999. Was war los in Politik, Sport oder Kultur? Als Geschenk eine original historische Tageszeitung oder Illustrierte z.B. als Geburtstagszeitung zum Geburtstag oder Hochzeitszeitung zur goldenen Hochzeit. Zeitschriften von 1999.
Originalzeitung 1999

Im Jahre 1999
 
Die beliebtesten Vornamen im Jahre 1999
Mädchennamen:
Sarah, Laura, Lea, Lena, Marie, Lisa, Alina, Lara, Lea, Jana, Julia, Annika, Celina, Hanna
Jungennamen:
Jan, Niklas, Finn, Lukas, Tim, Felix, Florian, Leon, Jonas, Jakob, Tom, Philip, Yannik, Tobias
Bedeutung der Vornamen
Die beliebtesten Vornamen, von ausgefallen bis beliebt. Vornamenlexikon
Nobelpreise 1999 Nobelpreisträger
Nobelpreis Physik: Gerardus 't Hooft und Martinus J.G. Veltman
Nobelpreis Chemie: Ahmed H. Zewail
Nobelpreis Medizin: Günter Blobel
Nobelpreis Literatur: Günter Grass
Friedensnobelpreis: Ärzte ohne Grenzen
Wirtschaftswissenschaft: Robert Mundell
Nachrichten 1999 in der Presse
Fritz Leonhardt (1909-1999) – Die Kunst des Konstruierens
NIEDERLAUSITZ aktuell
Mai 2011 ist an der BTU Cottbus, Foyer des Hauptgebäudes täglich 8-20 Uhr die Wanderausstellung „Fritz Leonhardt (1909-1999) – Die Kunst des Konstruierens“ zu sehen. Fritz Leonhardt zählt weltweit zu den bekanntesten Bauingenieuren des 20.  ... .>>>
Rhanerbräu hat die "Goldene BierIdee"
Landauer Zeitung
(js) Seit 1999 gibt es die Auszeichnung, seither hat sich der Rhanerbräu aus Rhan beworben - im dritten Versuch bereits hat es geklappt: Stefanie und Dr. Alois Plößl haben am vergangenen Donnerstag bei einer großen Gala die höchste Auszeichnung im ..... >>>
Werbung 1999 Reklame
Bücher und Informationen zum Jahrgang 1999
Wir vom Jahrgang 1999: Kindheit und Jugend Info
50 Jahre Popmusik - 1999 Buch und CD Info
Euch die Uhren - uns die Zeit: Straßenpunks 1999-2009 Info
Jahresrückblick 1999 - Spiegel TV Info
Die Zettel des Kuriers: Journal 1990 - 1999 Info
Bernd Koberling: Volumen der Stille. Malerei 1999-2007 Info
Sammlerkatalog der Lego Star Wars Figuren von 1999-2011 Info
Das war 1999 von Stern - Jahrbuch Info
Filmchronik 1999 - Die Filme von 1999 Info

<< Das geschah 1989

Das geschah 1991 >>

Was passierte 1999
Autojahr 1999
Charts 1999
Filmjahr 1999
Literaturjahr 1999
Modejahr 1999
Musikjahr 1999
Politjahr 1999
Sportjahr 1999
Geburtstage 1999
Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember
Sonstiges
Vornamen 1999
Nobelpreise 1999
Geschenkideen
Originalzeitung 1999
Jahrgangswein 1999
Chronik 1999: Tag für Tag in Wort und Bild
Chronik 1999