Was war wann >> Filmgeschichte >> Fernsehsendungen >> Wer wir Millionär?

Wer wird Millionär?

Wer wird Millionär ist eine vom deutschen Privatsender RTL produzierte und ausgestrahlte Quizshow, die Kandidaten die Möglichkeit bietet, ein Preisgeld von bis zu 1 Million Euro, bzw. 2 Millionen beim Zockerspezial zu gewinnen.
Als Vorlage galt die englische Quizshow „Who Wants to Be a Millionaire?
Dies kann nur gelingen, wenn die Kandidaten in der Lage sind, 15 Fragen mit aufsteigendem Schwierigkeitsgrad zu beantworten, wobei für jede Frage 4 Antwortmöglichkeiten vorgegeben werden.
Durch jede korrekt beantwortete Frage wird das Preisgeld erhöht, das der Kandidat allerdings nur bekommt, wenn er vor der falschen Beantwortung einer Frage freiwillig aussteigt. Geschieht dies nicht, fällt er auf eine Sicherheitsstufe oder gar auf 0 zurück.
Der Kandidat erhält als Hilfestellung wahlweise 3 oder 4 Joker, die ihm bei der Beantwortung der Fragen helfen sollen.
Die Show wird in Hürth bei Köln vor zahlendem Publikum aufgezeichnet und etwa 2 Wochen später im Hauptabendprogramm gesendet.
Seit Beginn der Produktion
1999 wurden sowohl die Regeln als auch die Anzahl der Kandidaten pro Show adaptiert. Ebenso gab es Änderungen bei der Häufigkeit der Ausstrahlung.
Die von einem speziellen Team erstellten Fragen sorgten schon mehrmals für Verwirrung, da es vorkam, dass entweder keine oder mehrere der vorgeschlagenen Antwortmöglichkeiten korrekt war.
Die Sendung Wer wird Millionär, die von
Günther Jauch moderiert wird, ist auch bekannt für seine Sonderausgaben zu Jubiläen oder besonderen Ereignissen, wie Muttertag oder Oktoberfest, sowie regelmäßig produzierte Prominenten-Specials.

 


privacy policy