Geschichte der Literatur

Als sich das geschrieben Wort zu Geschichten und Romanen entwickelte, war das gleichzeitig der Beginn der Geschichte der Literatur. Diese geht weit zurück und war mit dem jeweiligen Zeitgeist veränderlich. Literatur ist im Gegensatz zum Journalismus eine „Berichterstattung“ wahrer und auch erfundener Geschichten, die sich auch in Lyrik ausdrücken kann. Die Veränderungen des literarischen Geschmacks griffen die Schriftsteller der jeweiligen Zeit nicht nur auf, um den Lesern zu genügen, sondern auch um auf ihre Weise Einfluss ins Zeitgeschehen zu nehmen. Literartur hat immer einen direkten oder indirekten Bezug zu den Ereignissen der Zeit genommen, was sich in den einzelnen Literatur-Epochen widerspiegelt.  Die Geschichte der Literatur »

Chronik der Literatur