Literatur der 90er Jahre Chronik
-->
 

Literatur in den 90er-Jahren – Eine neue Literaturzeit brach an

Mit einem Mal gab es nur noch einen deutschen Staat. Die DDR war quasi von der Bildfläche verschwunden. Jedenfalls politisch. Wieder war eine neue Generation herangewachsen, damit auch eine neue Generation von Schriftstellern. Die letzten namhaften Nachkriegsautoren starben im Laufe des Jahrzehnts und junge Autoren, die nicht von den Kriegsgeschehnissen beeinflusst waren, traten hervor. Sie belebten die Literatur mit einer frischen Erzählweise, die als Popliterartur in die Geschichte einging und sich bis zum Ende der 90er Jahre hielt.
  Literatur der 90er »


<< Literatur 80er Jahre   |   Literatur 2000er Jahre >>