Was war wann >> 21. Jahrhundert >> 10er Jahre >> 2019 >> August 2019


August 2019 - Waldbrände und Waldsterben

Kalender August 2019
Wegen des Waldsterbens fanden Beratungstreffen der Minister statt. Agrarministerin Klöckner beriet sich mit andern Teilnehmern, wie die Borkenkäferplagen am effektivsten zu bekämpfen sei. Die Schädlinge befielen hauptsächlich Nadelbäume. In einem Beschluss hieß es, künftig den Anbau von Mischwäldern zu forcieren. Diese seien robuster gegen Unwetterschäden und Ungeziefer. Der Amazonas-Regenwald stand in Flammen. Mit den schlimmsten Feuern seit etlichen Jahren und der stattfindenden Rodung war der Regenwald in größter Gefahr. Die Brände wurden aller Vermutung nach gelegt, um freie Flächen für die Bewirtschaftung zu erschaffen. Auch Griechenland hatte mit schweren Waldbränden zu kämpfen.
<< Juli 2019

September 2019 >>


Wichtige Ereignisse im August 2019

1. August
Die Aufdeckung von Straftaten soll bald schneller vorangehen. Um die Täter rascher zu identifizieren, plant die Bundesregierung das DNA-Testverfahren auszubauen. Bislang ließ sich lediglich das Geschlecht bestimmen und ein Abgleich der Datenbank durchführen. Die erweiterte Methodik solle Auskunft über Alter und Aussehen geben können. „Obwohl dies zu einer Verletzung der Persönlichkeitsrechte führe, seien diese verhältnismäßig“, erklärte das Bundesjustizministerium. „Äußerliche Merkmale würden durch Zeugenaussagen sowieso ermittelt“.
1. August
Die USA weiteten die Strafzölle gegen
China aus. Im Handelskrieg zwischen den beiden Ländern gab es somit zum wiederholten Male keine Übereinkunft. Die neuen Strafzölle träfen auf Waren mit einem Wert von 300 Milliarden US-Dollar zu. Damit stiegen die Einfuhrzölle der chinesischen Produkte um abermals 10 %.
2. August
Mit den beiden Politikern
Simone Lange und Alexander Ahrens ging das dritte Paar ins Rennen um den Chefposten in der SPD-Zentrale. Für das Amt bewarben sich bisher noch zwei weitere Duos. Am 1. September 2019 endete die Bewerbungsfrist.
2. August
Wegen des Handelsstreits verbannte
Japan Südkorea von der „weißen Liste“. Südkorea bekam deshalb keine Vergünstigungen im Handel mehr und drohte mit drastischen Gegenmaßnahmen. Der Außenminister Südkoreas ließ verlauten: „Japan sei nicht länger als befreundete Nation Nordkoreas anzusehen“.
2. August
Das Unternehmen Apple unterbrach die Auswertung von Siri-Aufzeichnung. Im Vorfeld gab es umfangreiche Kritik von Datenschützern, da die App oft unerlaubt Gespräche aufzeichnete. Zuvor musste Google bereits die Datenaufbereitung stoppen.
3. August
Klimaschützer besetzten über mehrere Stunden das Kohlekraftwerk in Mannheim. Etwa 100 Personen beteiligten sich an der Aktion. Unter ihnen befanden sich viele Aktivisten, die der Gruppierung “Ende Gelände“ angehören.
3. August
China weigerte sich, deutschen Abgeordneten die Einreise zu gewähren. Ob die Grünen-Abgeordnete Bause die für Ende August geplante Reise antreten könne, sei ungewiss. Da die Politikerin sich für Menschenrechte einsetzt, ist sie in China wegen deren Menschenrechtspolitik ein unerwünschter Gast. Sie erklärte allerdings, gegen die Absage anzukämpfen, damit Reise am 23. August starten könne.
3. August
Eine Schießerei in einem Supermarkt in Texas mehrere Todesopfer gefordert. Den Schützen konnte die Polizei in Gewahrsam nehmen.
Präsident Trump verurteilte den Angriff als Akt der Gewalt scharf.
4. August
Der
Iran konfiszierte wiederholt ein ausländisches Schiff. Die iranische Regierung warf der Crew Schmuggel von Kraftstoff vor. Die sieben Mannschaftskollegen des Bootes kamen ebenfalls in Haft. Der neuerliche Übergriff befeuerte die Krise zwischen den USA und dem Iran erneut. Seit einem anderen Manöver befand sich bereits ein britischer Tanker in den Händen iranischer Behörden. 
4. August
Der Extremsportler Franky Zapata stellte bei der Überquerung des Ärmelkanals zwischen
Frankreich und Großbritannien einen Rekord auf. Mit seinem Flyboard schaffte er den Überflug in 22 Minuten. Somit gelang es ihm als erster Mensch den Kanal zwar fliegend, aber ohne Flugzeug zu kreuzen. Bei einem anderen Versuch vorige Woche scheiterten Zapatas Bemühungen noch.
5. August
Der Tierschutzbund verlangte die Erhebung einer Fleischsteuer. Mit den Einnahmen solle eine humanere Tierhaltung gelingen.
5. August
Ein Geisterfahrer führte in Kairo einen Unfall mit 19 Toten und 30 Verletzten herbei. Der Zusammenstoß löste eine kräftige Explosion aus, deren genaue Umstände jedoch noch nicht aufklären ließen.
6. August
Italien verhängte härtere Strafen für Seenotretter. „Das verbotene Einrücken in hoheitliche Gebiete könne damit strenger geahndet werden“, befand die italienische Regierung. Proteste gab es vonseiten des UN-Flüchtlingshilfswerks.
6. August
Die Literaturpreisträgerin Toni Morrison starb im Alter von 88 Jahren in New York. Sie war eine elementare Person in den Kreisen der afroamerikanischen Autorenwelt. Für ihre Arbeit erhielt sie als erste schwarze Schriftstellerin den Nobelpreis.
6. August
In
Hongkong uferte die Gewalt zwischen Demonstranten und regierungsnahen Truppen aus. Landeschefin Carrie Lam steht seit einiger Zeit stark unter Druck. Der Anfang der Proteste ergab sich aus dem Vorhaben Auslieferungen an das chinesische Festland zu billigen. Trotz der einstweiligen Verlegung über eine diesbezügliche Entscheidung, gingen die Kundgebungen im Land weiter.
7. August
In
Schweden detonierte eine Bombe vor der Steuerverwaltung. Da sich die Explosion nachts ereignete, gab es glücklicherweise keine Opfer zu beklagen.
7. August
In Leipzig führte ein Schusswechsel zu einem Opfer. Der Täter war beim derzeitigen Stand unbekannt.
7. August
Ein Knall versetzte die Menschen am New Yorker Time Square in Aufruhr. In Panik flüchteten alle. Als Ursache des Knalls benannte die Polizei die Fehlzündung eines Motorrads. Trotz der Beschwichtigungsversuche ließ sich die aufkommende Massenpanik nicht verhindern.
8. August
Der Weltklimarat veröffentlichte einen neuen Sonderbericht zum Thema Klimawandel. In dem Schreiben hieß es, der weltweite Temperaturanstieg betrage 1,53 Grad. Im Meer sei die Erwärmung mit einem Anstieg von 0,9 Grad messbar. Bezogen darauf legten die Forscher den Ländern nahe, die vorgegebenen Klimaziele nicht aus den Augen zu verlieren. Vor allem bei der Landnutzung müsse unbedingt ein Wandel passieren. „Die Landwirtschaft müsse ihre Strategien zur Bodenbearbeitung überdenken“, erläuterte die Co-Autorin Almut Arneth. „Auch Fleischkonsum im Allgemeinen solle pro Kopf weniger werden, um klimafreundlicher zu leben.
8. August
In
Indonesien konkretisierte sich der Plan die Hauptstadt Jakarta auf die Insel Borneo umzusiedeln. „Steigende Wasserpegel, Luftverschmutzung und übermäßiger Verkehr machten das Leben in der Stadt zunehmend unzumutbar“, befand Präsident Joko Widodo.
9. August
Die USA setzten Deutschland unter Druck, die stationierten Truppen in die Heimat zu holen. Als Grund verwiesen sie auf die geringen Ausgaben im Bereich der Verteidigung. Deutschland verfehlte das Ziel von 1,36 % statt der angestrebten 2,00 % deutlich. Ein weiteres Zerwürfnis droht in der Sache der Beteiligung einer Militärmission. Die deutschen Vertreter sagten ihre Zutun, den Amerikanern beim Schutz der Handelsschiffe in iranischen Gewässern zu helfen, ab.
9. August
Nachdem bereits andere Autohersteller die Konsequenzen der „Diesel-Affäre“ tragen mussten, bekam der Daimler-Konzern heute ebenfalls die ersten Nachwirkungen zu spüren. Der Firma stehen hohe Bußgeldbescheide bevor. Laut dem Spiegel solle im Oktober Zahlungsforderungen zwischen 800,00 € und 1.000.000 € an Daimler gehen.
10. August
Ein Wirbelsturm verwüstete weite Landesteile in
Luxemburg. Auch in Deutschland tobte das Unwetter. Es gab mehrere verletzte Personen in den luxemburgischen Orten Petingen und Kaerjeng. Einige Bürger mussten die Nacht in Notunterkünften verbringen. Im deutschen Gebiet traf es  Baden-Württemberg, das Saarland und Rheinland-Pfalz.
10. August
In einer Osloer Moschee verwundete ein Schütze eine Person. Beherztes Eingreifen eines anderen Anwesenden verhinderte Schlimmeres. Den Täter schnappten Polizeibeamte wenig später. Bei dem Angreifer handelte es sich um einen gebürtigen Norweger.
10. August
In der
russischen Hauptstadt gingen die Leute für freie Wahlen und gegen Polizeigewalt auf die Straße.
11. August
CDU-Chefin Kramp-Karrenbauer forderte eine Steuerreform im Bereich Energie. Sie schlug vor, Abwrackprämien für Ölheizungen in Aussicht zu stellen.
11. August
Wegen des heißen Sommers kämpfte
Griechenland mit vielen Waldbränden. Angefacht durch starke Windböen brannten zwischenzeitlich mehr als 50 Plätze.
12. August
In Berlin debattierten die Koalitionspartner über den Haushalt und den Klimaschutz. „Ziel sei es mehr in die Klimapolitik zu investieren ohne dabei neue Schulden anzuhäufen“, forderte Kanzlerin Merkel.
13. August
Der Immobilienkonzern „Deutsche Wohnen“ plante den Verkauf von 3000 Wohnungen in Berlin an die Stadt.
13. August
Ein Suchtrupp fand die Leiche der 15-jährigen vermissten Engländerin Laura im Dschungel. Das Mädchen verbrachte seinen Urlaub mit den Eltern in Malaysia. Wie das Mädchen dorthin gelangte, sei nach jetzigem Wissensstand unsicher, teilte das zuständige Ermittlerteam mit.
14. August
Nach einer Erhebung sank der Bestand an Sozialwohnung in diesem Jahr wieder. 42.000 Wohnung für Menschen mit geringem Einkommen fehlten.
15. August
Wieder ein mal wurde der Katalog für Sünden im Straßenverkehr angepasst. Parken auf Geh- und Radwegen koste bald 100 €, bestätigte das Bundesverkehrsministerium. An manchen Stellen planten die Zuständigen ein Überholverbot für Autofahrern gegenüber Radlern.
15. August
Ex-Verteidigungsministerin von der Leyen trat heute zurück, um frei für ihre neue Aufgabe als Kommissionspräsidentin der EU zu sein. Mit dem üblichen Zapfenstreich verabschiedete sie sich. Die Nachfolgerin Kramp-Karrenbauer hatte die Aufgaben indes übernommen.
16 August
Vor Kamerun kaperten Piraten ein deutsches Schiff und verschleppten die Insassen. Acht der zwölf Besatzungsmitglieder mussten bei dem nächtlichen Angriff mit ihnen gehen.
16. August
In manchen Schulen Sachsen-Anhalts trat ein Verbot in Kraft, die Kinder am Einschulungstag zu fotografieren. Die Direktoren taten das mit Hinweis auf den Datenschutz.
16. August
Ein Gesetzesbeschluss gewährte uniformierten Soldaten freie Fahrt für den öffentlichen Fernverkehr. Über den Nahverkehr traf man  später ein Übereinkommen. 
17. August
Der US-Schauspieler Peter Fonda erlag den Folgen seiner Lungenkrebserkrankung. Er wurde 79 Jahre alt. Seinen Durchbruch schaffte er mit dem Kultfilm „Easy Rider“.
17. August
Missverständliche Aussagen während eines Interviews von Annegret Kramp-Karrenbauer führten zu Streitgesprächen innerhalb der CDU. Inmitten des Gesprächs mit einem Interviewer hatte sie angedeutet, den umstrittenen Parteifreund Maßen aus der Partei zu werfen. Die Aussage revidierte die Parteivorsitzende später.
18. August
Trotz vorheriger Absagen offenbarte Bundesfinanzminister heute, dass er nun doch für den Parteivorsitz kandidieren wolle. Bis vor Kurzem schloss er diesen Schritt noch kategorisch aus.
18. August
Den Drohungen zum Trotz riefen Aktivisten die Bürger in Hongkong zum „Marsch der Millionen“ auf.
19. August
Die Bundesregierung erteilte der Flugsicherheit den Auftrag ein besseres System zum Schutz des Flugraumes zu entwerfen. Die Zielvorstellung liegt darin, frei fliegende Drohnen abzuwehren, die den Flugverkehr in Gefahr bringen.
20. August
Die Anfrage des Premierministers Johnson in der Brexit-Angelegenheit nochmal nachbessern zu dürfen, beschied von der EU abschlägig. Johnson hatte auf die Streichung einer Passage im Text gedrungen, in der es um die „Backstop-Regel“ ging.
20. August
Der verheerende Waldbrand auf Gran Canaria nahm ungeahnte Ausmaße an. Bis zum Zeitpunkt der Meldung zerstörte das Feuer bereits 6000 Hektar Fläche der Insel. Er war nunmehr im Begriff den Naturpark zu verschlingen. Der Chef der Rettungsdienste Federico Grillo wurde mit den Worten zitiert: „Der Brand sei "jenseits der Löschkapazitäten". Die Wahrscheinlichkeit, dass Brandstiftung im Spiel sei, schloss Chef der Inselregierung Antonio Morales nicht aus.
21. August
In einer Sitzung der Bundestagsabgeordneten segnete die Ministerrunde die Teilabschaffung des Soli ab. 90 % aller Arbeitnehmer wären damit von der Zahlung des Solidaritätszuschlags befreit. Einzig Verdiener der oberen Gehaltsklassen würden weiter zur Kasse gebeten. Das Gesetz soll ab 2021 gelten.
21. August
US-Präsident sagte seinen Besuch in Dänemark wegen des Disputs um Grönland ab. Am Tag zuvor hatte Trump verlauten lassen, er würde mit Premierministerin Frederiksen gerne über den Kauf von der Inselregion sprechen. Das Interesse ging jedoch nicht von dänischer Seite aus. Sie lehnte es entschieden ab.
22. August
Nach Nennung der sinkenden Zahlen für Sozialwohnraum forderten mehrere Verbände die Wohnungen bis 2030 auf 2.000.000 zu erheben.
22. August
Thyssen-Krupp verklagte die EU wegen des Verbots einer Fusion mit Tata Steel. Die Pläne des Konzerns wurden schon im Juni durchkreuzt. Die EU witterte für den Wettbewerb bei den Warengruppen Verpackungsstahl und feuerverzinkte Bleche für die Autobranche eine Bedrohung. 
23. August
Die EU-Staaten drohten dem Präsidenten von Brasilien das Mercosur-Abkommen zu beenden, sollte er nicht die feststehenden Umweltschutzstandards in seinem Land einbeziehen.
23. August
Parlamentarier der grünen Fraktion beschuldigten Verkehrsminister Scheuer entgegen der Verfassung gehandelt zu haben. Um die PKW-Maut durch den Bundestag zu bekommen, unterließ er es, scheinbar, eine zweite Autorisierung durch das Parlament einzuholen. Bei ihrer Anklage beriefen sich die Grünen auf ein Gutachten von der Helmut-Schmidt-Universität aus Hamburg. Wegen der Missachtung der Gesetzeslage forderten sie außerdem den Rücktritt von Herrn Scheuer.
24. August
In Frankreich trafen heute die Teilnehmer des G-7-Gipfels aufeinander. Auf der Tagesordnung stand es die Lage der Weltwirtschaft sowie die Brände im Amazonas-Gebiet zu besprechen.
24. August
Der brasilianische Präsident gab dem Druck der übrigen Welt nach. Er delegierte Soldaten in die brennenden Gebiete und drohte Brandstiftern mit harten Konsequenzen.
25. August
Bei der Kollision zwischen einem Kleinflugzeug und einem Hubschrauber kam es zu einem katastrophalen Unfall. Insgesamt starben 7 Menschen. Darunter befand sich eine deutsche Familie mit zwei Kindern.
25. August
Das Bauministerium beschloss, die Bürger bei Sanierung alter Häuser finanziell zu unterstützen. Staatssekretärin Bohle erklärte, Umrüstung im Sinne des Umweltschutzes solle belohnt werden. Dies beträfe beispielsweise der Umbau einer Ölheizung auf Gas oder den Einsatz neuer Fenster.
26. August
In der Karibik spülten die Wellen bergeweise Sargassum-Alge an Land. Die Pflanze ist gefährlich für Tiere wie Fische und Schildkröten. Der Bundesstaat Quintana Roo rief den Notstand aus.
26. August
Deutsche Passagiere ließen sich auch diesen Sommer nicht von den Flügen in den Urlaub abschrecken. Trotz der herrschenden Debatte um den CO-2 Ausstoß durch die Fliegerei, stieg der Reisestrom im Vergleich zum Vorjahr um 4,1 % an.
27. August
Das Statistische Bundesamt teilte mit, dass die Bundesrepublik im ersten Halbjahr einen Überschuss an Steuer- und Sozialbeiträgen erwirtschaftete. Der Gewinn sei gleich 2,7 % des BIP.
28. August
In Italien kam eine neue Regierung zustande. Sie setzte sich aus der 5-Sterne-Bewegung und der sozialdemokratischen PD zusammen.
28. August
Juso-Chef Kevin Kühnert erteilte den Spekulationen eine Absage sich für die Wahl des Vorsitzes anzubieten. Er verwies auf intime, aber auch auf innerparteiliche Motive.
29. August
In britischen Königreich kam es angesichts der Entmachtung des britischen Parlaments durch Boris Johnson zu Protestmärschen. Eine Petition im Internet fand mehr als eine Million  Unterstützer. Mit der Zwangspause entgeht Johnson der Gefahr, dass der harte Brexit durch die übrigen Parlamentarier verhindert wird.
29. August
Der Schauspieler Helmut Krauss starb heute im Alter von 78 Jahren. Er spielte lange Jahre an der Seite von Peter Lustig in der Sendung Löwenzahn die Rolle des Nachbarn.
30. August
Die deutsche Sparkasse und die Volksbank fassten den Beschluss Teile der Banken zusammen zuschließen. 50 Zweigstellen der Taunus-Sparkasse und der Frankfurter Volksbank im Speckgürtel der Finanzmetropole sollten in Zukunft gemeinsam arbeiten.
30. August
Die Kobra, die vor kurzem aus einem Privathaushalt in Herne geflohen war, wurde eingefangen. Die Anwohner konnten endlich wieder in ihre Wohnungen zurückkehren, die sie am letzten Sonntag fluchtartig hatten verlassen müssen. Verletzt wurde bei der Gefangennahme niemand.
30. August
Im Lügde-Fall forderte die Verteidigung des Angeklagten Andreas V. auf 12 zu begrenzen. Der zweite Angeklagte und dessen Vertretung äußerte sich nicht. Die Forderungen der Staatsanwaltschaft lagen um einiges höher.
31. August
Flugbetreiber zeigten sich kompromissbereit Inlandsflüge zu streichen. Im Gegenzug müsse die deutsche Bahn ein „wettbewerbsfähiges Angebot“ bereithalten. Die üblichen Aufgaben eines Flughafenmitarbeiters wären ebenfalls von Bahnangestellten zu erfüllen, forderte der Präsident des Flughafenbundes.

Rückblick August 2019 in den Nachrichten

Promi-Geburtstag Richard Gere Sexiest Man Alive
STERN.de
Er hat nicht mehr den Schlafzimmerblick, der ihn berühmt machte. Doch wenn Richard Gere heute seinen Geburtstag feiert, sind es sowieso nicht mehr... 
>>>

Werbung 2019 Reklame


<< Das geschah 2018

Das geschah 2020 >>