Was war wann >> 21. Jahrhundert >> 10er Jahre >> 2011 >> August 2011

 

August 2011 - internationale Umweltabkommen

Kalender August 2011
Eine Zusatzregelung zum internationalen Übereinkommen zur Verhinderung von Umweltverschmutzungen durch Schiffe, das von 136 Vertragsstaaten getragen wird, verbot Fracht- und Kreuzfahrtschiffen mit sofortiger Wirkung, ihre Schiffe mit Schweröl zu betreiben und auch keines als Fracht mitzuführen, wenn Sie durch das Meer der Antarktis, das südlich des 60. Breitengrades liegt, fahren. Die UNEP (Umweltprogramm der Vereinten Nationen) veröffentlichte eine Studie über die Verseuchung des Niger Deltas. Die Verschmutzung dort sei so schwerwiegend, dass eine Wiederherstellung 25 bis 30 Jahre dauern würde und bis zu einer Milliarde US-Dollar kosten würde, obwohl die Ölförderung dort seit 18 Jahren eingestellt ist.
<< Juli 2011

September 2011 >>


Wichtige Ereignisse im August 2011

1. August 2011
25 Menschen erstickten an Bord eines Bootes, das auf dem Weg von Libyen zur italienischen Insel Lampedusa war, als sie versuchten in die EU zu gelangen.
1. August 2011
In Washington, D. C. in den USA stimmten Senat und Repräsentantenhaus zu, die Haushaltskrise mit einem Kompromiss zu beenden, bevor es zu einer Zahlungsunfähigkeit kommen konnte.
2. August 2011
In Karlsruhe urteilte der Bundesgerichtshof aufgrund des geänderten Scheidungsrechts, dass alleinstehende Elternteile mit Verantwortung für ein Kind in der Grundschule, normalerweise keinen Unterhaltsanspruch haben.
2. August 2011
In den USA verabschiedete der Kongress ein Gesetz, das die Schuldengrenze unter gewissen Umständen erhöht..
2. August 2011
In Pristina im Kosovo wurde die internationale KFOR-Schutztruppe mit 700 Soldaten aus Deutschland und Österreich verstärkt, nachdem es in Jarinje am Grenzübergang zu Gewalt gekommen war.
3. August 2011
In Guatemala wurden vier Soldaten von einem Gericht zu jeweils 6060 Jahren Haft verurteilt, weil sie den Mord an wenigstens 200 indianischen Ureinwohnern verschuldet hatten. Das war das erste Mal, dass Soldaten wegen Vergehen während des Bürgerkrieges von 1960 bis 1996 verurteilt wurden.
3. August 2011
In Kairo wurde der ägyptischen Ex-Präsidenten Hosni Mubarak und seine beiden Söhne, sowie den ehemaligen Innenminister Habis al-Adli wegen Amtsmissbrauch, Korruption und des Todes von 800 Demonstranten bei den Protesten im Januar und Februar vor Gericht gestellt.
4. August 2011
In Frankfurt am Main nahm die Europäische Zentralbank aufgrund der Schuldenkrise in den Euroländern den Ankauf von Staatsanleihen wieder auf.
4. August 2011
In Washington, D. C. in den USA gab die NASA bekannt, dass Bilder der Mars Oberfläche, die von dem Mars Reconnaissance Orbiter aufgenommen wurden, auf fließendes Salzwasser hindeuten.
4. August 2011
Das Frankfurter Landgericht sprach Magnus Gäfgen, der wegen des Mordes an einem Kind verurteilt wurde, eine Entschädigung zu, weil die Polizei gedroht hatte, ihn zu foltern.
4. August 2011
EU-Kommissionspräsident Jose Manuel Barroso forderte, den Euro-Rettungsfond aufzustocken, um eine Krise in Italien und Spanien zu verhindert, und löste damit Turbulenzen an den Weltbörsen aus. In New York fiel der Dow-Jones-Index an einem Tag um 4,3 Prozent.
5. August 2011
Die Fußball-Bundesliga startete in die Saison 2011/12.
5. August 2011
Die USA verloren zum ersten Mal ihre Schuldnerbewertung, die bisher als zuverlässig galt., Die Rating Agentur Standard / Poor's stufte die Bonität der USA von der Note AAA auf die Note AA+ herab.
5. August 2011
In Cape Canaveral in den USA startete die NASA-Raumsonde Juno ihre Mission zum Jupiter.
5. August 2011
In Bangkok in Thailand wählte das Repräsentantenhaus einen Monat nach der Parlamentswahl Yinkgluck Shinawatra zur Premierministerin des Landes. Sie ist die erste Frau in diesem Amt.
6. August 2011
30 US-Soldaten starben, als ein Hubschrauber des Militärs im Osten Afghanistans abstürzte. Laut der internationalen Schutztruppe ISAF feuerten Rebellen mit einer Panzergranate auf den Hubschrauber.
6. August 2011
In Tel Aviv protestierten hunderttausende Israelis gegen zu hohe Lebenshaltungskosten.
6. August 2011
Im Londoner Stadtteil Tottenham brachen nach Tod eines 29-jährigen Mannes, dessen Ursache noch nicht feststeht, Krawalle aus.
6. August 2011
In Fort Leavenworth in den USA wurde Charles Graner, der Hauptverantwortlich, der sich als letzter der Verurteilten im Abu-Ghuraib-Folterskandal noch in Haft befand, nach sechseinhalb Jahren Haft vor Ende der Haftzeit auf Bewährung entlassen.
7. August 2011
In London in Großbritannien kam es in der Nacht vom 6. auf den 7. August zu schweren Krawallen im Stadtteil Tottenham. Dabei wurden 26 Polizisten verletzt, mehrere Geschäfte beschädigt und in Brand gesteckt. Auslöser war der ungeklärte Tod eines 29-jährigen.
7. August 2011
In Sao Tome und Principe fand eine Entscheidungswahl um das Amt des Präsidenten statt. Manuel Pinta da Costa gewann 52,9 Prozent der Stimmen. Er war bereits von 1975 bis 1991 Präsident.
7. August 2011
In Praia auf Kap Verde erhielt Jorge Carlos Fonseca 37,3 Prozent der Wählerstimmen beim ersten Wahlgang zur Wahl des Präsidenten. Manuel Inocencio Sousa erhielt 32 Prozent und Aristides Lima 27,4 Prozent. Am 21. August findet eine Stichwahl zwischen Jorge Carlos Fonseca und Manuel Inocencio Sousa statt.
8. August 2011
Die Unruhe in Großbritannien breiteten sich weiter nach Birmingham, Liverpool, Nottingham und Bristol aus.
8. August 2011
In New York in den USA erreichte der Goldpreis wegen der unruhigen Lage an den Finanzmärkten ein Allzeithoch von über 1.700 US-Dollar pro Feinunze.
8. August 2011
Lobsang Sangay leistete im nordindischen Dharamsala seinen Eid als Premierminister der tibetischen Exilregierung und wurde somit Nachfolger des Dalai-Lama.
9. August 2011
In San Angelo in den USA wurde Warren Jeffs, selbsternannter „Prophet“ der fundamentalistischen Kirche Jesu Christi der Heiligen der letzten Tage zu lebenslänglicher Haft und 20 weiteren Jahren Gefängnis sowie zu einer Geldstrafe von 20.000 US-Dollar verurteilt. Er war des sexuellen Missbrauchs von Minderjährigen angeklagt.
9. August 2011
Präsident Baschar Al Assad von Syrien verweigerte die Forderung der Türkei zurück, keine Gewalt mehr gegen die Gegner aus der Opposition anzuwenden. Er erklärte, dass seine Regierung die Verfolgung terroristischer Gruppen nicht einstellen werde.
10. August 2011
In Stuttgart gewann die deutsche Nationalmannschaft von Bundestrainer Joachim Löw ein Freundschaftsspiel gegen Brasilien mit 3:2. Es war der erste Sieg gegen Brasilien nach fast 18 Jahren.
10. August 2011
Auf einer Bohrplattform des britisch-niederländischen Ölkonzerns Shell rund 180 km vor Küste Schottlands in der Nordsee entdeckte man auslaufendes Öl. Bis zur Abdichtung des Lecks, das rund eine Woche dauert, laufen ungefähr 200.000 Liter Öl ins Meer.
10. August 2011
Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) wurde im zweiten Anlauf zur saarländischen Ministerpräsidentin gewählt. Sie wird somit die Nachfolgerin von Peter Müller.
10. August 2011
In Dalian in China unternahm der erste Flugzeugträger der Volksrepublik eine Probefahrt. Der Bau des Schiffs, das auf den Namen Liaoning getauft wurde, begann 1985 in der Sowjetunion unter dem Namen Riga. Die Ukraine verkaufte das Schiff 1998 an einen Geschäftsmann aus Macau, der es in Dalian vor Anker gehen ließ.
11. August 2011
Erstmals seit Bestehen der Bundesrepublik wurde nach über 50 Jahren ein beidseitiges Steuerabkommen mit der Schweiz abgeschlossen.
11. August 2011
In Brüssel in Belgien wurde wegen der Unruhen an den Börsen und der andauernden Krise des Euro von Belgien, Deutschland, Frankreich, Italien und Spanien die Leerverkäufe einiger Aktien zeitweise verboten.
12. August 2011
In Frankfurt am Main beendete die deutsche Fußballnationalspielerin Birgit Prinz ihre Karriere. Bei der letzten Weltmeisterschaft war sie nicht mehr eingesetzt worden.
12. August 2011
Im Allgäu stürzte ein Fallschirm auf das tragende Seil der Tegelbergbahn und legte diese lahm. Die 20 Insassen der Gondel konnten erst nach mehr als 18 Stunden aus 100 Meter Höhe per Hubschrauber befreit werden.
12. August 2011
In Shenzhen in China wurde die XXVI Sommer-Universiade eröffnet.
13. August 2011
In 13 deutschen Städten demonstrierten tausende Menschen beiden Geschlechts mit „Schlampenmärschen“ gegen sexuelle Gewalt.
13. August 2011
In Berlin wurde mit einer Gedenkfeier dem 50. Jahrestags des Mauerbaus erinnert.
13. August 2011
In Pasching in Österreich gewann Deutschland bei der Faustball-Weltmeisterschaft mit 4:2 gegen Österreich. Das war die zehnte Weltmeisterschaft im Faustball für Deutschland. Faustball-Weltmeister.
14. August 2011
In Kiel trat Christian von Böetticher wegen bekannt gewordenen Verhältnisses zu einer Minderjährigen als CDU-Spitzenkandidat und Landesparteichef zurück. Dies geschah neun Monate vor der Landtagswahl in Schleswig-Holstein.
14. August 2011
In Kathmandu in Nepal trat Premierminister Jhala Nath Khanal, der seit Februar im Amt ist, wegen des Fehlschlags bei der Verabschiedung einer neuen Verfassung zurück.
15. August 2011
In Bagdad im Irak starben bei einer Anschlagserie auf etwa 12 Städte mindestens 60 Menschen und mehr als 230 weiter wurden verletzt.
15. August 2011
In Madrid in Spanien begann der 26. Weltjugendtag der Römisch-Katholischen Kirche.
15. August 2011
In Mountain View in den USA wurde bekannt, dass Google Inc. Motorola Mobility für 12,5 Milliarden US-Dollar kaufte.
16. August 2011
Bundeskanzlerin Angela Merken und der französische Staatschef Nicolas Sarkozy schlugen bei einer Zusammenkunft in Paris vor, für den Euroraum eine gemeinsame Wirtschaftsregierung zu schaffen. EU-Ratspräsident Herman van Rompuy soll dieser Regierung vorstehen. Zur Stärkung des Vertrauens in den Euro soll eine Finanz-Transaktionssteuer sowie eine Schuldenbremse in allen Euro-Staaten ab Sommer 2012 eingeführt werden.
17. August 2011
Eine Entscheidung des Bundesfinanzhofs machte die steuerliche Absetzung der Ausbildungskosten für Lehrlinge und Studenten leichter. Damit widersprach das höchste Finanzgericht Deutschlands zwei Urteilen von Finanzämtern, nach denen Kosten für die erste Ausbildung und das erste Studium grundsätzlich nicht bei späteren Zahlungen von Steuern geltend gemacht werden können.
17. August 2011
Bei seinem fünftägigen Chinabesuch wurde US-Vizepräsident Joseph Biden von der lokalen Presse stark angegriffen. Die Zeitungen schrieben unter anderem, dass die USA ihr Schuldenproblem lösen sollten, mehr sparen sollten und die Wirtschaft nicht länger mit billigem Geld überschwemmen sollten. China ist der größte Gläubiger der USA.
18. August 2011
In Luanda vereinbarten Repräsentanten aus fünf Ländern Afrikas die Gründung des Kaza-Parks, dem größten Naturschutzgebiet auf dem Kontinent.
18. August 2011
Papst Benedikt XVI. kam zum katholischen Weltjugendtag nach Madrid.
18. August 2011
Air Berlin teilte mit, dass Hartmut Mehdorn, der früher Chef der Bahn war, zum 1. September Chef der maroden Fluglinie wird.
18. August 2011
Beim Pukkelpop-Rockfestival in Belgien fanden fünf Menschen bei einem Unwetter den Tod.
19. August 2011
Die ersten Spiele der spanischen ersten Fußballliga wurde wegen eines Streiks der Spieler verschoben. Laut Spielergewerkschaft hätten die spanischen Proficlubs, die hohe Schulden haben, Gehälter in Höhe von 50 Millionen Euro für die letzte Spielsaison nicht ausgezahlt.
19. August 2011
Vier Wochen nach dem Amoklauf auf der Insel Utoya in Norwegen besuchten Angehörige der Opfer die Insel, auf der am 22. Juli 69 Menschen getötet wurden.
19. August 2011
Der Weltfußballverband FIFA disqualifizierte Syrien in der Qualifikation um die Fußball-Weltmeisterschaft 2014, da in beiden Spielen gegen Tadschikistan der Schwede George Mourad mitspielte, der für Syrien nicht spielberechtigt war.
20. August 2011
Arbeitgeberpräsident Dieter Hundt beklagte in einem Zeitungsinterview, dass seiner Meinung nach die Arbeit der Bundesregierung in der ersten Hälfte der Amtsperiode negativ ausfiele, weil sie trotz guter wirtschaftlicher Lagen, ihre Möglichkeiten nicht ausgeschöpft habe.
21. August 2011
In Praia auf Kap Verde gewann Jorge Carlos Fonseca mit 54,2 Prozent der Wählerstimmen die Stichwahl bei der Wahl des Präsidenten. Sein Konkurrent Manuel Inocencio Sousa bekam 45,8 Prozent der Wählerstimmen.
21. August 2011
Schweizer Universitäten führten zum Wintersemester 2011/12 zum ersten Mal umfassende Beschränkungen für die Zulassung deutsche Studenten ein. Deren Zahl sei zuletzt auf rund 10.000 gestiegen.
22. August 2011
Vicco von Bülow, auch als Loriot bekannt, starb mit 87 Jahren in Ammerland am Starnberger See.
22. August 2011
In Moskau in Russland nahmen die Ermittler Dmitri Pawljutschenko als mutmaßlichen Täter für den Mord an der Journalistin Anna Politkowskaja, der vor etwa fünf Jahren stattfand.
23. August 2011
Gerlinde Kaltenbrunner, eine Bergsteigerin aus Österreich, bezwang den Gipfel des K2 im Karakorum ohne zusätzlichen Sauerstoff.
23. August 2011
Die Ostküste der USA wurde von einem Erdbeben der Stärke 5,8 erschüttert. In Washington wurden Teile des Weißen Hauses, des Pentagons und des Kapitols vorübergehend evakuiert, sowie Museen und Sehenswürdigkeiten geschlossen. Nach Regierungsangaben erlitten mehrere Menschen Verletzungen. Das Gebiet gilt als ziemlich erdbebensicher. Zuletzt wurden im Jahr 1897 ähnlich starke Erdstöße registriert.
23. August 2011
In New York wurde der Gerichtsprozess gegen den vormaligen IWF-Chef Dominique Strauss-Kahn eingestellt. Er war wegen mutmaßlicher Vergewaltigung angeklagt.
23. August 2011
In Tripolis in Libyen stürmten Rebellen die Residenz von Muammar al-Gaddafi. Anschließend feierten sie ihren Sieg über den Diktator.
24. August 2011
In Baikonus in Kasachstan stürzte ein unbemanntes russisches Versorgungsraumschiff mit Vorräten für die ISS in der russischen Provinz Altai ab. Bei der dritten Raketenstufe fand eine Fehlzündung statt.
24. August 2011
In Cupertino in den USA erklärte Steve Jobs vom Computerkonzern Apple seinen Rücktritt. Neuer Firmenchef wurde Tim Cook.
25. August 2011
Bundespräsident Christian Wulff eröffnete im Berliner Gropiusbau eine Ausstellung des japanischen Künstlers Katsushika Hokusai (1760-1849). Grund der Ausstellung war das 150-jährigen Bestehen der deutsch-japanischen Freundschaft. Bekannt ist der Künstler für den Holzschnitt „Die große Welle bei Kangawa“.
25. August 2011
Im Berliner Bode-Museum wurde die Ausstellung „Gesichter der Renaissance“ eröffnet.
25. August 2011
In der nordmexikanischen Stadt Monterrey wurden mindestens 52 Menschen getötet, als ein Spielcasino überfallen wurde. Die Stadt gilt seit Jahren als Brennpunkt im Kampf der Gesetzeshüter gegen die Drogenkartelle.
25. August 2011
In Liaoning in China entdeckten Forscher Überreste von Juramaia sinensis. Es gilt als das älteste bekannte höhere Säugetier.
26. August 2011
Bei einem Anschlag auf eine Militäranlage westlich von Algier sprengten sich zwei Selbstmordattentäter in die Luft, wobei auch 16 Soldaten und zwei Zivilisten getötet wurden
26. August 2011
Bei einem Anschlag der Gruppierung Boko Haram auf ein UN-Gebäude in Abuja in Nigeria kamen 23 Menschen ums Leben.
26. August 2011
Bei den Wahlen des Präsidenten in dem nur von Nauru, Nicaragua, Russland und Venezuela anerkannten Staat Abchasien gewann Vizepräsident Alexander Ankwab die Wahl.
26. August 2011
In Tokio in Japan legte Premierminister Naoto Kan fünfeinhalb Monate nach dem Tohoku-Erdbeben und dem Unfall im Atomkraftwerk von Fukushima den Parteivorsitz ab. Er beabsichtigt, das Amt des Regierungschefs am 30. August einem Nachfolger zu übergeben.
27. August 2011
Mindestens 45 Menschen starben, als der Wirbelsturm „Irene“ die Ostküste der USA von North Carolina bis nach Kanada hinaufzog. Millionen Menschen waren zeitweise ohne Strom und weite Gebiete wurden überschwemmt. New York wurde von dem Wirbelsturm entgegen der Voraussagen nicht betroffen.
27. August 2011
In Ankara in der Türkei wurden Minderheiten religiöser Art für Beschlagnahmungen ihres Eigentums in den letzten Jahrzehnten entschädigt. Damit wurde eine Forderung der EU aus den Beitrittsverhandlungen erfüllt.
27. August 2011
in Daegu in Südkorea begannen die 13. Leichtathletik-Weltmeisterschaften.
27. August 2011
Bei Angriffen aus Afghanistan stammender Taliban auf Stützpunkte der pakistanischen Armee wurden mindestens 25 Menschen getötet.
27. August 2011
In Singapur gewann Tony Tan mit 35 Prozent der Wählerstimmen die Präsidentschaftswahl.
28. August 2011
Das Deutsche Herren-Hockeyteam gewann in Mönchengladbach den Europameistertitel im Endspiel 4:2 gegen die Niederlande.
28. August 2011
In Nepal wurde der einstige Vize-Chef der maoistischen Rebellen, der 57-jährige Baburam Bhattarai zum Ministerpräsidenten gewählt.
28. August 2011
In Los Angeles in den USA schnitten die Sängerinnen Katy Perry und Adele mit je drei gewonnen Preisen am erfolgreichsten bei den MTV Video Music Awards ab.
28. August 2011
In Neu-Delhi in Indien beendete der Bürgerrechtler Anna Hazare seinen Hungerstreik für ein schärferes Gesetz gegen Korruption nach umfangreichen Zugeständnissen des Parlamentes.
28. August 2011
Beim zwölften Rennen der Formel-1-Saison auf dem Circuit de Spa-Francorchamps siegte der Deutsche Sebastian Vettel im Red Bull vor seinem Teamkollegen Mark Webber und Jenson Button im McLaren.
29. August 2011
Bayern, Baden-Württemberg, Hessen und Nordrhein-Westfalen, denen noch weitere Bundesländer folgen sollen, unterzeichneten einen Staatsvertrag zur Überwachung von Straftätern, die mithilfe von elektronischen Fußfesseln überwacht werden sollen. In Bad Vilbel soll ein Technikzentrum, das gemeinsam von den Bundesländern geführt werden soll, diese Überwachung durchführen.
29. August 2011
Das Parlament in Estland bestätigte Präsident Thomas Henrik Ilves weitere fünf Jahre im Amt. Er erreichte im ersten Wahlgang die notwendigen zwei Drittel der Wählerstimmen.
29. August 2011
In Tokio in Japan wurde nach dem Rücktritt von Naoto Kans der jetzige japanische Finanzminister Yoshihiko Noda zum Führer der Demokratischen Partei gewählt.
30. August 2011
Bei der Leichtathletik-Weltmeisterschaft In Daegu in Südkorea verteidigte Robert Harting seinen Weltmeistertitel im Diskuswurf.
30. August 2011
Der staatliche russische Ölkonzern Rosneft und er US-Energieriese ExxonMobil vereinbarten eine Partnerschaft, um neue Ölfelder in der Arktis und im Schwarzen Meer zu erschließen. Rosneft erhält Zugang zu Exxon-Feldern in Texas und im Golf von Mexiko.
30. August 2011
Yoshihiko Noda wird in Tokio in Japan vom Parlament zum japanischen Regierungschef gewählt. Er ist der sechste Regierungschef in fünf Jahren.
31. August 2011
Nach einer Testphase von zehn Monaten am Flughafen Hamburg gab Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich bekannt, auf den Einsatz von Körperscannern an allen Flughäfen vorerst zu verzichten.
31. August 2011
In Panevezys in Litauen begann die 33. Basketball-Europameisterschaft.
31. August 2011
In Venedig in Italien wurden die 68. Internationalen Filmfestspiele mit George Clooneys Film „The Ides of March – Tage des Verrats“ eröffnet.

August 2011 in den Nachrichten

Sanofi-Aktie leicht im Minus
ARIVA.DE Finanznachrichten
Trotz des heutigen Kursverlustes: Von seinem Allzeittief ist die Aktie von Sanofi derzeit noch weit entfernt. Am 10. August 2011 ging die Aktie zu einem ...  >>>

Werbung 2011 Reklame


<< Das geschah 2010

Das geschah 2012 >>

Das passierte 2011
Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember
Jahrgang 2011

Chronik 2011