Was war wann >> 21. Jahrhundert >> 10er Jahre >> 2011 >> Oktober 2011

 

Oktober 2011 - Der sieben milliardste Erdenbürger

Kalender Oktober 2011
Seit 1998 stieg die Zahl der Weltbevölkerung nach offiziellen Schätzungen der Vereinten Nationen von sechs auf sieben Milliarden Menschen.  Am 31. Oktober soll die Marke angeblich geknackt worden sein. Der sieben milliardste Erdenbürger erblickte scheinbar in einem Krankenhaus in Manila das Licht der Welt. Laut einer Prognose der Vereinten Nationen soll die Bevölkerung im Jahre 2100  voraussichtlich die 10 Milliarden Marke erreichen. Laut der Deutschen Stiftung Weltbevölkerung (DSW) haben weltweit viele Menschen immer noch keinen Möglichkeit an Verhütungsmittel zu kommen. Nach deren Angaben   werden in den Entwicklungsländern  jedes Jahr 75 Millionen Frauen ungewollt schwanger.
<< September 2011

November 2011 >>


Wichtige Ereignisse im Oktober 2011

1. Oktober 2011
In Lissabon und Porto in Portugal wurde gegen die Sparpolitik der Regierung demonstriert. An den Demonstrationen nahmen ungefähr 130.000 Portugiesen teil.
1. Oktober 2011
Dänemark belegte Fette in Nahrungsmittel mit einer Steuer, und zwar in Höhe von 16 Kronen pro 1 kg gesättigter Fettsäuren. Dänemark ist das erste Land, dass eine solche Steuer eingeführt hat.
2. Oktober 2011
In Belgrad in Serbien fand das Endspiel der 27. Volley-Europameisterschaften der Damen statt. Serbien besiegte Deutschland mit 3:2.
2. Oktober 2011
Auf Sylt erhielt Windsurf-Weltmeister Philip Köster, 17 Jahre, die WM-Trophäe.
2. Oktober 2011
Beim mit 4 Millionen Euro dotierten Prix de l'Arc de Triompfe gewannt die 3 Jahre alte Stute Danedream. Sie wurde von Jockey Andrasch Starke geritten und ist seit 1975 der erste deutsche Sieger. Damals gewann Star Appeal.
3. Oktober 2011
Die Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit fanden in Bonn unter dem Motto „Freiheit, Einheit, Freude“ statt.
3. Oktober 2011
Nachdem die US Studentin Amanda Knox im Dezember 2009 zu 26 Jahren Haft wegen Mordes und sexueller Nötigung verurteilt worden war, wurde sie in Perugia in Italien von einem Berufungsgericht von den damaligen Vorwürfen freigesprochen.
3. Oktober 2011
Der europäische Gerichtshof in Luxemburg urteilte, dass exklusive Vermarktung von Fußballübertragungen im Fernsehen gegen die Freiheit der Dienstleistungen in Europa verstößt. Die Ausstrahlung von Sportereignissen war bisher untersagt, wenn ausländische Decoderkarten benutzt wurden.
3. Oktober 2011
Der diesjährige Nobelpreis für Physiologie oder Medizin erhielten der US-Amerikaner Bruce Beutler, der Franzose Jules Hoffmann und der vor drei Tagen verstorbene Kanadier Ralph M. Steinman.
4. Oktober 2011
70 Menschen fanden den Tod, als in Mogadischu in Somalia ein Bombenanschlag durch radikale Islamisten stattfand.
4. Oktober 2011
Das Kinderhilfswerk UNICEF warnte in New York in den USA, dass mehrere zehntausend Kinder verhungern könnten wegen der Hungersnot in Ostafrika.
4. Oktober 2011
Die drei US-Amerikaner Saul Perlmutter, Brian P. Schmidt und Adam Riess erhielten in Stockholm in Schweden den Nobelpreis für Physik.
5. Oktober 2011
In Berlin scheiterten die Koalitionsgespräche von SPD und Grünen, weil keine Einigung über den Ausbau der Stadtautobahn A100 erreicht werden konnte.
5. Oktober 2011
Neuseelands Nordostküste wurde durch Öl verseucht, als das Containerschiff „Rena“ auf ein Riff aufschlug.
5. Oktober 2011
In Kambodscha und Thailand starben 382 Menschen und tausende wurden obdachlos aufgrund heftiger Regenfälle.
5. Oktober 2011
Der israelisch, US-amerikanische Chemiker Dan Shechtmann wurde mit dem Nobelpreis für Chemie ausgezeichnet.
6. Oktober 2011
Der schwedische Lyriker Tomas Tranströmer erhielt in Stockholm in Schweden den Nobelpreis für Literatur.
6. Oktober 2011
Der baden-württembergische Staatsgerichtshof befand, dass im Dezember 2010 die damals zuständige CDU/FDP Regierung, das Haushaltsrecht des Landtages unrechtmäßig außer Kraft setzte. Die Regierung hatte für einen Preis von 4,7 Milliarden Euro 45 Prozent der Aktienanteile an dem Energieversorger EnBW erworben. Der damalige Finanzminister Landtagspräsident Willi Stächele (CDU) trat daraufhin zurück.
7. Oktober 2011
In Istanbul in der Türkei fand ein Fußballspiel zwischen Deutschland und der Türkei statt, bei dem Deutschland mit 3:1 siegte.
7. Oktober 2011
Künftig dürfen im türkischen Parlament Frauen auch Hosen tragen.
7. Oktober 2011
In Oslo in Norwegen wurden die Staatspräsidentin Liberias Ellen Johnson Sirleaf und die Bürgerrechtlerinnen Leymah Gbowee ebenfalls aus Liberia und Tawakkul Karman aus dem Jemen mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet.
7. Oktober 2011
In Tokio in Japan begannen die 43. Turn-Weltmeisterschaften.
8. Oktober 2011
Horst Seehofer, Ministerpräsident von Bayern, blieb mit 89,9 Prozent der Stimmen auf dem CSU-Parteitag in Nürnberg Parteichef.
8. Oktober 2011
In Belgien einigten sich acht Parteien auf eine Staatsreform. Belgien hatte seit den Wahlen zum Parlament im Juni 2010 keine gewählte Regierung.
9. Oktober 2011
In Suzuka in Japan fand das 15. Rennen der Formel 1 Saison statt. Der Gewinner war der Brite Jenson Button im McLaren vor Fernando Alonso in Ferrari und Sebastian Vettel im Red Bull. Letzterer wurde zum zweiten Mal hintereinander Formel-1-Weltmeister.
9. Oktober 2011
In Ägypten wurden beim sogenannten Maspero-Massaker, bei dem es sich um schwere Auseinandersetzungen zwischen Kopten, Muslimen und Sicherheitskräften handelte, 24 Menschen getötet und 150 weitere verletzt.
9. Oktober 2011
In Polen wurde zum ersten Male seit Ende des Kommunismus eine Regierung für eine zweite Amtszeit bestätigt.
10. Oktober 2011
In Berlin nahe dem Hauptbahnhof befanden sich sieben Brandsätze auf den Gleisen an einer Tunneleinfahrt, die von Einsatzkräften unschädlich gemacht werden konnten. Später wurden weitere Brandsätze an Gleisen in Berliner Raum entdeckt.
10. Oktober 2011
Die US-Amerikaner Thomas Sargent und Christopher Sims erhielten in Stockholm in Schweden den Nobelpreis für Wirtschaft.
11. Oktober 2011
Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft qualifizierte sich für die Europameisterschaft 2012 ungeschlagen im 10. Spiel.
11. Oktober 2011
In Frankfurt am Main begann die 63. Internationale Buchmesse. In diesem Jahr ist Island das Gastland der Buchmesse.
11. Oktober 2011
In Washington in den USA wurde ein Attentat auf den saudi-arabischen Botschafter, Adel al-Dschubeir verhindert. Laut Justizminister Holder waren Mitglieder der iranischen Regierung an der Planung und Finanzierung des Attentates beteiligt. Der Iran wies die Vorwürfe zurück.
11. Oktober 2011
Julia Timoschenko wurde in Kiew in der Ukraine von deinem Gericht wegen Amtsmissbrauchs zu sieben Jahren Haft verurteilt.
12. Oktober 2011
Wissenschaftler in Tübingen gelang es das Erbgut des Pesterregers zu entschlüsseln. Dieser hatte im Mittelalter den Schwarzen Tod verursacht und ungefähr 25 Millionen Menschen getötet.
12. Oktober 2011
Nach einer Amnestie für Häftling, die keine Gefahr für die Sicherheit des Landes darstellen, wurden in Myanmar rund 6350 Gefangene freigesetzt.
13. Oktober 2011
In Istanbul wurde auf dem Gelände der alten Residenz des deutschen Botschafters die Künstlerakademie „Villa Tarabya“ eröffnet. Anwesend waren Bundesaußenminister Guido Westerwelle und sein türkischer Amtskollege Ahmet Davutoglu.
13. Oktober 2011
In DesMoines in den USA wurden der ehemalige Präsident von Ghana, John Agyekum Kufur und das frühere Staatsoberhaupt von Brasilien Luis Inacio Lula da Silva mit dem Welternährungspreis aufgezeichnet für ihren Kampf gegen Hunger und Armut.
13. Oktober 2011
In Riga in Lettland stimmte die Saeima mit 77 : 4 Stimmen bei drei Enthaltungen für den Beitritt des Landes zum Protokoll 13 der europäischen Menschenrechtskonvention. Somit wird in Lettland als letztem Land der EU die Todesstrafe abgeschafft.
14. Oktober 2011
In Dresden wurde das Militärhistorische Museum der Bundeswehr eröffnet.
14. Oktober 2011
Weil er einen Freund auf 18 Auslandsreisen mitgenommen und ihm Einblicke in die Geschäfte der Regierung verschafft hatte, trat der britische Verteidigungsminister Liam Fox von seinem Amt zurück.
15. Oktober 2011
Die Hauptstadt von Thailand, Bangkok, wurde von den schweren Überschwemmungen erreicht.
15. Oktober 2011
In Panama Stadt in Panama gewannen die Niederlande den Titel des Baseball-Weltmeisters mit 2:1 gegen Kuba. Es war der erste Weltmeistertitel für die Niederlande in dieser Disziplin.
16. Oktober 2011
In Frankfurt am Main ging die Frankfurter Buchmesse zu Ende. Der algerische Schriftsteller Boualem Sansal wurde mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels ausgezeichnet.
16. Oktober 2011
In Tokio in Japan gingen die 43. Turn-Weltmeisterschaften zu Ende.
16. Oktober 2011
US Präsident Barack Obama und Vizepräsident Joe Biden eröffneten in Washington, D. C. in den USA das Martin Luther King, Jr. National Memorial.
16. Oktober 2011
In Yeongam in Südkorea gewann der Deutsche Sebastian Vettel das 16. Rennen der Formel-1-Saison vor Lewis Hamilton im McLaren und dem Teamkollegen Mark Webber. Somit gewann Red Bull auch den Konstrukteurs-Weltmeistertitel.
16. Oktober 2011
Timo Boll gewann bei den Tischtennis-Europameisterschaften in Danzig Gold im Einzel. Es war der 15. EM Titel und die 20. Medaille während seiner Karriere.
17. Oktober 2011
Bei den DAX-Konzernen sollen laut Mitteilung aus Berlin mehr Frauen in Führungspositionen gebracht werden. Der Frauenanteil im Management und in Spitzenjobs soll bis 2020 auf freiwilliger Basis bis zu 35 Prozent erreichen.
17. Oktober 2011
In Jordanien wurde der Richter Awn Shawkat al-Khasawneh von König Abdullah II. zum neuen Chef der Regierung ernannt.
18. Oktober 2011
Von dem europäischen Gerichtshof wurden Patente auf menschliche Embryonen und embryonale Stammzellen für unzulässig erklärt.
18. Oktober 2011
Der israelische Soldat Gilad Schalit wurde nach mehr als fünf Jahren Haft von der radikal islamistischen Hamas freigelassen. Israel entließ im Gegenzug die ersten 477 von insgesamt 1027 palästinensischen Gefangenen.
19. Oktober 2011
In London in Großbritannien erhielt der britische Autor Julian Barnes für seinen Roman „The Sense of an Ending“ den Booker Prize.
19. Oktober 2011
Die 85-jährige britische Königin Elisabeth II. traf zu einem zehntägigen Besuch in Canberra, der Hauptstadt Australien ein. Sie ist das Staatsoberhaupt von Australien.
19. Oktober 2011
Die Ehefrau des französischen Staatspräsidenten Nicolas Sarkozy, die 43-jährige Carla Bruni schenkte in einer Pariser Klinik einem Mädchen das Leben.
20. Oktober 2011
Im Baskenland in Spanien beendete die ETA ihre bewaffneten Aktivitäten laut einer Erklärung.
20. Oktober 2011
Aufgrund des neuen türkisch-kurdischen Konfliktes marschierte das türkische Militär in den Norden des Iraks ein.
20. Oktober 2011
Laut Bekanntgabe des nationalen Übergangsrates sei der frühere Machthaber Muammar al-Gaddafi in seiner Heimatstadt Sirte erschossen worden, als er fliehen wollte.
21. Oktober 2011
Vom europäischen Weltraumbahnhof Kourou in Französisch-Guayana aus brachte eine russische Sojus-Rakete die ersten beiden Satelliten für das europäische Navigationssystem „Galileo“ ins All.
21. Oktober 2011
In Frankfurt wurde die vierte Landebahn des Flughafens eröffnet. Die erste Maschine, die landete, war eine Regierungsmaschine mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU).
21. Oktober 2011
Laut Ankündigung von US-Präsident Barack Obama verlassen bis zum Jahresende alle 40.000 US Soldaten den Irak, nachdem die irakische Regierung nicht bereit gewesen war, den US-Truppen eine strafrechtliche Immunität zu gewähren.
22. Oktober 2011
In Saudi-Arabien starb nach langer Krankheit der 83-jährige saudi-arabische Kronprinz Sultan ibn Abd al-Azis. Seinen Platz in der Thronfolge nahm Prinz Najef ein, der als Hardliner gilt.
23. Oktober 2011
Im Osten der Türkei kam es zu einem schweren Erdbeben.
23. Oktober 2011
In Tunesien wurde die gemäßigte islamistische Ennahda-Bewegung bei den Wahlen die stärkste Partei.
23. Oktober 2011
In Argentinien gewann Präsidentin Cristina Fernandez de Krichner bereits den ersten Wahlgang zur Wiederwahl.
23. Oktober 2011
Neuseeland wurde zum zweiten Mal Rugby-Weltmeister mit einem Sieg von 8:7 gegen Frankreich.
23. Oktober 2011
Die rechtspopulistische schweizerische Volkspartei (SVP) blieb die stärkste Partei bei den Nationalratswahlen in der Schweiz.
24. Oktober 2011
In Sirte in Libyen starben über 100 Menschen und 50 weiter wurden verletzt, als ein Treibstofflager explodierte.
24. Oktober 2011
Im britischen Unterhaus wurde eine Volksabstimmung über die EU-Mitgliedschaft des Landes mit großer Mehrheit abgelehnt.
25. Oktober 2011
In Prenzlau in Brandenburg wurde das erste Wasserstoff-Hybridkraftwerk der Welt zur klimafreundlichen Energieerzeugung in Betrieb genommen.
25. Oktober 2011
In Schwerin wählte der Landtag Ministerpräsident Erwin Sellering erneut zum Regierungschef von Mecklenburg-Vorpommern.
26. Oktober 2011
Bundesverteidigungsminister Thomas de Maiziere (CDU) stellte das Stationierungskonzept 2011 der Bundeswehr vor. 31 Standorte werden geschlossen und weitere verkleinert
27. Oktober 2011
In der Nacht wurde in Brüssel durch die Staats- und Regierungschefs der Länder der Eurozone ein Maßnahmenpaket gegen die Schuldenkrise verabschiedet.
27. Oktober 2011
Labour Politiker Michael D. Higgins wurde neuer Präsident der Republik Irland.
28. Oktober 2011
In Moskau wurde das Bolschoi-Theater nach einer Renovierung, die sechs Jahre dauerte und etwa eine Milliarde Euro kostet, wieder eröffnet.
29. Oktober 2011
In Darmstadt wurde dem Autor Friedrich Christian Delius der Georg-Büchner-Preis verliehen.
29. Oktober 2011
In Kabul wurden bei einem Selbstmordanschlag auf einen NATO-Konvoi 17 US-Soldaten der Afghanistan-Schutztruppe (ISAF) getötet.
30. Oktober 2011
In Bulgarien gewann Rossen Pleneliew die Stichwahl um das Amt des Präsidenten.
30. Oktober 2011
In Kirgisistan wurde der bish^erige Regierungschef Almasbek Atambajew im ersten Wahlgang zum neuen Präsidenten gewählt.
31. Oktober 2011
In Tripolis in Libyen lieg nach Ende des Bürgerkrieges das Mandat für den internationalen Militäreinsatz der NATO aus.
31. Oktober 2011
In Tripolis in Libyen wurde Abdel Rahim el-Kib vorübergehend zum Präsidenten gewählt und mit der Regierungsbildung bis Ende November beauftragt.

Oktober 2011 in den Nachrichten

Wie soll das neue iPhone heißen?
Hamburger Abendblatt
Jobs starb am 5. Oktober 2011, einen Tag nachdem der sichtlich mitgenommene Tim Cook das iPhone 4S vorgestellt hatte. ... >>>

Werbung 2011 Reklame


<< Das geschah 2010

Das geschah 2012 >>

Das passierte 2011
Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember
Jahrgang 2011

Chronik 2011