2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016 2017 2018 2019
| Januar | Februar | März | April | Mai | Juni | Juli | August | September | Oktober | November | Dezember

August 2012 – Und immer wieder Katastrophen...

Kalender August 2012
Der Monat zeichnete sich immer wieder durch Katastrophenmeldungen aus, die einerseits von natürlichen Ereignissen, aber auch von gewaltsamen Auseinandersetzungen zeugten. Menschenleben waren in so großer Zahl zu beklagen, als zählten sie nichts. Erdbeben, Flutwellen und Schießereien gab es. Zwischendurch wurde ein Geheimtreffen in Paris öffentlich und ein Todesfall, der aber wenigstens eine natürliche Ursache hatte, denn der US-Astronaut Armstrong war 82 Jahre alt geworden, als er starb. In Erinnerung bleibt er als der erste Mensch, der den Mond betrat und der der Menschheit außer Erkenntnissen noch ein Zitat hinterließ, das noch heute jeder kennt.
<< Juli 2012

September 2012 >>

Ereignisse & Schlagzeilen August 2012

August 2012

1.August
In den Niederlanden kam es zu einem Trainerwechsel der Fußballnationalmannschaft der Herren. Der ehemalige Fußballer Louis van Gaal (*1951) übernahm das Traineramt, von dem Bert van Marwijk (*1952) zurückgetreten war Van Gaals Vertrag gilt zunächst für zwei Jahre bis nach der Weltmeisterschaft 2014.
1. August
Für den Erwerb sogenannter „Kapitalwertpapiere“ besteht von nun an in Frankreich die Pflicht, eine eigene Finanztransaktionssteuer zu entrichten. Derartige Steuerabgaben sind in unterschiedlichem Umfang schon in anderen Ländern wie beispielsweise Belgien, Irland, Finnland, Griechenland und Zypern üblich.
2. August
Die Dating-Plattform „meetOne“, die teilweise von der Mediengemeinschaft ProSiebenSat.1 Media finanziert wurde, war in einen Datenschutzskandal verwickelt.
2. August
Die Europäische Zentralbank (EZB) plante weitere Staatsanleihen südeuropäischer Länder in Milliardenhöhe aufzukaufen. Der Präsident der Deutschen Bundesbank, Jens Weidmann (*1968), sprach sich im Einklang mit der gesamten Bundesbank dagegen aus.
3. August
In den USA stiegen die Fleisch- und Getreidepreise enorm an. Grund war die seit Wochen anhaltende Dürre im Land.
3. August
Die australische Basketballspielerin Elizabeth Cambage (*1991) warf den ersten Dunking, der einer Frau bis dato jemals gelungen war und setzte damit ein Glanzlicht in der Geschichte der Olympischen Spiele und des Basketballsports überhaupt. Die Bezeichnung „Dunking“ hat keine deutschsprachige Entsprechung, ist aber als Wurf bekannt, bei dem der Ball nicht unter der Korbhöhe abgeworfen wird und in einem Bogen durch den Ring fällt, sondern auf der Höhe des Korbrings nach unten in den Ring gedrückt wird.
4. August
In der österreichischen Hauptstadt Wien fand der alljährliche „Praterrummel“ statt. Traditionell verwandelte sich der Vergnügungspark zu einem Spiel- und Veranstaltungsareal mit vielen Darbietungen unterschiedlicher Künstler, die Groß und Klein unterhielten.
5. August
Journalisten berichteten von einem Geheimtreffen zwischen der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel (*1954) und dem französischen Staatschef Nicolas Sarkozy (*1955), bei dem diese für die beiden Kernländer über einen sogenannten Nord-Euro diskutierten.
5. August
Bei einem Selbstmordanschlag im nigerianischen Damaturu wurden sieben Menschen getötet, unter den sich fünf nigerianische Soldaten befanden.
5. August
In Hakkâri (Türkei) kam es zu Schießereien zwischen dem türkischen Militär und Angehörigen der Arbeiterpartei Kurdistans (Partiya Karkerên Kurdistan, PKK). Dabei kam es zu 23 Todesopfern.
5. August
In Oak Creek im US-amerikanischen Bundesstaat Wisconsin wurden bei einem Amoklauf in einem Sikh-Tempel 7 Menschen getötet. Drei Gläubige erlitten Verletzungen.
5. August
Im indischen Bundesstaat Uttarakhand kamen sieben Menschen bei einer Flut ums Leben.
5. August
Bei den Olympischen Spielen in London gewann der Sprintstar aus Jamaika, Usain Bolt (*1986), die Goldmedaille im 100-Meter-Lauf der Herren.
6. August
In den schwedischen Bezirken Skåne und Halland, die an der Grenze zu Dänemark liegen, wurde ein Erdbeben registriert, das eine Stärke von 4,3 aufwies.
6. August
Zur Erforschung des Planeten Mars war am 26. November 2011 eine Sonde gestartet worden. Die Landung der Rover „Curiosity“ konnte heutigen Tags bestätigt werden.
7. August
Durch einen schweren Monsunregen kam es in Manila (Philippinen) zu einem Hochwasser, das 60 Menschleben forderte und etwa 500 Menschen obdachlos machte.
7. August
Im nigerianischen Bundesstaat Kogi wurden in Otite 16 Gläubige getötet bei einem Attentat auf die Kirche „Deeper Life Church“.
8. August
Der schwedische Außenminister Carl Bildt (*1949) gab die Schließung der schwedischen Botschaft in der weißrussischen Hauptstadt Minsk zum 30. August bekannt. Vorausgegangen war die Schließung der weißrussischen Botschaft in Stockholm. Der weißrussische Präsident Aljaksander Lukaschenko (*1954) hatte die Schweden des Landes verwiesen.
8. August
In Yorba Linda, einer Stadt im Orange County im US-Bundesstaat Kalifornien kam es zu einem Erdbeben der Stärke 4,4.
8. August
Die Hinrichtung des geistig behinderten Marvin Wilson (1958-2012) in Huntsville Unit, der wegen Mordes zur Todesstrafe verurteilt worden war, löste landesweit eine Debatte um die Todesstrafe in Amerika aus.
9. August
Das britische Piratenschiff „Port-au-Prince“, das am 1. Dezember 1806 gesunken war, wurde vor der Inselgruppe Nuku Island Vava'u (Polynesien) im Südpazifik entdeckt.
10. August
Bei Auseinandersetzungen von rivalisierenden kriminellen Banden im mexikanischen Drogenkrieg kamen etwa 100 Menschen ums Leben.
11. August
In der Gegend um Täbris (Iran) ereignete sich ein schweres Erdbeben, bei dem mehr als 300 Menschen getötet wurden. Hunderte Menschen wurden bei diesem Erdbeben verletzt.
11. August
Die italienische Billigfluggesellschaft „Wind Jet“ sah sich aus finanziellen Gründen gezwungen, ihren Flugbetrieb einzustellen.
12. August
In Maiduguri im nigerianischen Bundesstaat Borno tötete die Armee im Stadtteil Gwaidamgari 20 Mitglieder der Terroristengruppe „Boko Haram“.
12. August
In der chinesischen Autonomieregion Xinjiang, die im Westen der Volksrepublik China liegt, kam es zu einem Erdbeben der Stärke 6,2. Zahlreiche Personen des Volksstammes der Uiguren wurden verletzt.
12. August
Die Weltausstellung, die am 12. Mai in der südkoreanischen Küstenstadt Yeosu begonnen hatte, schloss ihre Pforten. Sie hatte unter dem Motto „Lebendiger Ozean, lebendige Küste“ gestanden. Neun internationale Organisationen und 105 Nationen hatten an der „Expo 2012“ teilgenommen.
12. August
Die XXX. Olympischen Sommerspiele in London, die am 25. Juli begonnen hatten, gingen zu Ende. Im Gesamtmedaillenspiegel lagen die USA auf dem ersten Platz. Deutschland erreichte den sechsten Platz in der Gesamtwertung.
13. August
In der Demokratischen Republik Kongo (Zentralafrika) kamen bei einem Erdrutsch in einer Goldmine 60 Bergarbeiter ums Leben.
13. August
Nahe des Kyle Field (Football-Stadion der Texas A&M University) in College Station im US-Bundesstaat Texas starben drei Menschen bei einer Schießerei.
14. August
Im Norden Frankreichs, in der Hauptstadt des französischen Départements Somme, kam es zu schweren Krawallen zwischen der Polizei und mehreren Jugendgruppen. Bei diesen Auseinandersetzungen erlitten mindestens 16 Polizisten Verletzungen.
14. August
In Kathmandu (Nepal) trat der Regierungschef Jhala Nath Khanal (*1950) von seinem Amt zurück. Der nepalesische Politiker gehört der Kommunistischen Partei an (Vereinigte Marxisten-Leninisten, CON-UML). Khanal künditge im Zuge seines Rücktritts Neuwahlen an.
14. August
Ein Erdbeben, dessen Epizentrum im südlichen Ochotskischen Meer (Randmeer des Pazifik, an Russland grenzend) lag und das eine Stärke von 7,3 hatte, erschütterte Teile einiger japanischer Präfekturen.
15. August
Terroristen der Gruppe „Tehrik-e-Taliban“ verübten in Pakistan ein Selbstmordattentat auf den Luftwaffenstützpunkt Minhas Airbase, bei dem acht Menschen ums Leben kamen.
15. August
Die Arabische Republik Syrien wurde von der Organisation für Islamische Zusammenarbeit, die für sich in Anspruch nimmt, Repräsentant der Islamischen Welt zu sein, ausgeschlossen.
16. August
In der nordrhein-westfälischen Stadt Grevenbroich wurde das zweitgrößte Braunkohlekraftwerk der Welt offiziell in Betrieb genommen.
16. August
In Südafrika war es zu Auseinandersetzungen zwischen der Polizei und den streikenden Arbeitern der Lonmin PLC Platinmine gekommen. Insgesamt wurden dabei 30 Menschen getötet, darunter zahlreiche Polizisten.
16. August
Vier Menschen starben bei einem Brand in der „Tiger Disco Bar“ in Patong auf der thailändischen Insel Phuket.
16. August
Aus der britischen Hauptstadt London wurde bekannt, dass der Gründer der Internet-Enthüllungsplattform, Julian Assange (*1971), politisches Asyl im südamerikanischen Ecuador erhalten soll.
17. August
Der Waffeneinsatz der Bundeswehr im Inland wurde vom Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe unter strengen Auflagen gestattet.
17. August
Wegen angeblich grober Verletzungen der öffentlichen Ordnung wurde die Punk-Band „Pussy Riot“ von dem Moskauer Khamovnichesky-Gericht für schuldig befunden.
18. August
Mehrere Personen, darunter der philippinische Innenminister, Jesse Robredo (1958-2012), kamen bei einem Absturz der Regierungsmaschine vom Typ Cessna um Leben, als diese ins Meer stürzte.
18. August
In Japan begann die 6. U-20-Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen mit der Eröffnungsfeier. Diese WM, an der Mannschaften aus 16 Nationen teilnahmen, dauerte bis zum 8. September 2012.
19. August
In Vietnam kamen 27 Menschen ums Leben durch den Taifun „Kai-Tak“.
19. August
Auf der indonesischen Insel Sulawesi kamen bei einem Erdbeben der Stärke 6,3 drei Menschen ums Leben. Die Erde bebte zwischen den Gebirgspässen von Moutong und Sigi.
19. August
Bei einer Flugzeugexplosion kamen 31 Menschen ums Leben. Sie hatten einer offiziellen Regierungsdelegation angehört, unter der sich auch der Relegionsminister des Sudans, Ghasi Al-Saddik befunden hatte.
20. August
In Myanmar (vormals Birma) wurde von Seiten der Regierung die staatliche Zensur aufgehoben.
20. August
In Gaziantep, der Hauptstadt der Provinz Südostanatolien in der Türkei, wurde im Stadtzentrum ein Bombenanschlag verübt, dem acht Menschen zum Opfer fielen. Weitere 50 Menschen wurden dabei verletzt.
20. August
Nach dem Ableben des äthiopischen Ministerpräsidenten Meles Zenawi (1955-2012) am heutigen Tag, wurde Hailemariam Desalegn (*1965) als neuer Amtsinhaber vorgeschlagen. Er trat sein am 15. September an. .
21. August
Trajan Băsescu (*1951), der Staatspräsident Rumäniens, der durch eine Volksabstimmung entmachtet werden sollte, blieb im Amt. Das rumänische Verfassungsgericht hatte die Volksabstimmung für ungültig erklärt.
21. August
Im ostafrikanischen Kenia lieferten sich die Volksgruppen Orma und Pokomo erbitterte Kämpfe am Tana River, bei denen 48 Menschen getötet wurden.
22. August
Das Bundesland Nordrhein-Westfalen bot als erstes in Deutschland an den Grundschulen islamischen Relegionsunterricht an.
23. August
Der Europäische Tag des Gedenkens an die Opfer von Stalinismus und Nationalsozialismus wurde seit der Festlegung durch das Europäische Parlament seit 2009 begangen.
24. August
Mit dem Spiel Borussia Dortmund gegen Werder Bremen im Dortmunder Signal Iduna Park (bis 2005 Westfalenstadion) begann die 50. Saison der 1. Fußball-Bundesliga.
24. August
Zwei Menschen starben bei einer Schießerei vor dem New Yorker Empire State Building in den USA. Acht weitere Menschen erlitten Verletzungen.
24. August
Einen gerichtlichen Patentstreit in Milliardenhöhe gewann das US-amerikanische Unternehmen „Apple“ gegen das Unternehmen „Samsung“ aus Südkorea.
25. August
In der Ölraffinerie Complejo Refinador de Amuay in der Stadt Amuay in Venezuela kam es zu einer schweren Explosion. Sieben Menschen starben und 48 Menschen wurden dabei verletzt.
25. August
Der US-amerikanische Astronaut und Testpilot Neil Alden Armstrong (1930-2012), der als erster Mensch den Mond betrat, starb im Alter von 82 Jahren in Cincinnati, im Bundesstaat Ohio.
26. August
Ein schweres Erdbeben der Stärke 7,4 in El Salvador war Anlass für eine Tsunami-Warnung, die ganz Zentralamerika umfasste.
27. August
In Istanbul (Türkei) begann die 40. Schacholympiade des Weltschachbundes. Sie dauerte bis zum 10. September. Die Türkei war zum zweiten Mal Austragungsort.
27. August
In New York begannen die 132. US Open. Der renommierte Tennis-Wettbewerb dauerte bis zum 10. September.
28. August
Neun Menschen fanden auf See und auf dem Festland den Tod, als in Südkorea der Taifun „Bolaven“ wütete.
28. August
In München sorgte der Fund einer Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg für Aufsehen, die im Stadtteil Schwabing bei Bauarbeiten gefunden worden war. Bei der gezielten Sprengung kam es zu kleineren Bränden und Schäden an den umliegenden Häusern. Menschen wurden nicht verletzt.
28. August
Der Tropensturm „Isaac“ wurde von den amerikanischen Behörden zu einem Hurrikan der ersten Kategorie eingestuft.
29. August
In der britischen Hauptstadt London begannen die XIV. Paralympischen Sommerspiele.
29. August
In Venedig begannen die 69. Internationalen Filmfestspiele.
29. August
Der FC Bayern München verpflichtet den bisher teuersten Kicker im deutschen Profifußball. Der Spanier Javi Martinez (*1988) hatte zuvor der Mannschaft von Athletic Bilbao angehört, bei der er seit 2006 gespielt hatte.
29. August
In der südwestchinesischen Provinz Sichuan kam es in einer Kohlezeche zu einer Grubengasexplosion, bei der 19 Bergleute starben.
30. August
Der Misstrauensantrag, der im Zusammenhang mit der Nürburgring-Affäre von der CDU-Fraktion gegen den SPD-Politiker und amtierenden Ministerpräsidenten Kurt Beck (*1949) gestellt worden war, wurde vom rheinland-pfälzischen Landtag abgelehnt.
30. August
Zum ersten Mal wurde in diesem Jahr der spanische Fußballer Andrés Iniesta (+1984) vom FC Barcelona zu „Europas Fußballer des Jahres“ auserkoren.
31. August
In Old Bridge (US-Bundesstaat New Jersey) kam es in einem Supermarkt zu einer Schießerei, bei der drei Menschen getötet wurden.
31. August
Für die Länder am pazifischen Ozean wurde eine Tsunami-Warnung herausgegeben, nach dem es auf den Philippinen zu einem schweren Erdbeben der Stärke 7,9 gekommen war.
31. August
Der einstige Arzneimittelhersteller Gruenenthal, der durch den Contergan-Skandal in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt war, entschuldigte sich erstmals ganz offiziell bei den Opfern des Arzneimittelskandals. Anlass war die Einweihung eines Denkmals am Firmenstandort.
31. August
Bei den Parlamentswahlen in Angola ging die Regierungspartei MPLA als Sieger hervor.
<< Juli 2012

September 2012 >>