2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009

August 2007 – Über sieben Brücken…

Kalender August 2007
Es waren nur zwei Brücken, aber die machten dramatische Schlagzeilen, als sie einstürzten. Eine war in Minneapolis (US-Bundesstaat Minnesota) eingestürzt, eine Autobahnbrücke der Interstate 35 W über dem Mississippi. Beim dem Einsturz waren sieben Menschen ums Leben gekommen. Auch in China war eine Autobahnbrücke eingestürzt und zwar in der zentralchinesischen Provinz Hunan. Bei dieser Katastrophe starben 64 Menschen. Und in Peru hatte ein Erdbeben der Stärke 8,0 auf der Momenten-Magnituden-Skala mindestens 510 Menschen in den Tod gerissen. Weitere mehr als 1.600 Menschen waren verletzt worden. Hiroshima hatte eine noch größere Katastrophe erlebt. Die lag zwar 62 Jahre zurück, aber die ganze Stadt gedachte des Atombombenabwurfs vom 6. August 1945. Ministerpräsident Shinzo Abe hatte betont, dass Japan den Besitz von Atombomben ablehne und auch deren Stationierung. Er schickte einen Appell an die Welt zur Begrenzung der nuklearen Bedrohung.
<< Juli 2007

September 2007 >>

Wichtige Ereignisse im August 2007

1. August
USA 2007 – In Minneapolis (US-Bundesstaat Minnesota) waren
beim Einsturz einer Autobahnbrücke über dem Mississippi der Interstate 35 W mindestens sieben Menschen ums Leben gekommen.
1. August
BRD 2007 – Die Reform der deutschen Rechtschreibung war nach neun Jahren ihrer Einführung und nach etlichen Änderungen nun endgültig in Kraft getreten.
2. August
Russland/Nordpol 2007 – In einer Tiefe von 4302 Metern hatte russische Forscher Polarforscher die Fahne Russlands aufgepflanzt. Damit bekräftigten sie Russlands Anspruch auf das Gebiet und die Bodenschätze unter dem Polarmeer.
3. August
USA/Irak 2007 – Im sogenannten Hamdanya-Prozess hatte ein US-Militärgericht ein Urteil gefällt.
3. August
Großbritannien 2007 – Im der südenglischen Grafschaft Surrey war auf einem Bauernhof die Maul- und Klauenseuche ausgebrochen. Das Gebiet um die Rinderfarm musste weiträumig abgeriegelt werden.
4. August
USA 2007 – Der US-Kongress hatte trotz demokratischer Mehrheit eine vom Weißen Haus erarbeitete Verschärfung der Anti-Terror-Gesetze passieren lassen. Ohne vorherige gerichtliche Genehmigung durften von Geheimdiensten künftig Telefongespräche und E-Mails im Ausland, die über US-Kommunikationssysteme liefen, belauscht bzw. gelesen werden. +4. August
USA/Weltraum 2007 – In Cape Canaveral war die Raumsonde „Phoenix“ wie geplant gestartet worden. Das Aufsetzen auf dem Roten Planeten war für den 25. Mai 2008 vorgesehen.
4. August
Reitsport 2007 – Nach einem tödlichen Unfall waren die deutschen Meisterschaften der Vielseitigkeitsreiter in Schenfeld bei Hamburg abgebrochen worden.
5. August
Südasien 2007 – Etwa 25 Millionen Menschen flohen aus den Überschwemmungsgebieten in Südasien. Die Überschwemmungen waren die Folge der schlimmsten Monsunregenfälle seit Jahrzehnten.
6. August
Israel/Palästinensische Autonomiegebiete 2007 – In Jericho (Palästinensische Autonomiegebiete) hatten Palästinenserpräsident Mahmud Abbas und der israelische Premier Ehud Olmert über die Rahmenbedingungen für einen künftigen Palästinenserstaat erste Gespräche geführt.
6. August
BRD 2007 – Der älteste Sohn des ehemaligen Bayerischen Ministerpräsidenten Franz Josef Strauß, der Jurist Max Strauß, war vom Landgericht Augsburg vom Vorwurf der Steuerhinterziehung freigesprochen worden.
6. August
Japan 2007 – Die Stadt Hiroshima hatte des Atombombenabwurfs von 1945 gedacht. Ministerpräsident Shinzo Abe hatte erklärt, dass Japan den Besitz von Atomwaffen ablehne und auch deren Stationierung nicht zulassen werde. Aus Hiroshima war ein Appell an die Welt gegangen zur Begrenzung der nuklearen Bedrohung.
7. August
Georgien/Russland 2007 – Die georgische Regierung hatte Russland vorgeworfen, dass ein russisches Kampfflugzeug eine Bombe über georgisches Territorium fallen gelassen hatte. Die Bombe war über einem Dorf in der Nähe der abtrünnigen Provinz Südossetien abgeworfen worden. Explodiert war sie jedoch nicht.
7. August
BRD 2007 – Nach jahrelangem Drängen der Gewerkschaften hatte die zweitgrößte deutsche Fluggesellschaft Air Berlin zum ersten Mal Tarifverträge für ihr Flugpersonal abgeschlossen.
7. August
Baseball 2007 – Der aus dem US-Bundesstaat Kalifornien stammende Barry Bonds, der seit Jahren unter Dopingverdacht stand, hatte in San Francisco den 756 Homerun seiner Karriere geschlagen.
8. August
BRD 2007 – Per einstweiliger Verfügung hatte das Arbeitsgericht Nürnberg den Ausstand der Lokführer untersagt. Der Gewerkschaft war bis zum 30. September keine Arbeitsniederlegung im Güter- und Fernverkehr gestattet.
8. August
Fußball 2007 – Im Ergebnis einer Umfrage unter Sportjournalisten war der Nationalspieler Mario Gomez vom VfB Stuttgart zu Deutschlands Fußballer des Jahres 2007 gewählt worden.
9. August
BRD 2007 – In Berlin und Hamburg war der S-Bahn-Verkehr durch einen zweistündigen Streik weitgehend zum Erliegen gekommen.
9. August
USA/International 2007 – Mit dem sprunghaften Anstieg der Zinsen für Interbankfinanzkredite wurde in den USA der Beginn der Finanzkrise festgemacht. Die US-Immobilienkrise war auch als Subprimekrise bekannt.
9. August
BRD 2007 – Der Baubeginn für die umstrittene Dresdner Waldschlösschenbrücke war zum Schutz der Fledermausart „Kleine Hufeisennase“ vorerst gestoppt worden. Damit hatte das Dresdner Verwaltungsgericht einem Antrag mehrerer Naturschutzverbände stattgegeben. Die Naturschützer hatten in dem Brückenbau eine Gefahr für den Lebensraum der vom Aussterben bedrohten Fledermausart gesehen.
10. August
UNO/Irak 2007 – Der UN-Sicherheitsrat hatte trotz der anhaltenden Gewalt im Irak ein stärkeres Engagement von Mitarbeitern der Vereinten Nationen im Irak beschlossen.
10. August
International 2007 – Zum zweiten Mal innerhalb von 24 Stunden sahen sich die Notenbanken des Euroraums und der USA wegen der weltweiten Finanzkrise zum Eingreifen gezwungen.
10. August
Fußball 2007 – Das Auftakt-Spiel zur 45. Saison der Fußball-Bundesliga wurde von Titelverteidiger VfB Stuttgart und Vizemeister Schalke 04 bestritten. Die Teams hatten sich 2:2 getrennt.
11. August
BRD 2007 – In Magdeburg (Sachsen-Anhalt) war in einer Außenstelle der Staatssicherheits-Aktenbehörde ein Schießbefehl für die DDR-Grenztruppen entdeckt worden.
11. August
Polen 2007 – Die Partei von Ministerpräsident Jaroslaw Kaczynski „Recht und Gerechtigkeit“ (PiS) hatte sich mit den beiden Koalitionspartnern überworfen. Daraufhin hatte Kaczynski vorgezogene Parlamentswahlen angekündigt.
11. August
Russland 2007 – In Lechtusi bei Sankt Petersburg hatte Präsident Wladimir Putin den Aufbau eines umfangreichen Raketenabwehrsystems bekanntgegeben, dass bis zum Jahr 2015 errichtet werden sollte.
12. August
Afghanistan/Pakistan 2007 – In der Hauptstadt Kabul war die Ratsversammlung hunderter Stammesführer aus
Afghanistan und Pakistan mit einem Aufruf zu Frieden und Zusammenarbeit zu Ende gegangen.
12. August
Kanusport 2007 – Die deutschen Kanuten hatten neun Goldmedaillen bei der Weltmeisterschaft in Duisburg gewonnen.
13. August
USA 2007 – US-Präsidentenberater Karl Rove hatte seinen Rücktritt als stellvertretender Stabschef im Weißen Haus angekündigt.
13. August
Russland 2007 – Auf der Strecke zwischen Moskau und Sankt Petersburg war ein Reisezug nach einem Bombenanschlag entgleiste.
13. August
China 2007 – In der zentralchinesischen Provinz Hunan waren beim Einsturz einer Autobahnbrücke mindestens 64 Menschen ums Leben gekommen.
13. August
BRD 2007 – Der Chef des Bezahlsenders „Premiere“ (heute: Sky), Georg Kofler, hatte überraschend zum 31. August das Unternehmen verlassen. Seine Nachfolge hatte Finanzvorstand Michael Börnicke angetreten.
14. August
Irak 2007 – Bei einer verheerenden, koordinierten Serie von Selbstmordattentaten gegen jesidische Städte im Norden des Landes waren mehr als 400 Menschen umgekommen.
14. August
USA/China 2007 – Der US-Spielzeughersteller Mattel, der größte weltweit, hatte mehr als 18 Millionen Spielwaren zurückgerufen, die in China hergestellt worden waren. Weitere Rückrufe waren in den nächsten Wochen erfolgt.
15. August
BRD/Afghanistan 2007 – Bei einem Anschlag der Taliban in der Hauptstadt Kabul waren drei deutsche Polizeibeamte getötet worden.
15. August
Peru 2007 – Mindestens 510 Menschen waren bei einem schweren Erdbeben mit der Stärke 8,0 auf der Momenten-Magnituden-Skala ums Leben gekommen. Weitere mehr als 1.600 Menschen waren verletzt worden.
15. August
BRD 2007 – In Duisburg (Nordrhein-Westfalen) waren in der Nähe des Hauptbahnhofs sechs Italiener mit Kopfschüssen umgebracht worden.
15. August
Indien 2007 – Die Feierlichkeiten anlässlich des 60. Jahrestages der Unabhängigkeit von britischer Kolonialherrschaft hatten unter strengen Sicherheitsvorkehrungen begonnen.
16. August
BRD/Grönland 2007 – Auf Grönland hatten sich Bundeskanzlerin
Angela Merkel und Umweltminister Sigmar Gabriel über die Folgen der Erderwärmung informiert.
16. August
Mexiko 2007 – In der Karibik und in Mexiko hatte der erste Hurrikan der Saison, der Wirbelsturm „Dean“ erhebliche Sachschäden angerichtet.
17. August
BRD 2007 – Nach 21 Jahren Haft war die frühere RAF-Terroristin Eva Haule freigelassen worden. Den Rest ihrer Strafe hatte das Oberlandesgericht Frankfurt (am Main) zur Bewährung ausgesetzt.
17. August
Russland 2007 – Seit 15 Jahren waren erstmals wieder russische strategische Langstreckenbomber dauerhaft auf Patrouillenflüge gegangen. Präsident Wladimir Putin hatte diese Flüge mit der wachsenden Bedrohung durch andere Länder begründet.
17. August
USA/International 2007 – Die US-Notenbank hatte den Diskontsatz um 0,5 Prozentpunkte auf 5,75 Prozent gesenkt. Durch den überraschenden Zinsschritt waren die Aktienkurse gestiegen.
18. August
BRD/Afghanistan 2007 – Eine deutsche Entwicklungshelferin war aus einem Restaurant in der Hauptstadt Kabul entführt worden. Sie wurde nach anderthalb Tagen von afghanischen Sicherheitskräften wieder befreit.
18. August
BRD 2007 – Für die drei am 15. August von den Taliban in Afghanistan getöteten deutschen Polizisten hatte im Berliner Dom die Trauerfeier stattgefunden.
18. August
Kasachstan 2007 – Die Partei des autoritär regierenden Präsidenten Nursultan Nasarbajew war als Sieger aus der Parlamentswahl hervorgegangen.
18. August
China 2007 – In einem ostchinesischen Kohlebergwerk waren bei einem Wassereinbruch 172 Kumpel ums Leben gekommen.
18. August
Radsport 2007 – In Hannover (Niedersachsen) hatte der Deutsche, Jens Voigt, vom dänischen CSC-Team die Deutschlandtour der Radprofis gewonnen.
19. August
BRD 2007 – In Mügeln (Sachsen) war es bei einem Stadtfest zu einer Hetzjagd auf indische Besucher gekommen.
19. August
Thailand 2007 – Eine deutliche Mehrheit der Wahlberechtigten hatte von der Armeeführung ausgearbeitete neue Verfassung des Landes gebilligt.
20. August
Japan 2007 – Nur knapp waren auf der Insel Okinawa 165 Insassen einer Boeing 737 einer Katastrophe entgangen. Die Maschine hatte bei der Landung auf dem Naha Airport Feuer gefangen.
20. August
China 2007 – Die staatlichen Medien hatten ein probeweise verhängtes Fahrverbot zur Verbesserung der Luftqualität in der Hauptstadt Peking bei den Olympischen Spielen 2008 als Erfolg angesehen. Die Stadt durfte drei lang entweder nur von Autos mit geraden oder ungeraden Nummern im Kennzeichen befahren werden.
21. August
USA/Irak 2007 – Die Vereinigten Staaten hatten harte Kritik an der Politik des irakischen Regierungschefs Nuri al-Maliki geübt, weil ihm keine Versöhnung der miteinander verfeindeten Bevölkerungsgruppen gelungen war.
21. August
Iran/International 2007 – Der Iran und die Internationale Atomonenergiebehörde IAEO waren zu einer Einigung gekommen, was einen Zeitplan für eine Atomkontrolle betraf.
21. August
Raumfahrt 2007 – Nach 13 Tagen war die US-Raumfähre „Endeavour“ erfolgreich von der Internationalen Raumstation ISS zur Erde zurückgekehrt. An Bord waren sieben Astronauten gewesen.
22. August
USA 2007 – Der US-Bundesstaat Texas hatte trotz internationaler Appelle die 400. Hinrichtung seit der Wiedereinführung der Todesstrafe im Jahr 1982 vollstreckt. Im Gefängnis von Huntsville war ein 1998 wegen Mordes zum Tode verurteilter Mann durch die Giftspritze umgebracht worden.
22. August
Fußball 2007 – Die deutsche Nationalelf hatte im neuen Londoner Wembley-Stadion das Prestige-Duell gegen England 2:1 gewonnen, obwohl die Mannschaft ersatzgeschwächt gewesen war.
23. August
BRD 2007 – Die öffentlichen Haushalte hatten im ersten Halbjahr 2007 zum ersten Mal seit 1990 einen Überschuss verzeichnet. Dies hatte das Statistische Bundesamt gemeldet.
23. August
Weltraum/International 2007 – Einem Bericht der Fachzeitschrift zufolge war von Astronomen südwestlich des Sternbilds Orion ein riesiges Loch im Universums entdeckt worden. In der Region mit einem Durchmesser von fast 1 Milliarde Lichtjahre würde es weder Sterne noch sogenannte Dunkle Materie geben.
24. August
BRD 2007 – Auf Schloss Meseberg (Brandenburg) hatte die Bundesregierung ihre zweitägige Kabinettsklausur beendet.
24. August
BRD 2007 – In Frankfurt am Main hatte das DFB-Präsidium die Verlängerung des Ausrüstervertrages mit dem langjährigen Partner Adidas beschlossen. Der Verband hatte das deutlich höhere Angebot des US-amerikanischen Konkurrenten Nike ausgeschlagen.
24. August
Schwimmen 2007 – In einer neuen Rekordzeit von 6 Stunden 57 Minuten 50 Sekunden hatte der bulgarische Schwimmer Petar Stojtschew den Ärmelkanal durchschwommen.
25. August
Griechenland 2007 – Die Regierung hatte angesichts der verheerenden Waldbrände den Notstand für das ganze Land ausgerufen.
25. August
BRD 2007 – In Essen (Nordrhein-Westfalen) hatten mehr als 1 Million Menschen die erste Loveparade im Ruhrgebiet gefeiert.
25. August
Feldhockey 2007 – Im Finale in Manchester (Großbritannien) hatte sich das Team der deutschen Hockeydamen 2:0 gegen den sechsmaligen Titelträger Niederlande durchgesetzt. Damit waren die Deutschen zum ersten Mal Europameister geworden.
25. August
Leichtathletik 2007 – Im japanischen Osaka hatten die 11. Weltmeisterschaften der Leichtathletik begonnen. Sie dauerten bis zum 2. September.
26. August
BRD/China 2007 – Zum Auftakt ihrer einwöchigen Fernost-Reise war Bundeskanzlerin in China eingetroffen.
26. August
BRD 2007 – Die finanziell angeschlagene Sachsen LB war von der Landesbank Baden-Württemberg übernommen worden. Die Sachsen LB kam aufgrund der Immobilienkrise in den Vereinigten Staaten in die finanzielle Schieflage.
27. August
BRD 2007 – Das Landgericht Münster hatte im Prozess um die Misshandlung von
Bundeswehrrekruten in einer Kaserne im westfälischen Coesfeld die ersten Urteile gefällt. Wegen gefährlicher Körperverletzung war ein 26-jähriger ehemaliger Rekrutenausbilder zu 18 Monaten Haft auf Bewährung verurteilt worden. Ein zweiter ehemaliger Ausbilder war zu einer Geldstrafe verurteilt worden. Zwei Angeklagte kamen mit Freispruch davon.
27. August
USA 2007 – Der umstrittene US-Justizminister Alberto Gonzales hatte seinen Rücktritt eingereicht.
28. August
Türkei 2007 – Im dritten Wahlgang hatte das Parlament den bisherigen Außenminister Abdullah Gül zum neuen, zum elften Staatspräsidenten gewählt. Der Politiker der islamisch-konservativen Regierungspartei AKP war der erste türkische Staatspräsident, der seine islamischen Wurzeln offen zugegeben hatte.
28. August
BRD/Justiz 2007 – Der Prozess um den sogenannten Ehrenmord an der Berliner Deutsch-Türkin Hatun Sürücü im Februar 2005 wurde neu eröffnet. Die Freisprüche für zwei ältere Brüder des Mordopfers waren vom Bundesgerichtshof aufgehoben worden. Es hatte den Fall zur Neuverhandlung an eine andere Kammer des Berliner Landgerichts zurückverwiesen.
28. August
Südafrika 2007 – Einem Bericht des örtlichen Rundfunks zufolge hatte man in einem Bergwerk in der Nordwest-Provinz des Landes den größten Diamanten der Welt entdeckt. Der Edelstein hatte angeblich das doppelte Gewicht (3106 Karat) des sogenannten Cullinan-Diamanten.
29. August
Griechenland 2007 – In mehreren Städten des Landes hatten Zehntausende gegen das schlechte Krisenmanagement der Regierung bei der wirksamen Bekämpfung der verheerenden Waldbrände demonstriert.
30. August
BRD/Japan 2007 – Bundeskanzlerin Angela Merkel hatte in Kyoto einen neuen Vorschlag für die weltweite Reduktion von Treibhausgasen vorgelegt. Danach sollte das Limit eines Landes für den Ausstoß von CO2 künftig an seiner Bevölkerung bemessen werden.
30. August
Afghanistan 2007 – Die letzten sieben südkoreanischen Geiseln waren von den radikal-islamischen Taliban freigelassen worden. Zweit der ursprünglich 23 Verschleppten waren von den Taliban ermordet worden.
31. August
BRD 2007 – In Berlin war die Internationale Funkausstellung IFA für das Publikum geöffnet worden. Sie präsentierte bis zum 5. September Neuheiten im Bereich der Unterhaltungselektronik und Kommunikationstechnik.

August 2007 Deutschland in den Nachrichten

>>>

Werbung 2007 Reklame

CBD VITAL - Ihre natürliche Alternative
<< Das geschah 2006

Das geschah 2008 >>


 

Share
Popular Pages