2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009

Juli 2007 – Wetterkapriolen

Kalender Juli 2007
In Argentinien war Winter und im „kältesten“ Monat des Jahres herrschten in Buenos Aires gewöhnlich Temperaturen um 10,5 Grad Celsius. Unter null sanken die Werte nur sehr selten. Schnee war eine absolute Ausnahme. Den gab es 1918 schon einmal und in diesem Juli gab es ihn erneut. In der argentinischen Hauptstadt war nach 89 Jahren tatsächlich wieder Schnee gefallen. Derweil stöhnte Österreich unter einer Hitzewelle, die zwischen dem 14. und dem 21. Juli mit Temperaturen bis fast 40 Grad Celsius aufwartete. Durch die Hitze waren fünf Menschen ums Leben gekommen. In Deutschland spielte das Wetter ganz anders verrückt. Der Süden des Landes war von schweren Unwettern mit Hagel und starkem Regen heimgesucht worden. Das führte beispielsweise in fränkischen Landkreisen zu Katastrophenalarm. Die Unwetter kosteten eine Rentnerin das Leben. Sie war in ihrem überfluteten Keller ertrunken. Japan wurde von einem Erdbeben erschüttert und Großbritannien kämpfte mit den schwersten Überschwemmungen seit 60 Jahren.
<< Juni 2007

August 2007 >>

Wichtige Ereignisse im Juli 2007

1. Juli
Europa 2007 – Für das zweite Halbjahr 2007 hatte Portugal die EU-Ratspräsidentschaft übernommen. Das erste Jahr hatte Deutschland das Zepter in der Hand. Die wichtigste Aufgabe war es, die Verhandlungen über einen EU-Reformvertrag erfolgreich abzuschließen.
1. Juli
USA/Russland 2007 – In seinem Sommersitz Kennebunkport (US-Bundesstaat Maine) hatte US-Präsident George W. Bush seinen russischen Amtskollegen Wladimir Putin empfangen. Putin war zu einem zweitägigen informellen Gespräch angereist.
1. Juli
BRD 2007 – Von nun hatte jeder Bundesbürger eine persönliche Steueridentifikationsnummer (TIN). Diese bleibt sein Leben lang gültig und darüber hinaus noch weitere 20 Jahre.
1. Juli
BRD 2007 – In Sachsen-Anhalt gab es noch elf statt 21 Landkreise. Durch die Gebietsreform sollten die Kreise mit weniger Verwaltungen handlungsfähiger sein. Dadurch sollte Geld eingespart werden.
1. Juli
Großbritannien 2007 – Zum Andenken an den 10. Todestag und Lady Dianas 46. Geburtstag hatten die britischen Prinzen William und Harry mit einem Rock- und Popkonzert im Londoner Wembley-Stadion ihrer Mutter gedacht. Lady Di war vor zehn Jahren tödlich verunglückt.
1. Juli
BRD/Literatur 2007 – Der 44-jährige Schriftsteller Lutz Seiler hatte für seine Reisebeschreibung „Turksib“ den Ingeborg-Bachmann-Preis 2007 erhalten.
1. Juli
American Football 2007 – Die Dodge Vikings Vienna gewannen durch ihren Sieg gegen die Marburg Mercenaries 70:19 zum vierten Mal den Eurobowl. Damit war das Team alleiniger Rekord-Europapokalsieger geworden.
2. Juli
Jemen 2007 – Acht spanische Touristen und zwei Einheimische waren bei einem Autobombenanschlag ums Leben gekommen. Sieben weitere Personen waren verletzt worden. Als Drahtzieher für den Anschlag verdächtigten die Behörden das Terrornetzwerk Al-Qaida-
2. Juli
UNESCO 2007 – Die Welterbekommission der UNESCO hatte ihre 31. Tagung beendet, die im neuseeländischen Christchurch stattgefunden hatte. In die Liste des Welterbes waren von den Delegierten u. a. 22 Stätten neu aufgenommen worden.
2. Juli
Radsport 2007 – Der Radprofi Jörg Jaksche hatte ein umfassendes Dopinggeständnis abgelegt.
3. Juli
BRD 2007 – Die von der Linksfraktion im Bundestag gegen den Tornado-Einsatz der Bundeswehr in Afghanistan eingereichte Klage, war vom Bundesverfassungsgericht abgewiesen worden.
3. Juli
BRD 2007 – In Berlin hatte sich Bundeskanzlerin Angela Merkel auf dem dritten Energiegipfel mit Vertretern der Stromkonzerne und der Industrie sowie mit Umwelt- und Verbraucherschützern trotz Differenzen mit der Wirtschaft entschlossen gezeigt, was ihr Festhalten an ihren Klimaschutzzielen betraf. Geplant war eine Senkung des Ausstoßes von Kohlendioxid um 40 Prozent bis zum Jahr 2020 sowie eine Steigerung des Anteils erneuerbarer Energien von rund 6 auf 20 Prozent.
3. Juli
USA/International 2007 – Die US-amerikanische Investmentfirma Black-stone Group hatte für den Hotelkonzern Hilton 26 Milliarden US-Dollar gezahlt. Von dem Konzern werden rund 2.800 Hotels in 76 Ländern betrieben oder besessen.
3. Juli
Segelsport 2007 – Beim America‘s Cup hatte das Seglerteam Alinghi aus der Schweiz seinen Titel verteidigt.
4. Juli
BRD 2007 – Sofern die Nebeneinkünfte von Bundestagsabgeordneten 1000 Euro im Monat überschritten, mussten sie offengelegt werden. Neun Parlamentarier hatten gegen die 2005 geschaffene Transparenzregelung geklagt. Die Klage war vom Karlsruher Verfassungsgericht abgewiesen worden.
4. Juli
BRD/Afghanistan 2007 – Die Entführung eines deutschen Ingenieurs in Afghanistan war vom Auswärtigen Amt bestätigt worden. Der 46-Jährige war am Folgetag wieder freigelassen worden.
4. Juli
BRD 2007 – Das Landgericht in Bonn hatte im Prozess um einen Millionenbetrug bei der obersten deutschen Finanzaufsicht einen ehemaligen Leitenden Regierungsdirektor wegen Bestechlichkeit und Untreu in 89 Fällen zu sechs Jahren Haft verurteilt. Der Verurteilte hatte ein Geständnis abgelegt, aus dem hervorging, dass er in der Zeit von 2003 bis 2006 bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistung mittels Scheinrechnungen mehr als 6 Millionen Euro abgezweigt hatte.
5. Juli
BRD 2007 – Der Bundestag hatte ein neues Verbraucherinformationsgesetz verabschiedet. Es verschaffte den Bürgern bei Lebensmittelskandalen besseren Zugang zu behördlichen Informationen.
5. Juli
BRD 2007 – Im Antidopingesetz, das vom Bundestag beschlossen worden war, drohten künftig für den Handel mit Dopingmitteln oder deren Vertrieb bis zu zehn Jahre Haft.
5. Juli
BRD 2007 – In Hamburg war das Auswanderermuseum BallinStadt eröffnet worden.
5. Juli
Olympia 2007 – Das Internationale Olympische Komitee hatte bei seiner Sitzung in Guatemala-Stadt die Winterspiele 2014 an die russische Stadt Sotschi vergeben.
6. Juli
BRD 2007 – Seit mehr als einem Jahr war in Deutschland die Vogelgrippe in einem Nutzgeflügelbestand ausgebrochen. Ein privater Geflügelhalter in Thüringen war davon betroffen.
7. Juli
BRD 2007 – In einem „Spiegel“-Interview hatte Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble erweiterte Maßnahmen gegen Terror-Sympathisanten und sogenannte Gefährder ins Gespräch gebracht. Er hatte zudem von einem Kommunikationsverbot für Verdächtige und von einem neuen Strafbestand Verschwörung gesprochen. Darüber hinaus hatte Schäuble an die gezielte Tötung von Terroristen gedacht. Bundespräsident Horst Köhler, der zu den Kritikern dieses Vorstoßes zählte, mahnte den Bundesinnenminister zu Sensibilität und Augenmaß.
7. Juli
Irak 2007 – Bei einem verheerenden Terrorakt im nordirakischen Dorf Armili hatte es 150 Todesopfer gegeben. Weitere 200 Menschen waren verletzt worden.
7. Juli
USA/International 2007 – Der frühere US-Vizepräsident Al Gore hatte per Videobotschaft in Sydney (Australien) die Reihe der „Live Earth“-Konzerte für den Klimaschutz eröffnet. Das „Live Earth“- Konzert fand auf allen 7 Kontinenten auf Initiative von Al Gore statt.
7. Juli
Portugal 2007 – In der Hauptstadt Lissabon waren die „sieben neuen Weltwunder“ gekürt worden. Weltweit hatten sich rund 100 Millionen Menschen an der Abstimmung beteiligt.
7. Juli
Boxen 2007 – In Köln (Nordrhein-Westfalen) hatte der Ukrainer Wladimir Klitschko den US-Amerikaner Lamon Brewster durch technischen K. o. in der siebten Runde besiegt. Damit war Klitschko Boxweltmeister im Schwergewicht nach IBF-Version geblieben.
8. Juli
Israel 2007 – Als Zeichen des Entgegenkommens an die Autonomiebehörde hatte das Kabinett die Freilassung von 250 palästinensischen Gefangenen gebilligt.
8. Juli
USA 2007 – Der US-amerikanische Flugzeugbauer Boeing hatte der Öffentlichkeit seine neue Langstreckenmaschine 787 „Dreamliner“ vorgestellt.
8. Juli
Tour de France 2007 – In der britischen Hauptstadt London hatte die 94. Tour de France begonnen. Sie führte durch Großbritannien, Spanien, Belgien und Frankreich.
8. Juli
Tennis 2007 – Die US-Amerikanerin Venus Williams und der Schweizer Roger Federer hatten das Wimbledon Championships 2007 gewonnen.
8. Juli
Feldhockey 2007 – Zum fünften Mal war der Club an der Alster aus Hamburg deutscher Feldhockeymeister geworden.
9. Juli
Argentinien 2007 – In der Hauptstadt Buenos Aires war zum ersten Mal seit 89 Jahren Schnee gefallen.
9. Juli
Fußball 2007 – Der ehemalige deutsche Nationalspieler Bernd Schuster hatte als Trainer den spanischen Fußballclub Real Madrid übernommen. Schuster hatte dort für drei Spielzeiten unterschrieben.
10. Juli
BRD/Irak 2007 – Die im Irak entführte Deutsche, Hannelore Krause, war nach 155 Tagen in Geiselhaft freigelassen worden. Ihr 20-jähriger Sohn Sinan befand sich weiterhin in der Gewalt der Entführer.
10. Juli
Pakistan 2007 – In Islamabad war die Rote Moschee gestürmt worden. Eine Woche lang hatten sich auf dem Gelände radikale Islamisten verschanzt.
10. Juli
Österreich/Italien 2007 – In der österreichischen Hauptstadt Wien hatten Italien und Österreich ein Kooperationsabkommen zum Bau des Brenner-Basistunnels geschlossen. Bis 2022 sollte das Projekt vollendet sein. Damit sollte die extrem stark befahrene Brenner-Autobahn entlastet werden.
11. Juli
Europa 2007 – Die endgültige Abschaffung des Briefmonopols ab 2011 war vom Europäischen Parlament beschlossen worden.
12. Juli
BRD 2007 – In Berlin hatte Bundeskanzlerin Angela Merkel auf dem zweiten Integrationsgipfel einen nationalen Aktionsplan zur Verbesserung der Integration präsentiert. Unter anderem waren die Aufstockung der Integrationskurse sowie eine Verbesserung der Sprachförderung für Kinder und der Ausbildungschancen für Jugendliche mit Migrationshintergrund geplant. Aus Protest gegen das verschärfte Zuwanderungsrecht war das Treffen von vier türkischen Verbänden boykottiert worden.
13. Juli
Spanien 2007 – Auf La Palma, der Kanaren-Insel, hatte das weltgrößte Spiegelteleskop den Probebetrieb aufgenommen.
13. Juli
BRD 2007 – Zum ersten Mal war im Berliner Naturkundemuseum das größte Saurier-Skelett der Welt zu sehen.
13. Juli
Fußball 2007 – Der britische Fußballprofi David Beckham war in Los Angeles (US-Bundesstaat Kalifornien) eingetroffen. Dort stand er künftig beim Verein Galaxy unter Vertrag.
13. Juli
Leichtathletik 2007 – Beim Leichtathletik-Meeting in Rom (Italien) war dem finnischen Speerwerfer Tero Pitkämäki ein Fehler unterlaufen. Sein Speer war seinem dritten Versuch viel zu weit nach links geflogen und hatte den französische Weitspringer Salim Sdiri getroffen. Der Speer hatte sich in dessen Rücken gebohrt, als Sdiri zu einem Versuch anlief. Der Weitspringer hatte sich eine mehr als 10 cm tiefe Wunde zugezogen sowie einen Nierenriss und ein Loch in der Lunge.
14. Juli
Österreich 2007 – Das Land war bis zum 21. Juli von einer Hitzewelle heimgesucht worden. Eine Woche lang waren die Temperaturen auf fast 40 Grad angestiegen. Durch die Hitze waren fünf Todesopfer zu beklagen gewesen.
14. Juli
Russland/International 2007 – Russland hatte die Aussetzung des KSE-Abrüstungsvertrages angekündigt. Der Grund war ein Streit um geplante US-Raketenabwehr in Polen und Tschechien gewesen.
14. Juli
Nordkorea 2007 – Das Land hatte den Ausstieg aus seinem Atomprogramm verkündet.
15. Juli
Portugal 2007 – In Portugal war ein gelockertes Abtreibungsrecht in Kraft getreten. Demnach stand bis zur zehnten Woche ein Schwangerschaftsabbruch nicht unter Strafe. Widerstand gegen diese Lockerung hatten konservative Ärzte und Kliniken angekündigt. Die Bevölkerung Portugals bestand aus 94 Prozent Katholiken.
15. Juli
American Football 2007 – Zum ersten Mal hatten die Vereinigten Staaten die American-Football-Weltmeisterschaft gewonnen. Japan hatte den zweiten Platz belegt und Deutschland war Dritter geworden.
16. Juli
BRD 2007 – Im europäischen Luftfahrtkonzern EADS waren die Führungsstrukturen neu geordnet worden.
16. Juli
Japan 2007 – Der Nordwesten Japans war von einem Erdbeben erschüttert worden.
16. Juli
BRD 2007 – Damit Deutschland international nicht ins Hintertreffen gerate, hatte der Nationale Ethikrat für eine Lockerung der Gesetze zur Stammzellenforschung plädiert.
17. Juli
Brasilien 2007 – Bei schlechtem Wetter war ein Airbus A320 (TAM-Linhas-Aéreas-Flug 3054) auf dem Flughafen Sấo Paulo-Congonhas über die Landebahn hinausgeschossen. Die Maschine war über eine viel befahrene Straße in eine Tankstelle und ein weiteres Gebäude gerast. Bei dem Unglück waren 200 Menschen umgekommen.
17. Juli
International 2007 – Das weltweit wichtigste Börsenbarometer, der US-amerikanische Aktienindex Dow Jones, war erstmals in der Geschichte über 14.000 Punkte gestiegen.
17. Juli
BRD 2007 – Der private Fernsehsender Sat.1 hatte Magazin- und Nachrichtensendungen aus dem Programm genommen.
18. Juli
USA 2007 – Im New Yorker Stadtteil Manhattan hatte die Explosion einer Dampfleitung eine Panik ausgelöst.
18. Juli
Tour de France/BRD 2007 – ARD und ZDF hatten ihre Live-Berichterstattung von der Tour de France eingestellt nach einem mutmaßlichen Dopingfall im Team T-Mobile.
19. Juli
Indien 2007 – Zur Staatspräsidentin war Pratibha Patil gewählt worden.
19. Juli
BRD/International 2007 – Der Dalai-Lama war zu einem Besuch in Deutschland eingetroffen.
19. Juli
BRD 2007 – Es hatte eine Einigung über die Finanzierung der Tieferlegung des Stuttgarter Hauptbahnhofs zwischen Bund, Bahn, dem Land Baden-Württemberg sowie der Stadt und der Region Stuttgart gegeben.
20. Juli
Albanien 2007 – Der Vorsitzende der Partei Neuer Demokratischer Wind (FRD) war neuer Staatspräsident Albaniens geworden.
21. Juli
Großbritannien 2007 – Der letzte Band der Jugendbuchserie „Harry Potter and the Deathly Hallows“ von Joanne K. Rowling war erschienen.
22. Juli
Afghanistan/BRD 2007 – In Afghanistan war der Leichnam eines verschleppten deutschen Ingenieurs gefunden worden. Ein weiterer Deutscher und 23 Südkoreaner waren noch immer in der Gewalt der Kidnapper.
22. Juli
Türkei 2007 – Die regierende AKP hatte bei der Parlamentswahl einen klaren Sieg errungen.
22. Juli
Frankreich/Polen 2007 – In den französischen Alpen war ein Bus mit polnischen Pilgern in eine Schlucht gestürzt und ausgebrannt. Bei dem Unglück waren 26 der 50 Insassen umgekommen. Der Fahrer war seinem Navigationssystem gefolgt, das ihm jedoch eine Strecke gezeigt hatte, die für Busse gesperrt war.
22. Juli
BRD 2007 – Der Süden Deutschlands war von schweren Unwettern mit Hagel und starkem Regen heimgesucht worden. In mehreren fränkischen Landkreisen musste Katastrophenalarm ausgelöst werden. Bei den Unwettern war eine Rentnerin in ihrem überfluteten Keller ertrunken.
23. Juli
Großbritannien 2007 – Die schwersten Überschwemmungen seit 60 Jahren machten Großbritannien zu schaffen.
23. Juli
Afghanistan 2007 – Im Alter von 92 Jahren war der frühere afghanische König Sahir Schah in der Hauptstadt Kabul gestorben. Zuletzt hatte er als Symbol der nationalen Einheit seines Landes gegolten.
24. Juli
Libyen/Bulgarien 2007 – Fünf bulgarische Krankenschwestern und einen palästinensischen Arzt hatte Libyen an Bulgarien ausgeliefert. Weil sie angeblich Kinder mit dem HIV-Virus infiziert hatten, waren sie zum Tode verurteilt worden. In der bulgarischen Hauptstadt Sofia waren alle sechs sofort begnadigt worden.
25. Juli
Afghanistan 2007 – Die radikal-islamischen Taliban hatten dem Ablauf ihres Ultimatums eine ihrer südkoreanischen Geiseln getötet, so wie sie es angekündigt hatten. Von der Regierung in Kabul verlangten die Geiselnehmer die Freilassung von inhaftierten Kämpfern ihrer Bewegung. Fünf Tage später war ein weiterer Südkoreaner umgebracht worden.
25. Juli
Frankreich/Libyen 2007 – Frankreichs Staatspräsident Nicolas Sarkozy hatte dem libyschen Staatschef Muammar al-Gaddafi die Lieferung von Atom- und Waffentechnik bei einem Besuch in der libyschen Hauptstadt Tripolis in Aussicht gestellt. Im Gegenzug wollte Frankreich aus Libyen Uran erhalten.
25. Juli
BRD 2007 – Continental war mit der Übernahme der Siemens-Sparte VDO für 11,4 Milliarden Euro zum weltweit fünftgrößten Autozulieferer aufgestiegen. Von Seiten der IG-Metall gab es die Befürchtung, dass nach der Übernahme 7000 Jobs gefährdet wären. Bei VDO gab es rund 50.000 Mitarbeiter.
25. Juli
BRD 2007 – Bei den Bayreuther Festspielen hatte Katharina Wagner ihr Regie-Debüt mit einer Inszenierung der „Meistersinger von Nürnberg“ gegeben. Die Urenkelin des Komponisten Richard Wagner wurde als potenzielle Nachfolgerin ihres Vaters Wolfgang Wagner an der Spitze des Festivals „gehandelt“.
26. Juli
BRD 2007 – Wegen Fehlspekulationen, die bisher Verluste von mehr als 240 Millionen Euro verursachten, hatte der Aufsichtsrat der Westdeutschen Landesbank den Vorstandschef Thomas Fischer entlassen. Dessen Nachfolge hatte Alexander Stuhlmann, ehemaliger Chef der HSH Nordbank, angetreten.
27. Juli
USA/Indien 2007 – Die Vereinigten Staaten und Indien hatten nach monatelangen Verhandlungen ein Kooperationsabkommen für die friedliche Nutzung der Atomenergie abgeschlossen. Unter anderem hatte der Vertrag US-Lieferungen von Nuklearbrennstoff sowie einen Technologietransfer nach Indien vorgesehen. Es bedurfte für die Vereinbarung noch der Zustimmung des US-Kongresses.
28. Juli
BRD 2007 – Für Milchprodukte hatte die Milchindustrie einen Preisanstieg um bis zu 50 Prozent angekündigt.
29. Juli
Europa 2007 – Der deutsche Diplomat Wolfgang Ischinger zwar von der Europäischen Union (EU) zum Kosovo-Unterhändler ernannt worden.
29. Juli
Tour de France 2007 – Den Gesamtsieg des bedeutendsten Radrennes der Welt, der Tour de France, hatte der spanische Radprofi Alberto Contador geholt.
30. Juli
Spanien 2007 – Auf den Kanarischen Inseln Gran Canaria und Teneriffa mussten mehrere tausend Menschen in Sicherheit gebracht werden wegen der schweren Waldbrände.
31. Juli
UNO 2007 – Der UN-Sicherheitsrat hatte den Einsatz einer Friedenstruppe in der sudanesischen Krisenregion Darfur beschlossen. Für die Umsetzung des Friedensplans für die Region waren 26.000 Soldaten der UN und der Afrikanischen Union vorgesehen.
31. Juli
Nordirland 2007 – Nach 38 Jahren war die „Operation Banner“ der britischen Armee in Nordirland offiziell beendet worden. In diesem Zeitraum wurden 763 Soldaten von Untergrundkämpfern getötet. Es war der längste Einsatz britischer Streitkräfte aller Zeiten. Im Jahr 1969 hatte die Truppenstationierung in Nordirland zur Verhinderung eines Bürgerkrieges begonnen.

Juli 2007 Deutschland in den Nachrichten

  >>>

Werbung 2007 Reklame


 
<< Das geschah 2006

Das geschah 2008 >>

Das passierte 2007
Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember
Jahrgang 2007
Jahreschronik
Chronik 2007