Die 50er Jahre - Zweit deutsche Staaten etablieren sich

In der von der Sowjetunion beeinflussten DDR, die versuchte ihren kommunistischen Weg zu gehen, brodelte es. Die Unzufriedenheit gipfelte im Arbeiteraufstand von 1953. Die BRD arbeitete unverdrossen und mit Hilfe der West-Alliierten auf ihr Wirtschaftswunder hin. Die größte Motivation war dann das „Wunder von Bern“, dass die Bundesrepublik zum Fußball-Weltmeister machte. Dem Glanz des Westens wollten sich die DDR-Bürger nicht verschließen, ihrem eigenen diktatorischen System aber sehr wohl. Republikflucht war zunehmend an der Tagesordnung.
 
<< Die 40er Jahre

Die 60er Jahre >>