Sportjahr 2016 sportliche Ereignisse 2016
-->
 

Sportchronik 2016 – Deutschland wieder führend im Tennis!


Fußball-Europameisterschaft in Frankreich

Der Sommer 2016 gehörte fast uneingeschränkt „König“ Fußball. In Frankreich fand die 15. Austragung der Fußball-Europameisterschaft statt. Neu war diesmal, dass zum ersten Mal 24 statt zuvor 16 Mannschaften an der Vorrunde der EM teilgenommen hatten. Nebenher waren
die Europameisterschaften überschattet von der Tatsache, dass über Frankreich der Ausnahmezustand verhängt worden war wegen der Terrorismus-Gefahr und den vorangegangen Anschlägen, die am 13. November 2015 Paris erschüttert hatten.
Vom 10. Juni bis zum 10. Juli wurden in verschiedenen Stadien des Landes die Spiele ausgetragen, das Finale fand in Saint-Denis bei Paris statt. Spanien als Titelverteidiger hatte eine Favoritenrolle inne. Immerhin hatte der amtierende Europameister schon einmal seinen Titel erfolgreich verteidigen können. Diesmal klappte es nicht. Für die Mannschaft war der Traum vom dreimaligen Titel in Folge schon im Achtelfinale im Spiel gegen Italien ausgeträumt.
Diesmal wurde die portugiesische Fußballnationalmannschaft Europameister. Die Elf hatte nach Verlängerung den Gastgeber Frankreich 1:0 besiegt. Die Freude der Portugiesen kannte verständlicherweise keine Grenzen, denn es war der erste Titel, den sich die Mannschaft damit erkämpft hatte.
Deutschland, der amtierende Weltmeister, überstand das Viertelfinale mit einem Elfmeterschießen-Sieg über Italien. Danach war Schluss für die deutsche Elf. Sie verlor das Halbfinale gegen Frankreich.
Formel 1 Saison 2016
Formel 1 2016
Pl. Fahrer

Team Punkte
1 N. Rosberg Mercedes 385
2 L. Hamilton Mercedes 380
3 D. Ricciardo Red Bull-Renault 256
komplette Tabelle

In diesem Jahr wurde die 67. Saison der Formel-1-Weltmeisterschaft ausgetragen. Sie begann am 20. März und ging am 27. November zu Ende. Die Die beste Weltplatzierung konnte der deutsch-finnische Rennfahrer Nico Rosberg erzielen, der für Mercedes fuhr.
Der Deutsche Sebastian Vettel und der Finne Kimi Räikkönen bildeten das Fahrerduo bei Ferrari. Nach dem 17. Rennen landete Vettel auf dem sechsten Gesamtrang. Beim Großen Preis von Abu Dhabi in den Vereinigten Arabischen Emiraten fiel die endgültige Entscheidung. Mit seinem zweiten Platz konnte sich Nico Rosberg insgesamt 385 Punkte sichern. Damit war er zum ersten Mal Formel-1-Weltmeister geworden, gefolgt von Lewis Hamilton. Sebastian Vettel hatte den vierten Rang erzielt.


Tennis
Die großen Zeiten der bundesdeutschen Tennis-Erfolge waren lange vorbei. Nun erlebte die Bundesrepublik im Tennisjahr 2016 ein neues Highlight: Die Tennisspielerin, die als Tennisstar gefeiert wurde, hieß Angelique „Angie“ Kerber. Sie spielt seit 2003 als Profi und am 12. September 2016 eroberte Kerber den ersten Platz der Weltrangliste, nachdem sie bei den US Open einen Sieg errungen hatte. Erfolgreich war Kerber auch schon vorher bei den Olympischen Sommerspielen in Rio de Janeiro (Brasilien), wo sie das Finale erreichte. Letztendlich errang sie Olympisches Silber. Als Nummer eins der Weltrangliste ist Kerber nach Steffi Graf die zweite Tennisspieler Deutschlands, die diesen Platz geschafft hatte.
Truck-Europameisterschaft
Amtlich heißen sie FIA European Truck Racing Championship oder einfach FIA Truck-Racing-Europameisterschaft. Sie werden in der Schwergewichtsklasse (Lkw) in ganz Europa ausgetragen. Die diesjährige Saison umfasste neun Veranstaltungen mit je vier Rennen. Der dreifache Europameister, Jochen Hahn, der in 2014 und 2015 die Plätze 2 bzw. 3 belegt hatte, konnte diesmal die Meisterschaft wieder als Sieger nach Deutschland, genauer nach Altensteig, holen. Er gewann mit 462 Punkten. Der zweite Platz ging an den Fahrer aus Tschechien, Adam Lacko mit 407 Punkten und den dritten Platz konnte der Deutsche René Reinert mit 250 Punkten belegen. Der letztjährige Europameister, Norbert Kiss (216 Punkte), belegte 2016 den fünften Platz. Ebenso ging die Team-Meisterschaft an die Mannschaft des deutschen Teams Reinert Adventure (Jochen Hahn und René Reinert).

Werbung