Was war wann >> Sport >> Biografien >> Angelique Kerber Biografie

Lebenslauf Angelique Kerber Biografie

Die deutsche Tennisspielerin Angelique „Angie“ Kerber wurde am 18. Januar 1988 in Bremen geboren. Sie hat eine Schwester namens Jessica. Bereits im Alter von drei Jahren wurde die Tochter eines polnischen Vaters und einer deutschen Mutter mit dem Tennisschläger vertraut. In ihrer Schulzeit war Angelique noch nicht allein auf das Tennisspielen festgelegt, sondern nahm damals auch erfolgreich an Schwimmausscheiden teil. Erst nach dem Abschluss der Realschule und dem Erwerb der Mittleren Reife stand für das Mädchen fest, Tennisprofi zu werden.
Die Eltern standen unterstützend hinter ihrer Tochter. Vater Slawek trainierte das Mädchen in den Anfangsjahren und Mutter Beata fungierte als Managerin. Ende 2012 verlegte die Sportlerin ihren Erstwohnsitz von Kiel in das polnische Puszcykowo, wo ihr Großvater ein Tennis-Center betreibt. Neben der deutschen besitzt Angelique Kerber auch die polnische Staatsbürgerschaft. Frühere Anfragen des polnischen Tennisverbandes lehnte die Sportlerin ab, was in Polen auf teils heftige Kritik stieß. Laut eigener Aussage fühlt sich Angelique Kerber als Deutsche und könnte sich nicht vorstellen, für den polnischen Verband zu spielen.
Ihr erstes Profi-Match bestritt Kerber im Jahre 2003. Ihr Debüt bei den French Open gab sie im Jahre 2007.Im selben Jahr trat sich auch bei den US Open und in Wimbledon an. Bei allen Turnieren schied die Sportlerin damals bereits in der ersten Runde aus. Auch die Folgejahre verliefen für Tennisspielerin nur wenig erfolgreich. Im Jahre 2011 wendete sich das Blatt und der 23-Jährigen gelang es als erster deutscher Sportlerin seit 15 Jahren bei den US Open das Halbfinale zu erreichen.
Mit dem TC Radolfzell gelang es Kerber in den Jahren 2010 und 2011, die deutsche Meisterschaft zu gewinnen. Während der WTA-Tour in Paris stand die Sportlerin im Jahre 2012 erstmalig auf dem Treppchen. Zum größten Erfolg ihrer bisherigen Kariere wurde der Sieg gegen Serena Williams im Finale der Australian Open im Januar 2016. Dieser Erfolg katapultiere sie auf Platz 2 der Weltrangliste. Dies war der erste Gran Slam Turniersieg seit Angelique Kerber
im Jahre 1999.
Auch bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro (Brasilien) war Angie Kerber erfolgreich und holte sich die Silbermedaille im Finalspiel gegen die Puerto Ricanerin Monica Puig. Als Kerber im September 2016 ihre Erfolgsserie fortsetzte und die US Open gewann, kletterte sie an die Spitze der Weltrangliste und verdrängte
Serena Williams auf Platz 2.
Angelique Kerber lebt in Deutschland und Polen und spricht Deutsch, Polnisch und Englisch. Zu ihren Lieblingssportarten zählt neben Tennis und Schwimmen noch Fußball und Formel 1. Eine Besonderheit der Tennisspielerin besteht darin, dass sie als Rechtshänderin den Tennisschläger mit der linken Hand führt. Da im Moment der Sport für Angie Kerber an erster Stelle steht, schweigt sie sich über private Beziehungen noch aus.

Angelique Kerber Seiten
www.angelique-kerber.de - Die offizielle Angie Kerber Homepage
Angie Kerber Steckbrief
Angelique Kerber Auszeichnungen
n.n.v.


 

Share
Popular Pages