2000 2001 2002 2003 2000 2005 2006 2007 2008 2009

Dezember 2001 – Euro Hartgeld im Umlauf

Kalender Dezember 2001
Der Euro der am 1. Januar 1999 als Buchgeld eingeführt wurde, wird  am 1. Januar 2002 als Bargeld eingeführt. Um die Bevölkerung damit vertraut zu machen, brachten die Euroländer sogenannte Starterkits in Umlauf. Die ersten Ausgabeländer waren am 14. Dezember 2001  Frankreich, Monaco, Niederlande und Österreich. In Deutschland wurden die Starterpakete am 17. Dezember 2001 mit dem Wert von 10,23 EUR ausgegeben. Der Umtauschpreis betrug 20,00 DM. Insgesamt kamen 53.542.150 Pakete in Umlauf. Viele der in Folie geschweißten Pakete wurden zwar gekauft, aber nicht geöffnet, sondern dienten als Sammelobjekte.
<< November 2001   |   Januar 2002 >>
1. Dezember
Japan 2001 – Als Tochter des japanischen Kronprinzen Naruhito und der Prinzessin Masako kam die Prinzessin von Japan, Toshi no miya Aiko zur Welt.
2. Dezember
Schweiz 2001 – In der Schweiz fand über die Abschaffung der Armee eine Volksabstimmung statt.
8. Dezember
EU 2001 – Verabschiedet wurde der Eu-Japan-Action-Plan.
8. Dezember
Boxen 2001 – In der Arena Oberhausen gewann Vitali Klitschko seinen Boxkampf durch technischen K. o. gegen Ross Puritty.
11. Dezember
China 2001 – Mitglied der Welthandelsorganisation WTO wurde die Volksrepublik China.
14. Dezember
Sonnenfinsternis 2001 – In Mittelamerika ereignete sich eine ringförmige Sonnenfinsternis.
14. Dezember
Frankreich 2001 – Als erstes Land gab Frankreich Euro-Starterkits im Nennwert von 15,25 Euro zum Preis von 100 Französischen Franc aus. Das Bezahlen mit den Münzen war ab dem 1. Januar 2002 vorgesehen.
16. Dezember
Chile 2001 – In Chile fanden Parlamentswahlen statt.
16. Dezember
Madagaskar 2001 – In Madagaskar fand die Präsidentschaftswahl statt.
17. Dezember
BRD 2001 – In der BRD ausgegeben wurden die Euro-Starterkits im Nennwert von 10,23 Euro zum Preis von 20.00 DM.
20. Dezember
BRD 2001 – Vom Parlament wurde der Grundwehrdienst in der deutschen Bundeswehr verkürzt von zehn auf neun Monate.
22. Dezember
International 2001 – Die erste geklonte Katze wurde geboren.
22. Dezember
Afghanistan 2001 – Chef der Übergangsregierung in Kabul (Afghanistan) wurde Hamid Karsai.
22. Dezember
BRD 2001 – Die Entsendung deutscher Streitkräfte zur Umsetzung der Resolution 1386 des UN-Sicherheitsrates wurde vom Deutschen Bundestag mit großer Mehrheit bewilligt. Für die Bundeswehrangehörigen bedeutete die Truppenentsendung nach Afghanistan den ersten außereuropäischen Kampfeinsatz.
23. Dezember
Komoren 2001 – Durch ein Referendum wurde auf den Komoren die neue Verfassung angenommen.
27. Dezember
Sambia 2001 – In Sambia fanden Wahlen statt.
31. Dezember
Lettland 2001 – Die OSZE-Beobachtung endete.

Dezember 2001 Deutschland in den Nachrichten

 ...  >>>

Werbung 2001 Reklame


<< Das geschah 2000   |   Das geschah 2002 >>