Februar 2018 - Dieselfahrverbote abgesegnet

Kalender Februar 2018
Auch über die Erde hinaus bleibt das Feuer ein Symbol für das Jahr 2018. Als vierter Planet des Sonnensystems ist der Mars als Feuerplanet bekannt, hält auch Wissenschaftler weiter in Atem. Bereits 2005 konnte nachgewiesen werden, dass der rote Planet aus Schichten von Eis, Feuer, Staub und Asche besteht und geologisch aktiv ist. 2018 landete erneut eine Sonde der NASA auf der Marsoberfläche und war dazu gedacht, in die obersten Atmosphärenschichten einzudringen. Die Sonde war mit zwei Mini-Satelliten ausgestattet und konnte die Datenübertragung für die Landung beschleunigen. Live-Aufnahmen gab es leider nicht. Dafür bildete eine Premiere die Aufzeichnung von Geräuschen, die sich auf dem Mars als „unheimliches Grummeln“ entpuppten. 
<< Januar 2018

März 2018 >>


Wichtige Ereignisse im Februar 2018

1. Februar
Japan 2018: Ein Brand in einer japanischer Obdachlosenunterkunft in Sapporo fordert 16 Tote.
1. Februar

Kanada 2018: Die englische Variante der kanadischen Nationalhymne soll künftig auch alle Geschlechter einschließen.
2. Februar

Italien 2018: In Italien schießt ein Neonazi aus einem fahrenden Auto auf afrikanische Einwanderer.
3. Februar

Italien 2018: In Macerata schießt eine Person aus einem fahrenden Auto heraus auf afrikanische Einwanderer und verletzt sechs Personen.
6. Februar
Polen 2018: Der polnische Präsident Andrzej Duda unterzeichnet das Holocaust-Gesetz.
7. Februar
Bundestag 2018: Erst 135 Tage nach den Bundestagswahlen wird der Koalitionsvertrag fertig gestellt.
9. Februar

Südkorea 2018:  Die XXIII. Olympische Winterspiele in Pyeongchang beginnen. Die Athleten Nord- und Südkoreas laufen gemeinsam ein.
11. Februar
Russland 2018: In der Oblast Moskau sterben 71 Menschen bei einem Flugzeugabsturz.
13. Februar

SPD 2018: Martin Schulz zieht sich als SPD Parteichef zurück. Sein Nachfolger wird Olaf Scholz.
14. Februar

Florida 2018: In Parkland werden bei einem Schulmassaker 17 Menschen getötet.
16. Februar

Türkei 2018: Der Journalist Deniz Yücel kehrt aus seiner Haft in der Türkei zurück.
18. Februar

Iran 2018:  Im Zāgros-Gebirge sterben 66 Personen beim Absturz eines Passagierflugzeugs.
20. Februar

Kryptowährung 2018: Beginn des Verkaufs der ersten staatlich ausgegebenen Kryptowährung Petro in Venezuela. Geschichte des Bitcoin >>
22. Februar
Automobil 2018:  Diesel-Fahrverbote werden vom Bundesverwaltungsgericht beschlossen.
27. Februar
Leipzig 2018: Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig gestatten der kommunalen Ebene Fahrverbote auszusprechen, wenn die europäischen Grenzwerte zur Luftreinhaltung überschritten wurden.
28. Februar
Internet 2018: Bundesinnenministerium bestätigt erfolgreiche Cyberattacken auf die Bundesverwaltung durch eine Gruppe, die mit dem russischen Geheimdienst in Verbindung stehen soll.       Geschichte des Internets >>

1. Februar 2018

Großbritanniens Premierministerin May erklärte während einer Pressekonferenz in China, dass Einwanderer aus der Europäischen Union nach dem Austritt von Großbritannien aus der Europäischen Union im März 2019 in ihren Rechten eingeschränkt werden. Ein automatisches Bleiberecht gibt es dann nicht mehr.

In einer japanischen Obdachlosenunterkunft in Sapporo kam es zu einem Feuer. Der Brand hatte 16 Tote gefordert.

2. Februar 2018

In Wolgograd nahm Präsident Putin an einer Militärparade teil. Putin würdigte dabei den Sieg über die deutsche Wehrmacht im Februar 1943.

In Italien hatte ein Neonazi aus einem fahrenden Auto auf afrikanische Einwanderer geschossen.

3. Februar

Es gab sechs verletzte Einwanderer, als auf sie im italienischen Macerata aus einem fahrenden Auto heraus geschossen wurde.

5. Februar 2018

Der türkische Präsident Erdogan wurde von Papst Franziskus im Vatikan empfangen. Das Gespräch dauerte rund eine Stunde. Seit 60 Jahren war der türkische Präsident das erste Staatsoberhaupt, das den Vatikan besucht hatte.

Auf den Malediven wurde in der Hauptstadt der Ausnahmezustand verhängt. Die Gründe dafür waren die mehrtägigen Ausschreitungen in der Hauptstadt. Die Hintergründe der Krise lagen in einem Urteil zur Freilassung mehrerer Oppositionspolitiker.

6. Februar 2018


Der polnische Präsident Duda unterzeichnete das Holocaust-Gesetz.

In Taiwan hatte sich ein Erdbeben der Stärke 6 ereignet.

In den USA gelang der Start der Trägerrakete Falcon Heavy.

7. Februar 2018

Christdemokraten und Sozialdemokraten haben die Sondierungsgespräche zur Großen Koalition in der Nacht beendet.

Die USA haben eine neue Strategie begonnen. Es geht um die Modernisierung der atomaren Waffen und der damit verbundenen Beendigung der Abrüstungsepoche.

8. Februar 2018

In Den Haag hat der internationale Gerichtshof ein Ermittlungsverfahren wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit in Venezuela eingeleitet.

In Frankreich haben die Regierungskreise die Pläne bestätigt, den Verteidigungsetat deutlich zu erhöhen. Begründet wurde dies mit dem Kampf gegen den Terrorismus.

Bermuda hatte als erstes Land die Ehe für alle abgeschafft. Sie war erst vom Obersten Gerichtshof 2017 eingeführt worden. Gleichgeschlechtliche Ehen, die bis zu diesem Zeitpunkt abgeschlossen waren, sollten die Gültigkeit behalten.

9. Februar 2018

Die Olympischen Winterspiele haben in Pyeongchang begonnen. Die Athleten von Nord- und Südkorea sind gemeinsam eingelaufen.

10. Februar 2018


Ein Kampfjet aus Israel war im Norden des Landes abgestürzt. Die Piloten konnten sich mit dem Schleudersitz retten. Militärische Sprecher gaben an, dass das Flugzeug vermutlich abgeschossen wurde. Zuvor hatte es mehrere Angriffe auf Syrien geflogen.

11. Februar 2018

Bei einem Flugzeugabsturz in Moskau sind 71 Menschen ums Leben gekommen. Die Maschine war kurz nach dem Start vom Radar verschwunden.

13. Februar 2018

Martin Schulz hat sich als Parteichef der SPD zurückgezogen. Olaf Scholz wurde kommissarisch sein Nachfolger. Andrea Nahles wurde als Nachfolgerin vorgeschlagen. Sie wurde vom Vorstand und vom Präsidium einstimmig nominiert. Am 22. April sollte ein Sonderparteitag über die Wahl entscheiden.

14. Februar 2018

Bei einem Massaker in einer Schule wurden in Florida/USA 17 Menschen ermordet. In Brüssel hatte der Generalsekretär Stoltenberg vor den Verteidigungsministern mitgeteilt, dass die Militärausgaben für 2017 im Vergleich zum Vorjahr um cirka fünf Prozent gestiegen sind.

Der österreichische Schriftsteller Christoph Ransmayr wurde mit dem Kleist Preis ausgezeichnet.

In den USA kam es in Florida zu einem Amoklauf an einer Schule. Der Schütze war ein 19- Jähriger. Er wurde zuvor wegen seines auffälligen Verhaltens der Schule verwiesen. Rund eine Stunde nach der Tat konnte der Schüler von der Polizei festgenommen werden.

In Südafrika trat der Präsident Zuma von seinem Amt zurück. Ihm wurde bereits vor seinem Amtsantritt Korruption vorgeworfen.

16. Februar 2018

Der Journalist Deniz Yücel kehrte nach seiner Haftentlassung nach Deutschland zurück. Er durfte zwar das Land verlassen, die Verfahren liefen aber dennoch weiter. Die Anklage hatte bis zu 18 Jahre Gefängnis gefordert. Es wurde ihm Aufstachelung des Volkes vorgeworfen. Bundesaußenminister Gabriel äußerte sich dazu, dass es zu keiner Gegenleistung gekommen sei.

Franz Jung wurde zum 89. Bischof der Diözese Würzburg von Papst Franziskus ernannt.

18. Februar 2018

Im Iran sind 66 Menschen bei einem Flugzeugabsturz ums Leben gekommen.

In London wurden die British Academy Film Awards 2018 verliehen.

19. Februar 2018


Beim Einsturz einer Müllhalde in Mosambik kamen 17 Personen ums Leben.

20. Februar 2018

In New York hat Palästinenserpräsident Abbas im Sicherheitsrat der Vereinten Nationen einen neuen Friedensplan für den Nahen Osten vorgelegt. Kernpunkt war die geplante Friedenskonferenz Mitte des Jahres. Eine der wichtigsten Bedingungen war die Aufnahme Palästinas als Mitglied der UN.

In der Türkei haben die Truppen ihre Angriffe gegen die Kurden fortgesetzt.

22. Februar 2018

Das Bundesverwaltungsgericht hatte Diesel-Fahrverbote beschlossen.

24. Februar 2018


Der Film "Touch Me not" wurde bei den internationalen Filmfestspiele in Berlin als bester Beitrag mit dem Goldenen Bären ausgezeichnet.

25. Februar 2018

In ihrem Privathaus sind der Journalist Ján Kuciak und seine Verlobte Martina Kusnírová ermordet worden. Der investigative Journalist hatte zuvor über seine Recherchen über Steuerbetrug berichtet. Weltweit hat das Verbrechen heftige Reaktionen ausgelöst. Die Öffentlichkeit forderte daraufhin den Rücktritt verschiedener Politiker.

Die Olympischen Winterspiele haben mit einer traditionellen Abschlussfeier geendet. Mit 39 Medaillen war Norwegen die erfolgreichste Nation. 31 Medaillen gewannen die Sportler aus Deutschland. Eine Medaille ging nach Liechtenstein.

Ein schweres Erdbeben hat in Papua-Neuguinea stattgefunden. Zu spüren war es auch im indonesischen Teil von Neuguinea. Mindestens 30 Menschen starben bei dem Beben. Über 300 Personen wurden verletzt und es gab Sachschäden.

26. Februar 2018

In Berlin stimmten bei einem Sonderparteitag der CDU einem Koalitionsvertrag mit der SPD zu. Die Mehrheit war überwältigend. Es kam nur zu 27 Nein-Stimmen.

27. Februar 2018

In Leipzig hat das Bundesverwaltungsgericht den kommunalen Ebenen gestattet, bei Überschreitung der europäischen Grenzwerte für die Luftreinhaltung Fahrverbote auszusprechen.

28. Februar 2018


Das Bundesinnenministerium bestätigte, dass die Bundesverwaltung Opfer von erfolgreichen Cyberattacken gewesen ist. Die Drahtzieher sollten angeblich mit dem russischen Geheimdienst in Verbindung stehen.


Februar 2018 in den Nachrichten

 ...  >>>

Werbung 2018 Reklame


<< Das geschah 2017

Das geschah 2019 >>

Das passierte 2018
Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember
Jahrgang 2018
Schalgzeilen 2018
Chronik 2018