Das geschah 1729 Chronik

Wissenschaftlich bedeutsam ging es im folgenden Jahr gleich weiter. Johann Daniel Titius, der sich später einen Namen als Physiker machen sollte wurde in Preußen geboren. Etwa zur gleichen Zeit errichtete Stephen Gray die erste Freileitung der Welt. Dadurch wollte er zeigen, dass elektrische Energie übertragen werden kann. Der Versuch glückte.
Als der erste Afrikaner konnte Anton Wilhelm Arno im Heiligen Römischen Reich Deutscher Nation promovieren. Dies war ein erster wichtiger Schritt gegen die Diskriminierung der Schwarzen. Doch erst über 200 Jahre später wurde in der Universität Halle ihm zu Ehren ein Denkmal errichtet. Seit 1994 wird jährlich der Anton-Wilhelm-Arno-Preis an herausragende Wissenschaftler verliehen. Der spätere Dichter Gotthold Ephraim Lessing wird am 22. Januar 1729 in Kamenz, Sachsen geboren.

<< Das war 1728   |   Das war 1730 >>


Im Jahre 1729

Im Januar
Franz Ludwig von Pfalz-Neuburg wird als Nachfolger des am 30. Januar verstorbenen Lothar Franz von Schönborn Erzbischof und Kurfürst von Mainz. Sein bisheriges Amt als Kurfürst und Erzbischof von Trier erhält Franz Georg von Schönborn
7. Januar
Die Oper Love in a Riddle von Henry Carey wird in London zum ersten mal aufgeführt.
8. Februar
Die Oper I disingannati von Antonio Caldara am Teatrino di corte wird in Wien uraufgeführt.
19. März
ohannes von Nepomuk, der böhmische Priester und Märtyrer, wird von Papst Benedikt XIII. heilig gesprochen. Statuen des Heiligen stehen auf oder neben Brücken.
Im Mai

Johann Sebastian Bach komponiert die Huldigungskantate O angenehme Melodei.
20. Juni

Die Oper The Contrivances von Henry Carey wird in London erstmals aufgeführt.
14. Juli
Der Physiker Stephen Gray baut die erste Freileitung der Welt, um nachzuweisen, dass man elektrische Energie übertragen kann.
1. September

In Reims gründet der Tuchhändler Nicolas Irénée Ruinart das älteste, heute noch aktive Champagnerhaus.
9. November

Der Englisch-Spanische Krieg endet mit dem Vertrag von Sevilla
28. November
Der Natchez-Aufstand beginnt mit einem Angriff der Natchez-Indianer auf französische Siedler am Fort Rosalie in Natchez. Im Tagesverlauf werden 229 Kolonisten von den Angreifern getötet und mehr als 300 Frauen, Kinder und Sklaven gefangen genommen.

Januar 1729

.

Februar 1729

.

März 1729

.

April 1729

.

Mai 1729

.

Juni 1729

.

Juli 1729

.

August 1729

.

September 1729

.

Oktober 1729

.

November 1729

.

Dezember 1729

.

Geburtstage 2029