Was war wann >> 20. Jahrhundert >> 20er Jahre >> 1920 >> Januar 1920


Januar 1920 - Das Blutbad vor dem Reichstag

Kalender Januar 1920
Am 13. Januar 1920 ereigente sich „Das Blutbad vor dem Reichstag" Vor dem Reichstagsgebäude in Berlin, während der Verhandlung der Weimarer Nationalversammlung zum Thema Betriebsrätegesetz kam es zu Ausschreitungen. Die Zahl der Opfer ist wurde nie bekannt, obwohl es angeblich eine der blutigsten Demonstrationen in der deutschen Geschichte war. Das historische Ereignis blieb lange in der Erinnerung der Arbeiterbewegung. Zwei Monate später wurde es durch den Kapp-Putsch überstrahlt.
<< Dezember 1919

Februar 1920 >>


Wichtige Ereignisse im Januar 1920

1. Januar
Immense Preissteigerungen für Kohle um ca. 25 Mark pro Tonne treten in Kraft
1. Januar
Der Arbeitsrat für Kunst eröffnet in Berlin seine erste Arbeiterkunstausstellung.
1. Januar
Die Einwohnerwehren Berlins warnt vor KPD-Anhängern, die  versuchen, die Wehren zu unterwandern.
1. Januar
In Leipzig erscheint die Zeitschrift 'Proletarier-Jugend als Organ der USPD-Jugend.
1. Januar
Die Druckerei-Preise werden um bis zu 30% angehoben.
1. Januar
Der Berliner Stephan Grossmann gibt die Zeitschrift 'Das Tage-Buch' über Politik und Kultur heraus.
1. Januar
Der Galerist und Verleger Hans Goltz verlegt in München die Kulturzeitschrift "Der Ararat"
2. Januar
Der Direktor der Württembergischen Kunstsammlung in Stuttgart, Edwin Redslob, wird zum Leiter des Kunstamt im Reichsinnenministerium als Reichtskunstwart berufen.
3. Januar
Der erste "Völkischen Beobachters" erscheint in München.
4. Januar
Thomas Mann veröffentlicht bei S. Fischer "'Herr und Hund" und "Gesang vom Kindchen".
5. Januar
Anton Drexler wird Vorsitzender der Deutschen Arbeiterpartei. Adolf Hitler übernimmt die Leitung der Propaganda.
6. Januar
Zwischen Amsterdam und Basel verkehren jetzt täglich zwei Expresszüge
7. Januar
Vor dem Hamburger Rathaus kommt es zu Zusammenstößen zwischen der Polizei und einigen Tausend Arbeitslosen
8. Januar
Wegen Kohlenmangels legen die Siemenswerke mit 35000 Arbeitern ihren Betrieb still.
9. Januar
Der Münchener Parteitag der BVP beschließt die Trennung ihrer Abgeordneten in der Nationalversammlung von der Zentrumsfraktion
9. Januar
In Gotha wird die gesetzliche Trennung von Staat und Kirche durchgeführt.
10. Januar
Der Friedensvertrag von Versailles tritt in Kraft.
10. Januar
Bertolt Brecht schreibt seinen "Grossen Dankchoral".
11. Januar
Das politische Drama über die Russische Revolution "Das letzte Gericht" von Julius Maria Becker wird in Darmstadt uraufgeführt.
13. Januar
Eine Demonstration gegen das Betriebsrätegesetz endet in Berlin mit 42 Toten, 105 Verletzten.
14. Januar
Die meisten KPD- und USPD-Zeitungen werden verboten.
14. Januar
Das Revolutionsstück "Unschuld" von Fritz Droop wird in Hannover uraufgeführt
15. Januar
Das Reichsamt für Arbeitsvermittlung wird eingerichtet.
17. Januar
Der KP-Führer Heinrich Brandler wird inhaftiert
17. Januar
Der Kommunist Karl Radek wird aus Deutschland ausgewiesen
18. Januar
Nach der 3. Lesung nimmt die Nationalversammlung mit 215 zu 63 Stimmen das Betriebsrätegesetz an
20. Januar
Das deutsch-polnische Eisenbahnabkommen wird in Danzig unterzeichnet.
20. Januar
Die Oper "'Der Schatzgräber"' von Franz Schreker in Frankfurt am Main uraufgeführt
21. Januar
Domingos Leite Pereira wird zum zweiten Mal Ministerpräsident Portugals.
21. Januar
Uraufführung der Oper Der Schatzgräber von Franz Schreker in
Frankfurt am Main
22. Januar
Die holländische Regierung weigert sich, den Deutschen Kaiser an die Alliierten auszuliefern.
23. Januar
Die erste öffentliche Sitzung der Deutschen Gesellschaft für Metallkunde findet in Berlin statt.
24. Januar
In Berlin wird '"Die Sendung Semaels" von Arnold Zweig aufgeführt.
26. Januar
Auf Reichsfinanzminister Erzberger wird in Berlin ein Attentat verübt.
27. Januar
Uraufführung des Dramas "Scapa Flow" von Reinhard Goering in Frankfurt am Main
29. Januar
Uraufführung des Dramas "Der gerettete Alkibiades" von Georg Kaiser in München

Wer hat im Januar 1920 Geburtstag >>


Januar 1920 in den Nachrichten
Der Ursprung des Saarländers
Saarbrücker Zeitung
Am 10. Januar 1920 ist der Versailler Vertrag in Kraft getreten. Damit ist auch das Saargebiet geboren. Warum und Wie? Nicht nur diese Fragen ...
>>>

Werbung 1920 Reklame


<< Das geschah 1919

Das geschah 1921 >>


privacy policy