Was war wann >> Politik >> Biografien >> Winfried Kretschmann

 
Biographie Winfried Kretschmann Lebenslauf

Politiker Winfried Kretschmann wurde am 17. Mai 1948 im baden-württembergischen Spaichingen geboren. Kretschmanns Vater war Lehrer und erzog seinen Sohn streng katholisch. So besucht er nach der Volksschule ein katholisches Internat in Riedlingen. Im Anschluss daran ging er auf ein Gymnasium in Sigmaringen. Dort absolvierte Kretschmann 1968 sein Abitur.

Nach seiner Schulzeit leistete Kretschmann den Grundwehrdienst, bevor er sich an der Universität in Hohenheim einschrieb. Von 1970 bis 1975 studierte er dort Biologie, Chemie und später zusätzlich Ethik für das Lehramt an Gymnasien. Zwei Jahre später legte Kretschmann das zweite Staatsexamen ab. Anschließend arbeitete er als Lehrer in Stuttgart, Esslingen, Mengen, Bad Schussenried und Sigmaringen.
Bereits während seines Studiums engagierte sich Kretschmann politisch. Er war unter anderem mehrere Jahre Vorsitzender des Allgemeinen Studierendenausschusses (AStA).
Die Grünen Baden-Württemberg begründete Kretschmann 1979/80 mit. Für diese wurde er 1980 auch zum ersten Mal in den baden-württembergischen Landtag gewählt. Fraktionsvorsitzender wurde er 1983. Dem Kreistag des Landkreises Esslingen gehörte er zwei Jahre von 1982 bis 1984 an. Als Ministerialrat war Kretschmann 1986 und 1987 schließlich Grundsatzreferent im ersten grünen Umweltministerium in Hessen.
Ein Jahr später wurde er erneut in den Landtag von Baden-Württemberg gewählt, so auch 1996 und 2001. Kretschmann war dort Vorsitzender des Ausschusses für Umwelt und Verkehr. Als Dieter Salomon 2002 das Amt des Bürgermeisters in Freiburg im Breisgau übernahm, wurde Kretschmann zum Fraktionsvorsitzenden der Grünen gewählt.
Für die Landtagswahl in Baden-Württemberg 2011 war Kretschmann Spitzenkandidat. Die Grünen erreichten ihr bestes Ergebnis bei einer Landtagswahl und wurden vor der SPD zur zweitstärksten Fraktion. Zum Ministerpräsidenten von Baden-Württemberg wurde Kretschmann schließlich am 12. Mai 2011 gewählt. Somit ist er der erste Ministerpräsident in einem Bundesland, der von den Grünen gestellt wird.
Seit 1975 ist Kretschmann verheiratet und hat drei Kinder. Er wohnt in Sigmaringen. Um sein parlamentarisches Mandat zu erfüllen, wurde Kretschmann beurlaubt.
Winfried Kretschmann Seiten
Winfried Kretschmann Bücher
Kretschmann Bücher