Juli 1991 - Nettoneuverschuldung von 50 Milliarden DM

Kalender Juli 1991
Der Bundeshaushalt 1992 wurde in in Bonn am 12. Juli 1991 von der Bundesregierung beschlossen. Er hatte ein Volumen von 422 Milliarden DM mit einer Nettoneuverschuldung von 50 Milliarden DM. Da die staatlichen Subventionen um 10 Milliarden DM in Jahr reduziert wurden, verblieb Bundeswirtschaftsminister Jürgen Möllemann (FDP) im Amt. Im Fall eines niedrigeren Subventionsabbaus hatte er zurücktreten wollen.
<< Juni 1991   |   August 1991 >>