Was war wann >> Musik >> 80er Jahre >> 1988


Das Musikjahr 1988 - Welttournee von „Depeche Mode“

Alte Bekannte und neue Maßstäbe
Michael Jackson konnte in seiner jungen Karriere bereits auf ein beträchtliches Kapital zurückblicken und erwarb sich im Januar 1988 eine Ranch in Santa Ynez, Kalifornien. Das später stark ausgebaute Gebiet ist heute als „Neverland“ bekannt. Billy Vera wurde derweil mit einem Stern auf dem Hollywood Walk of Fame geehrt. Ein Schock dürfte es für die Mitglieder der Band „Mötley Crüe“ gewesen sein als
bekannt wurde, dass ein 12-jähriger Fan versuchte die Stunts aus dem Musikvideo nachzumachen und sich dabei stark verbrannte. Im Februar gab Cooper seine Kandidatur zum Gouverneur von Arizona bekannt. Am 12. März machte der Produzent Jimmy Iovine auf sich aufmerksam. Er spendete fünf Millionen US-Dollar an die Paralympischen Spiele. Die Summe war zu großen Teilen aus dem Erlös seines Weihnachtsalbums „A Very Special Christmas“ hervorgegangen.

Aufstiege und Höhepunkte
Im April wurde der stark in der Rock and Roll-Szene bekannte Sonny Bono in sein Amt als Bürgermeister von Palm Springs eingeführt. Im April gewann die kanadische Sängerin Celine Dion den Eurovision Song Contest. Sie trat allerdings für die Schweiz an und begeisterte mit dem Song „Ne partez pas sans moi“. „Depeche Mode“ befand sich zu dieser Zeit auf dem Höhepunkt ihrer Karriere. Gerade war das letzte Konzert ihrer Welttournee nahe Los Angeles zu Ende gegangen. Die innovative Band spielte vor über 80.000 Zuschauern. Das Spektakel war eines der absoluten Highlights in der Laufbahn der Gruppe.

Unglücke und Illegales
Im August kam es auf dem „Monsters of Rock“-Festival im Schloss Donington zu einem tragischen
Zwischenfall. Zwei Menschen wurden zu Tode gedrängt, während „Guns' N Roses“ auf der Bühne zu sehen waren. Kurze Zeit später geriet der Tourbus der Gruppe „Charlie Daniels“ in Brand. Das Auto fing auf einem Freeway plötzlich Feuer und stand kurze Zeit später völlig in Flammen. Glücklicherweise wurde aber niemand verletzt. Am 10. Oktober trat die revolutionäre Band „Genesis'88“ auf der ersten illegalen „Acid House Party“ in England auf. Zu dieser Zeit war es in England nicht erlaubt nachts zu feiern. Im Dezember gab Roy Orbison sein letztes Konzert, bevor er an einem Herzinfarkt sterben sollte. Madonna zeigte ihren Mann Sean Penn wegen häuslicher Gewalt an - lässt die Klage aber wieder fallen.
Ein Unglück für
Twisted Sisters-Fans war deren Auflösung.

Neuerscheinungen und Debüts
Patricia Kaas veröffentlicht ihr Debütalbum namens "Mademoiselle chante…".

<< Musikjahr 1987

Musikjahr 1989 >>


 

privacy policy