1940 1941 1942 1943 1944 1945 1946 1947 1948 1949

Das geschah 1943 Chronik

Dass das neue Jahr mit dem Rückzug der 1. Panzerarmee des Deutschen Heeres aus dem Kaukasus begann und im Januar auch Generalfeldmarschall Friedrich Paulus mit seinen Truppen im Südkessel von Stalingrad kapitulierte, waren zwar gute Nachrichten, aber wenige Wochen später hatte der NS-Propagandaminister Joseph Goebbels in seiner Berliner Sportpalastrede den „totalen Krieg“ proklamiert. Für die Deutschen war eine Niederlage immer noch undenkbar. Am selben Tag wurden in München Hans und Sophie Scholl verhaftet, zwei Widerstandskämpfer, die beim Verteilen von Flugblättern aufgegriffen worden waren. Sie wurden am 22. Februar hingerichtet.
Anfang Februar kapitulierte auch die 6. Deutsche Armee im Nordkessel Stalingrads. Etwa 90.000 deutsche Soldaten gerieten in sowjetische Gefangenschaft. Der Zweite Weltkrieg war endlich an einem Wendepunkt angekommen. Der Widerstand wurde an allen Fronten stärker. Selbst die Juden des Warschauer Ghettos versuchten sich verzweifelt zur Wehr zu setzen. Vom 19. April bis zum 16. Mai dauerte ihr Aufstand, der von den Deutschen unter dem Befehl von Jürgen Stroop niedergeschlagen wurde. Die große Warschauer Synagoge wurde gesprengt und der Abtransport etwa einer halben Millionen Juden in die Konzentrationslager begann.
In New York erschien erstmals „Der kleine Prinz“ von Antoine de Saint-Exupéry, eine Erzählung, die nachhaltig die Herzen der Menschen in der ganzen Welt eroberte.
<< Das war 1942

Das war 1944 >>

Am meisten gefragt aus dem Jahr 1943...
Wer war 1943 Reichskanzler?
Adolf Hitler war Reichskanzler 1943
Wer war 1943 Reichspräsident?
Adolf Hitler war Reichspräsident 1943
Wer war 1943 Präsident der Vereinigten Staaten?
1943 war Franklin D. Roosevelt amerikanischer Präsident
Wichtige Ereignisse & Schlagzeilen 1943
Januar 1943
1. Januar
Enrico Celio wird neuer Bundespräsident der Schweiz
Auf Vorschlag des Deutschen Normenausschusses beginnt die Woche in Deutschland jeweils sonntags um 0.00 Uhr und endet am darauf folgenden Samstag um 24.00 Uhr.
An der Ostfront beginnt die 1. Panzerarmee mit ihrem Rückzug aus dem Kaukasus
7. Januar
Der Erfinder Nikola Tesla stirbt in New York
14. Januar
Casablanca-Konferenz. Westalliierte Kriegsziele „Bedingungslose Kapitulation Deutschlands, Italiens und Japans.“
31. Januar
Generalfeldmarschall Friedrich Paulus kapituliert mit den im Südkessel eingeschlossenen deutschen Einheiten in der Schlacht um Stalingrad.
Februar 1943
2. Februar
Die Deutsche 6. Armee kapituliert auch im Nordkessel bei Stalingrad. Rund 90.000 Soldaten gehen in sowjetische Gefangenschaft
4. Februar
Uraufführung des Theaterstücks Der gute Mensch von Sezuan von Bertolt Brecht im Schauspielhaus Zürich
18. Februar
NS-Propagandaminister Joseph Goebbels fordert in einer Rede im Berliner Sportpalast den „totalen Krieg“. Die Geschwister Scholl werden bei der Verteilung von Flugblättern an der Ludwig-Maximilians-Universität München verhaftet.
20. Februar
Uraufführung der Oper Die Kluge von Carl Orff in Frankfurt am Main
In Mexiko entsteht der Vulkan Paricutín. Nach einem Tag ist er 10 Meter hoch, nach drei Tagen 50 Meter, inzwischen 3.170 Meter.
22. Februar
Sophie  und Hans Scholl sowie ihr Freund Christoph Probst werden als Mitglieder der Widerstandsgruppe „Weiße Rose“ hingerichtet
27. Februar
Beginn des Rosenstraße-Protests gegen die Deportation von Juden Berlin
März 1943
15. März
Der deutschen Wehrmacht gelingt an der Ostfront in der Schlacht um Charkow die Rückeroberung der Stadt.
April 1943
1. April
Uraufführung der Oper Das Schloss Dürande von Othmar Schoeck an der Staatsoper in Berlin
16. April
Zufallsentdeckung der Psychoaktivität des LSD-25 durch Dr. Albert Hofmann
19. April
Nachweis psychoaktiver LSD-Wirkungen durch Selbstversuch von Dr. A. Hofmann
Der Aufstand im Warschauer Ghetto bricht aus
Mai 1943
13. Mai
Kapitulation der deutschen Truppen in Tunesien
17. Mai
Bei britischen Bombenangriffen auf mehrere Talsperren im Sauerland werden die Edertalsperre und die Möhnetalsperre zerstört. Es sind über 1600 Tote zu beklagen
19. Mai
Die berühmte Memphis Belle, ein Boeing B-17-Bomber der US-Luftstreitkräfte, absolviert ihren 25. und letzten Feindflug.
Juni 1943
10. Juni
Die Kommunistische Internationale ist zu Ende. Sie hat sich mit Billigung ihrer Mitglieder selbst aufgelöst.
Juli 1943
5. Juli bis 13. Juli
Unternehmen Zitadelle auch Schlacht bei Kursk oder Schlacht am Kursker Bogen. Deutsche Grossoffensive gegen die Sowjetischen Stellungen im Kursker Bogen. Verlustreiche Schlacht für beide Seiten. Faktische Niederlage der Verbände der deutschen Wehrmacht. Ging als grösste Panzerschlacht des zweiten Weltkriegs in die Geschichte ein.
10. Juli
Landung der Alliierten auf Sizilien
27. Juli
Britischer Bombenangriff auf Hamburg (Operation Gomorrha), 35.000 Menschen sterben daraufhin im Feuersturm
August 1943
1. August
Bei einem amerikanischen Luftangriff auf die Ölfelder von Ploesti in Rumänien werden 53 von 177 eingesetzten Bombern abgeschossen
2. August
Die albanischen Kommunisten und die nationalalbanische Bewegung Balli Kombëtar schließen das Abkommen von Mukja.
13. August
Alliierte Bomber fliegen einen Angriff auf die Flugzeugwerke in Wiener Neustadt in Österreich. Diese sind zu dem Zeitpunkt die größten im Reich
17. August
Bei einem Luftangriff auf Regensburg und Schweinfurt erleidet die USAAF schwere Verluste In der Nacht zum 18. August bombardiert die Royal Air Force die Deutsche Raketen-Versuchsanstalt in Peenemünde
September 1943
8. September
Beginn der Deutschen Besatzung in Albanien und von Rom
10. September
Erdbeben der Stärke 7,4 in Tottori, Japan, 1.190 Tote
15. September
Inbetriebnahme des KZ Kauen
Oktober 1943
14. Oktober
Erneut erleiden amerikanische Bomber bei einem Angriff auf Schweinfurt hohe Verluste
10. Oktober
Uraufführung der komischen Oper Barbe-bleue von Jacques Ibert
22. Oktober
Britischer Bombenangriff auf Kassel. Die Stadt wird größtenteils zerstört, tausende Menschen sterben im Bombenhagel oder sterben durch Panik oder Luftmangel in Bunkern. Noch Tage danach stehen hohe Rauchwolken über der Stadt
November 1943
20. November
Vom 20. bis 23. November 1943 ist das Atoll Tarawa Schauplatz eines der heftigsten Kämpfe zwischen Japanern und US-Amerikanern im Pazifikkrieg.
22. November
Libanon wird unabhängig
26. November
Erdbeben der Stärke 7,6 in der Türkei, ca. 4.000 Tote
28. November-1. Dezember
Konferenz von Teheran über die Neuordnung Europas nach der Beendigung des 2. Weltkrieges
Dezember 1943
7. Dezember
Der Libanon erhält seine Staatsflagge.
13. Dezember
Massaker von Kalavrita. Angehörige der deutschen Wehrmacht ermorden als Rache für die Tötung deutscher Geiseln durch Partisanen mehr als 650 Bewohner des Ortes.
30. Dezember
Die deutschen Linien in der Ukraine werden auf breiter Front von der Roten Armee durchbrochen. Die US-Luftwaffe greift Mannheim und Ludwigshafen an.

Die Geschenkidee

Das ideale Geschenk. Eine Zeitung von 1943. Was war los in Politik, Sport oder Kultur? Als Geschenk eine original historische Tageszeitung oder Illustrierte z.B. als Geburtstagszeitung zum Geburtstag oder Hochzeitszeitung zur goldenen Hochzeit. Zeitschriften von 1943.

Originalzeitung 1943

Im Jahre 1943
 
Die beliebtesten Vornamen im Jahre 1943
Mädchennamen:
Karin, Elke, Ingrid, Renate, Monika, Helga, Gisela, Ursula, Erika, Bärbel, Hannelore, Brigitte, Heike
Jungennamen:
Peter, Hans, Klaus, Uwe, Jürgen, Wolfgang, Dieter, Horst, Bernd, Rolf, Manfred, Werner, Günter, Heinz
Bedeutung der Vornamen
Die beliebtesten Vornamen, von ausgefallen bis beliebt. Vornamenlexikon
Nobelpreise 1943 Nobelpreisträger
Nobelpreis Physik: Otto Stern
Nobelpreis Chemie: George de Hevesy
Nobelpreis Medizin: Henrik Dam und Edward Adelbert Doisy
Nobelpreis Literatur: nicht verliehen
Friedensnobelpreis: nicht verliehen
Nachrichten 1943 in der Presse
1943: Berlin Weihnachten im Krieg
Berlin-Magazin für Insider
Es ist der Morgen des Heiligen Abends 1943. 338 Flugzeuge der Royal Air Force bombardieren zwischen 3:29 und 5:09 den östlichen Teil Berlins. Bomben auf Berlin, Zeitzeugen berichten vom Luftkrieg, ISBN 978-3-86368-079-4. Zu beklagen sind 211 Tote, ... >>>
20 Hamburger Stolpersteine können jetzt "sprechen”
Hamburger Abendblatt
Januar 1943 im KZ Mauthausen. Als homosexueller Mann, der sich unter dem Namen Liddy Bacroff prostituierte, galt er in der Welt des Dritten Reichs als "anormal” und als "nicht lebenswürdig”. Ein Stolperstein an der Simon-von-Utrecht-Straße 79 erinnert ... >>>
Zeitzeugen gesucht! 1943 - 1962
Hamburg & Norddeutschland Nachrichten
Es gab negative Ereignisse in der Geschichte der Hansestadt, die unvergessen bleiben werden. Vor allem für die Menschen die Hamburgs größten Tragödien miterlebten. Zu den schlimmsten Ereignissen der vergangenen 100 Jahre gehörte der Zweite ....  >>>
Werbung 1943 Reklame
Bücher, DVDs und Informationen zum Jahrgang 1943
Wir vom Jahrgang 1943: Kindheit und Jugend Info 1940
Die deutschen Flottentorpedoboote 1943-1945 Info 1940
Jahrgangs-Quiz 1943: Unsere Kindheit und Jugend Info 1940
Fox tönende Wochenschau - Das war 1943 Info 1940
Es geschah in Berlin 1943 Beutezug Info 1940
Geburtstagskarte 1943 mit Video-CD Jahreschronik Info 1940
1943: Ein ganz besonderer Jahrgang Info 1940
1943 an der Ostfront Info 1940

<< Das geschah 1942

Das geschah 1944 >>

Was passierte 1943
Autojahr 1943
Charts 1943
Filmjahr 1943
Literaturjahr 1943
Modejahr 1943
Musikjahr 1943
Sportjahr 1943
Geburtstage 1943
Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember
Sonstiges
Vornamen 1943
Nobelpreise 1943
Die Geschenkidee
Originalzeitung 1943
Jahrgangswein 1943
Jahrgang 1943
Jahrgang 1943
Die Videochronik 1943 - Zeitgeschichte
Filmchronik 1943
Schlager 1943 Hits
Schlager 1943