1970 1971 1972 1973 1974 1975 1976 1977 1978 1979

Was geschah 1975 Chronik - Bedeutende Ereignisse 1975

Ein Geschenk zum neuen Jahr war in Deutschland für alle jungen Menschen, die in den Jahren 1954 bis 1956 geboren worden waren, das Gesetz über die Herabsetzung der Volljährigkeit. Von nun an war jeder mit 18 Jahren erwachsen, zumindest volljährig und damit auch wahlberechtigt.
Für die Religionsgemeinschaft Zeugen Jehovas brach zum vierten Mal das Jahr des Weltuntergangs an, eine Nachricht, die niemanden ernsthaft erschreckte. International war das Jahr als „Jahr der Frau“ deklariert worden und gemäß dieser Jahreswidmung fand in Mexiko-Stadt die erste UN-Weltfrauenkonferenz statt, die u. a. die Gleichberechtigung der Frauen thematisierte und als Ergebnis einen „Welt-Aktions-Plan“ vorlegte, der die Verbesserung der Standards Frauen, speziell in den Entwicklungsländern festlegte. Die Welt der Spanier veränderte sich gravierend: General Franco starb am 20. November. Damit ging eine 36-jährige Diktatur zu Ende, denn der zwei Tage danach als König von Spanien eingesetzte Juan Carlos setzte sich für die Demokratie im Land ein. In Vietnam wurde am 30. April Saigon im Süden des Landes von den kommunistischen Nordvietnamesen eingenommen. Südvietnam kapitulierte und der jahrzehntelange Krieg war endgültig zu Ende, nach dem bereits die letzten Amerikaner während der Evakuierungs-Operation „Frequent Wind“ das Land verlassen hatten.
<< Das war 1974

Das war 1976 >>

Am meisten gefragt... Jahresrückblick 1975
Wer war 1975 Bundeskanzler?
Helmut Schmidt war 1975 Bundeskanzler
Wer war 1975 Bundespräsident?
Walter Scheel war 1975 Bundespräsident
Wer war 1975 Präsident der Vereinigten Staaten?
1974 war Gerald Ford amerikanischer Präsident
Wer war 1975 deutscher Meister?
Borussia Mönchengladbach war 1975 deutscher Meister
Wer war 1975 Formel 1 Weltmeister?
Niki Lauda war mit Ferrari Formel 1 Weltmeister 1975
Wer gewann 1975 den Eurovision Song Contest?
Niederlande gewann mit Teach-In und "Ding-a-Dong" den Eurovision Song Contest 1975
Was war das Wort des Jahres 1975?
Aufmüpfig war das Wort des Jahres 1973. Danach gab es das Wort des Jahres erst 1977

Wichtige Ereignisse 1975 & Schlagzeilen 1975


Januar 1975

Freie Fahrt für die Hamburger und alle anderen, die diese Stadt passierten: Der neue Elbtunnel war vollendet und für den Verkehr freigegeben worden. Weniger gute Meldungen kamen aus dem südlichen Thailand. Dort hatten sintflutartige Regenfälle Plantagen und Bergbauanlagen zerstört. Bei den Unwettern hatte es 131 Tote gegeben. Kein Unwetter, aber sehr betrüblich für 2.400 Goldminenarbeiter in Südafrika. Sie hatten gestreikt und waren daraufhin von der Anglo-American Corporation entlassen worden. In Baden-Württemberg hatte es eine Neuerung bei der Polizei gegeben. Die ersten 1.000 Beamte waren mit der „Chemischen Keule“ ausgerüstet worden. In Großbritannien hatte die später legendäre Punkband, „Sex Pistols“ ihren ersten Auftritt – auf einer Party.
Alle Ereignisse im Januar 1975

Februar 1975

Die Erde bebte und zwar mit einer Stärke von 7,0 in der Volksrepublik China. Das Erdbeben kostete rund 10.000 Menschen das Leben. Derweil stritten sich in der Bundesrepublik Schwarzer und Ester Vilar öffentlich. Ihr Streitgespräch war vom Westdeutschen Rundfunk im TV-Programm ausgestrahlt worden. Dessen ungeachtet wurde im Rheinland mit Täterää und viel Trubel der Rosenmontag gefeiert. Grund zum Jubel hatten die Briten, wenigstens einige von ihnen, denn erstmals war bei den Conservatives mit Margaret Thatcher eine Frau zur Parteivorsitzenden gewählt worden. Kein guter Monat für Bahnreisende in der BRD, die Fahrpreise waren um durchschnittlich 8,9 Prozent erhöht worden.
Alle Ereignisse im Februar 1975

März 1975

Wie dicht Trauer und Freude beieinander liegen, zeigte sich deutlich, als in Großbritannien der weltberühmte Schauspieler Charlie Chaplin von der König Elisabeth II. zum Ritter geschlagen und damit in den Adelsstand erhoben wurde. In München hingegen gab der Tod der grandiosen Charakterdarstellerin Therese Giehse Anlass zur Trauer. Sie war dort, in ihrer Geburtsstadt, wenige Tage vor ihrem 77. Geburtstag gestorben. Berühmt war sie vor allem durch ihre Darstellung in Stücken von Bertolt Brecht und Friedrich Dürrenmatt. Hier war es besonders ihre eindrucksvolle Darstellung der Anstaltsleitern Mathilde von Zahnd. Und in Italien feierte man in Caprese den 500. Geburtstag das genialen Malers und Bildhauers Michelangelo, der dort geboren war.
Alle Ereignisse im März 1975

April 1975

Die beste Schlagzeile des Monats war das Ende des Vietnamkrieges. Vor dem Kommunismus war das Land zwar nicht zu retten gewesen, aber eine Generation, die noch nie Frieden in ihrem Land erlebt hatte, blickte auf eine völlig neue Zukunft. Zwanzig Jahre lang war Vietnam vom Kriegsgeschehen geprägt gewesen. Nun hatten die kommunistischen Streitkräfte Saigon erobert, US-Präsident Ford hatte seinerseits das Ende des Krieges erklärt. Die Bilanz waren insgesamt fast drei Millionen Tote auf beiden Seiten. Die Meldung, dass in den Alpen mehr als 40 Menschen durch starke Schneefälle, Lawinen, Erdrutsche und Hochwasser umgekommen waren, las ich dagegen wie eine Nebensache. Nebensächlich, aber für die Berliner ein Fortschritt, war die Aufnahme des vollautomatischen Fernsprechverkehrs zwischen West- und Ost-Berlin.
Alle Ereignisse im April 1975

Mai 1975

Fernsehen in Südafrika. Eine besondere Schlagzeile war dies deshalb, weil die Regierung vier Jahre zuvor das Massenmedium verboten hatte. Nun hatte die erste Fernsehübertragung stattgefunden. Staatlich genehmigt. In weiser Voraussicht hatte die Bundesregierung das Bundeskriminalamt um die Abteilung „Terrorismus“ erweitert. Die Zeichen der Zeichen waren mancherorts in der Welt erschreckend, auch im eigenen Land. Dagegen waren Frankreich und Belgien scheinbar zuversichtlich, was die Vergangenheitsbewältigung betraf. Sie hatte jeweils in ihrem Land die Gedenktage zum Ende des Zweiten Weltkrieges abgeschafft. Hoch hinaus schaffte es eine Japanerin. Sie erklomm als erste Frau der Welt den Gipfel des Mount Everest.
Alle Ereignisse im Mai 1975

Juni 1975

Der Suezkanal wurde wiedereröffnet. Acht Jahre lang war er gesperrt gewesen nach dem israelisch-arabischen Sechstagekrieg 1967. Nun hatten Israel und Ägypten lange Gespräche geführt mit dem Ergebnis, den Wasserweg wieder freizugeben. Ägypten setzte damit auch gleichermaßen ein Zeichen für eine neue arabische Politik. Schneefall im Sauerland, im Sommer! Das hatte mit Politik nichts zu tun, war aber eine aufregende Schlagzeile. Anderswo auf der Welt hatte eine extreme Dürre mehr als zehntausende Menschen in den Hungertod getrieben. Ein Ende war nicht absehbar. So geschehen im Gebiet Ogaden zwischen Äthiopien und Somalia. Regionale Schlagzeilen aus Oberbayern: Bei Warngau waren bei einem Eisenbahnunglück 38 Menschen ums Leben gekommen.
Alle Ereignisse im Juni 1975

Juli 1975

Die Rechte der Frauen sollten gestärkt werden. Im Weltmaßstab herrschten nach wie vor ungleiche Bedingungen für Frauen. Ein Aktionsplan, den die Weltfrauenkonferenz beschlossen hatte, die in Mexiko-City tagte, sollte daran etwas ändern. Eine Folge dieser Konferenz war nicht, aber in Großbritannien hatte die Kirche von England den Beschluss gefasst, Frauen prinzipiell zum Priestertum zuzulassen. Doch Anwendung sollte diese Entscheidung nicht sofort finden. Gut Ding braucht Weile. Muhammed Ali, der 33-jährige US-amerikanische Boxer hatte in Kuala Lumpur (Malaysia) den Europameister Joe Bugner (Großbritannien) durch einen Punktsieg besiegt. Ali war also weiterhin Weltmeister im Schwergewichtsboxen.
Alle Ereignisse im Juli 1975

August 1975

Schnell, schneller, Niki Laudi – der österreichische Rennfahrer hatte im Training für den Großen Preis von Deutschland auf dem Nürburgring mit 6:58,6 min als Erster die „7-Minuten-Schallmauer“ für eine Runde auf der Nordschleife unterboten. Sieger des Wettbewerbs wurde schließlich der Argentinier Carlos Reuteman. Beim Aufprall gegen einen Berg war die aus Frankreich kommende jordanische Verkehrsmaschine zerschellt. Hier gab es keine Sieger. Alle 188 Menschen, die an Bord gewesen waren, zahlten ihren Flug mit dem Tod. In der Mehrzahl waren es marokkanische Gastarbeiter gewesen. Katastrophal auch die Meldung aus China: Dort waren 62 Staudämme gebrochen. Mehr als 200.000 Menschen starben.
Alle Ereignisse im August 1975

September 1975

In Kaiserslautern begann der „kleine“ Baader-Meinhof-Prozess. Vor Gericht standen drei Angeklagte, die sich u. a. wegen Mordes in drei Fällen und 13 Mordversuchen verantworten mussten. In den USA bekam die 26-jährige Lynette Fromme eine lebenslange Haftstrafe aufgebrummt. Sie hatte den US-amerikanischen Präsidenten Ford mit einer Pistole bedroht. Die Attentäterin konnte überwältigt werden, der Präsident blieb unverletzt. Die Angreiferin war eine Anhängerin des Satanskults. In der Türkei war kein Satanskult im Spiel, als es zu einem schweren Erdbeben im Südosten des Landes kam. Es riss mehr als 2.300 Menschen in den Tod. Und beim Absturz einer ungarischen Verkehrsmaschine in der Nähe von Beirut (Libanon) waren 60 Menschen umgekommen.
Alle Ereignisse im September 1975

Oktober 1975

Die Theaterwelt trauerte um den Regisseur und Intendanten der Komischen Oper Berlin Walter Felsenstein. Er war in Ost-Berlin im Alter von 74 Jahren gestorben. Seine text- und partiturtreuen Inszenierungen im realistischen Musiktheater waren spektakulär. Von großer Bedeutung in der Literatur sind die Werke von Elias Canetti. Er erhielt den Nelly-Sachs-Preis, der mit 20.000 DM dotiert war. Schlagzeilen machte auch die erneute Heirat von Elizabeth Taylor und Richard Burton. Sie hatten sich in Botswana das Ja-Wort gegeben, nachdem sie 14 Monate zuvor geschieden worden waren. Ernst und endgültig war die Scheidung von Hildegard Knef und ihrem Mann, dem britischen Regisseur und Schauspieler David Cameron nach 13 Jahren Ehe.
Alle Ereignisse im Oktober 1975

November 1975

Meuterei auf der „Storoschewoi“ – einer sowjetischen Fregatte der Baltischen Flotte. Der Politoffizier Waleri Sablin war der Anführer des Aufruhrs. Er war nach dem Kapitän der ranghöchste Offizier an Bord. Sablin hatte nach der Vorführung des Films „Panzerkreuzer Potemkin“ den Kapitän eingeschlossen und eine Ansprache an die Besatzung gerichtet. Darin prangerte er das Abweichen der Kommunistischen Partei von Lenins Idealen an. Sablin wurde verhaftet und später vor ein Militärgericht gestellt, das ihn zum Tode verurteilte. Im August 1976 wurde Sablin hingerichtet. Derweil hatte sich in Hamburg am Staatstheater ein Großfeuer ereignet. Es war durch Brandstiftung in einem Lagerhaus ausgebrochen. Fast der gesamte Fundus im Gesamtwert von 80 Millionen DM war den Flammen zum Opfer gefallen.
Alle Ereignisse im November 1975

Dezember 1975

Ein trauriges Wintersport-Ereignis war aus Frankreich gemeldet worden. Dort war der 19-jährige Franzose Michel Dujon, der beim Weltcup-Skirennen in Val d’Isère schwer gestürzt war, seinen Schädelverletzungen erlegen. Aus Olso war zu vernehmen, dass Jelena Bronner, die Frau von Andrei D. Sacharow, den Friedensnobelpreis für ihren Mann entgegengenommen hat. Sacharow selbst war die Ausreise von der sowjetischen Regierung verweigert worden. Das Heilige Jahr 1975 wurde beendet, als Papst Paul VI. die Heilige Pforte am Petersdom in Rom geschlossen hatte. Bilanz in der BRD: die durchschnittliche Arbeitslosenquote lag bei 4,8 Prozent. Die Lebenshaltungskosten waren um 6 Prozent gestiegen.
Alle Ereignisse im Dezember 1975

Die Geschenkidee
Das ideale Geschenk. Eine Zeitung von 1975. Was war los in Politik, Sport oder Kultur? Als Geschenk eine original historische Tageszeitung oder Illustrierte z.B. als Geburtstagszeitung zum Geburtstag oder Hochzeitszeitung zur goldenen Hochzeit. Zeitschriften von 1975.
Originalzeitung 1975

Nobelpreise 1975 Nobelpreisträger

Nobelpreis Physik: Aage Niels Bohr, Ben R. Mottelson und James Rainwater
Nobelpreis Chemie: John Cornforth und Vladimir Prelog
Nobelpreis Medizin: David Baltimore, Renato Dulbecco und Howard M. Temin
Nobelpreis Literatur: Eugenio Montale
Friedensnobelpreis: Andrei Sacharow
Nobelpreis Wirtschaftswissenschaft: Leonid Witaljewitsch Kantorowitsch und Tjalling Koopmans

Nachrichten 1975 in der Presse

Teure Bücher: Verdeckte Gewinnausschüttung
DiePresse.com
Bei der Bibliothek handelte es sich um Fachzeitschriften, Entscheidungssammlungen und Einzelwerke aus der Zeit vor 1975. Weil man für deren Besorgung .....  >>>
Der Konflikt Kreisky - Wiesenthal: Neue Dokumente zeigen den brutalen Streit
Profil.at
Dezember 1975 vor dem Nationalratsplenum vom Blatt. Ohne diese Krücke hätte er das Friedensangebot an den wohl unangenehmsten Gegner seiner Karriere nicht ... .... >>>
Silbermedaille für Steinbach an der Haide
Neue Presse
Das Ludwigsstadter Dorf hat nach "Gold" auf Bundesebene aus den Jahren 1967 und 1975 beim aktuellen Wettbewerb einen zweiten Platz erreicht. ... .... >>>
Ausstellung erinnert an Straßenbahn-Geschichte Eisenachs
Thüringer Allgemeine
"Ich bin am letzten Tag noch mit der Straßenbahn gefahren, das war Silvester 1975. Da habe ich zu meiner Tochter gesagt, jetzt fahren wir noch einmal mit ......  >>>

Werbung 1975 Reklame


Bücher und Informationen zum Jahrgang 1975

Wir vom Jahrgang 1975: Kindheit und Jugend
50 Jahre Popmusik - 1975 Buch und CD
Der beste Jahrgang 1975
1975: Im Jahr der Weiber
Aufgewachsen in der DDR - Wir vom Jahrgang 1975
Chronik 1975: Tag für Tag in Wort und Bild
Videochronik 1975
Mascha Kaléko: Biografie: 1907-1975. Biografie
Psychoanalyse heute: Entwicklungen seit 1975 und aktuelle Bilanz
<< Das geschah 1974

Das geschah 1976 >>

Share |
Was passierte 1975
Autojahr 1975
Charts 1975
DDR 1975
Filmjahr 1975
Kalender 1975
Literaturjahr 1975
Modejahr 1975
Musikjahr 1975
Politjahr 1975
Preise 1975
Reklame 1975
Sportjahr 1975
Arbeitslose
1.100.000
Arbeitslosenquote
4,7 %
Ausländer in der BRD
4.100.000
Benzinpreis
Normal 0,85 DM/l
Super 0,92 DM/l
Diesel 0,88 DM/l
Bierpreis
0.80 DM/0,5l
Brotpreis
2,00 DM/kg
Butterpreis
8,52 DM/kg
Eier
0,22 DM/St.
Fahrzeuge in der BRD
18.000.000 Pkw
1.100.000 Lkw
Goldpreis
171,00 $/oz
Heizölpreis
0,29 DM/l 
Kartoffeln
0,61 DM/kg
Mehrwertsteuer
11%
Milch
1,06 DM/l
Monatslohn
1684,00 DM/Monat
Rindfleisch
8,30 DM/kg
Schweinefleisch
10,12 DM/kg
Weizenmehl
1,15 DM/kg
Zucker
1,65 DM/kg
Sonstiges
Vornamen
Nobelpreise
Geschenkideen
Jahrgangswein 1975
Originalzeitung 1975
Wir vom Jahrgang 1975
Jahrgang 1975
DDR Geschichte 1975
DDR Geschichte 1975
Chronik 1975
Chronik 1975
Wochenschau 1975
Wochenschau 1975
Musikcharts 1975
Oldie-Charts 1975
Geburtstage 1975
Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember