Was war wann >> 21. Jahrhundert >> 00er Jahre >> 2001 >> Oktober 2001

 
2000 2001 2002 2003 2000 2005 2006 2007 2008 2009

Oktober 2001 – Vergeltung für den 11. September

Kalender Oktober 2001
Als Antwort auf die Terroranschläge vom 11. September 2001, für die die Terrororganisation al-Qaida verantwortlich gemacht wurde, griffen die Regierung der Vereinigten Staaten unter der Bush-Regierung und ihre Verbündeten am 7. Oktober 2001 mit US-Luftunterstützung die Stellungen der Taliban an. Das Ziel lautete die seit 1996 herrschende Taliban-Regierung zu stürzen und  zu bekämpfen. Es sollten die Hauptstadt Kabul und die Hauptstädte Kandahar und Kunduz erobert werden.
<< September 2001

November 2001 >>

2. Oktober
Weltbank 2001 – Die Walter Bau AG und die DYWIDAG fusionierten.
2. Oktober
BRD 2001 – Die Dresdner Bank wurde von der Allianz AG übernommen.
2. Oktober
Schweiz 2001 – Da die Swissair den laufenden Flugbetrieb nicht mehr finanzieren konnte, blieben die Flugzeuge der Swissair am Boden. Das Grounding (durch Phoenix herbeigeführt) war eingetroffen, die gesamte schweizerische Nation war schockiert. Etwa 21 Millionen Franken betrug der Gesamtschaden des Groundings.
4. Oktober
Mazedonien 2001 – Die NATO-Operation „Amber Fox“ begann in Mazedonien.
7. Oktober
USA/Afghanistan 2001 – Die Streitkräfte der USA begannen ohne UNO-Mandat mit Luftangriffen auf Afghanistan. In den Folgemonaten kamen dabei mehr als 1.000 Zivilisten pro Woche ums Leben. Zum Einsatz kamen auch Streubomben. Bei den Angriffen misslang den USA jedoch die Ergreifung oder Tötung von Osama bin Laden und Taliban-Chef Mullah Omar.
8. Oktober
Italien 2001 – Während des Starts auf dem Weg nach Kopenhagen (Dänemark) kollidierte eine MD-87 mit einer deutschen Cessna, die irrtümlich im Nebel die falsche Landebahn benutzt hatte. Die Maschinen standen sofort in Flammen. Alle 118 Menschen an Bord kamen ums Leben. Ebenfalls 4 Mitarbeiter des Personals starben.
11. Oktober
Jordanien/BRD 2001 – Der jordanische König Abdullah II. traf zu einem Staatsbesuch in der BRD ein.
15. Oktober
Japan/Korea 2001 – Für die von Japanern verübten Gräuel während der Besetzung Koreas zwischen 1910 und 1945 entschuldigte sich der japanische Regierungschef Junichiro Koizumi mit einer Kranzniederlegung in Südkorea.
19. Oktober
Norwegen 2001 – Ministerpräsident in Norwegen wurde Kjell Magne Bondevik.
19. Oktober
Mongolei 2001 – In der Mongolei fanden Parlamentswahlen statt.
19. Oktober
Polen 2001 – Regierungschef in Polen wurde Leszek Miller.
20. Oktober
IWF 2001 – Mitglied im Internationalen Währungsfond (IWF) wurde Serbien und Montenegro.
24. Oktober
Schweiz 2001 – Im Sankt-Gotthard-Tunnel war es zu einer Brandkatastrophe gekommen.
26. Oktober
Belgien 2001 – Als Tochter von Kronprinz Philipp von Belgien und der Prinzessin Mathilde d’Udekem d’Acoz kam Prinzessin Elisabeth Thérèse Marie Hélène zur Welt.
29. Oktober
Kroatien/EU 2001 – In Luxemburg kam es zur Unterzeichnung des Stabilisierungs- und Assoziierungsabkommens zwischen der EU und Kroatien.

Oktober 2001 in den Nachrichten

 ...  >>>

Werbung 2001 Reklame


<< Das geschah 2000

Das geschah 2002 >>

Das Jahr 2001
Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember
Jahrgang 2001

Chronik 2001