Dezember 1993 - Vielerorts Hochwasser

Kalender Dezember 1993
In in Bonn wurde ein Hochwasser-Pegel von 10,13 Metern gemessen, der höchste Stand des 20. Jahrhunderts. Ursächlich waren die heftigen Regenfälle, die bereits Anfang Dezember eingesetzt hatten und vor allem den Rhein und die Mosel betrafen, die durch die Zuflüsse von Main und Nahe anstiegen. In Koblenz erreichte das so genannte Weihnachtshochwasser des Rheins einen Pegelstand von 9,25 Metern, den höchsten Stand seit 1784 mit 10,20 Metern.
<< November 1993

Januar 1994 >>


Wichtige Ereignisse im Dezember 1993

2. Dezember
Um im Rahmen de STS-61-Mission die erste Wartung am Hubble-Weltraumteleskop durchführen zu lassen, startete das Space Shuttle „Endeavour“. Ziel war, künftig unscharfe Bilder des Teleskops zu verhindern.
2. Dezember
Zwischen Deutschland und Namibia wurde ein Doppelbesteuerungsabkommen geschlossen.
4. Dezember
Im Großen Haus der Württembergischen Staatstheater in Stuttgart hatte das Ballett „Mata Hari“ von Dmitri Schostakowitsch seine Uraufführung durch das Stuttgarter Ballett. Renato Zanello hatte die Choreografie und das Libretto übernommen.
5. Dezember
Im Davis-Cup-Finale gewann Deutschland mit Michael Stich und Marc-Kevin Goellner gegen Australien. Das Finale hatte in Düsseldorf am 3. Dezember 1993 begonnen.
5. Dezember
Nach demokratischen Wahlen in Gabun wurde Omar Bongo Ondimba erneut Staatspräsident des Landes.
5. Dezember
Bei einem Briefbombenattentat wurde der Wiener Bürgermeister Helmut Zilk verletzt.
7. Dezember
Der Staatspräsident der Elfenbeinküste (Côte d’Ivoire), Félix Houphouët-Boigny verstarb. Er war seit 1960 der erste Staatspräsident des Landes gewesen.
12. Dezember
In Russland fanden die ersten freien Wahlen statt.
18. Dezember
Für 2,4 Millionen US-Dollar wurde in Las Vegas das MGM Grand Hotel eröffnet. Mit 5.044 Zimmern gehört es zu den weltweit größten Hotels.
19. Dezember
In Guinea fanden die ersten demokratischen Präsidentschaftswahlen statt, bei denen Staatspräsident Lansana Conté in seinem Amt bestätigt wurde.
23. Dezember
In Koblenz erreichte das so genannte Weihanchtshochwasser des Rheins einen Pegelstand von 9,25 Metern, den höchsten Stand seit 1784 mit 10,20 Metern.
25. Dezember
In in Bonn wurde ein Hochwasser-Pegel von 10,13 Metern gemessen, der höchste Stand des 20. Jahrhunderts.
30. Dezember
Zwischen Israel und dem Vatikan wurde die Aufnahme diplomatischer Beziehungen beschlossen.
30. Dezember
Mit Sitz in Almaty wurde in Kasachstan die Kasachische Börse gegründet.
31. Dezember
Das südamerikanische Land Peru gab sich eine neue Verfassung und wurde eine Republik.
Sonstiges im Dezember
Geburtstage Dezember 1993
Rückblick Dezember 1993 Nachrichten
Erster Waffenstillstand der Untergrundorganisation IRA
Deutschlandfunk
„2. Dezember 1993: Ein britischer Soldat wird in Keady, County Armagh, von der IRA erschossen. / 5. Dezember 1993: Ein Mann und ein 15jähriger ... >>>
<< Das geschah 1992

Das geschah 1994 >>

Was passierte 1993
Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember
Geburtstage
Dezember 1993
Jahrgang 1993
 
DDR 1993
 
Chronik 1993