1940 1941 1942 1943 1944 1945 1946 1947 1948 1949
| Januar | Februar | März | April | Mai | Juni | Juli | August | September | Oktober | November | Dezember

Ereignisse 22. Januar 1945

22. Januar
Ostpreußen 1945 – Die sowjetischen Truppen hatten in Ostpreußen die Stadt Insterburg erobert. Sie wurde in Tschernjachowsk umbenannt. Sie liegt heute in der russischen Exklave Kaliningrad. Außerdem hatten sie die Städte Allenstein (heute Olsztyn in Polen) und Hohenstein (heute Olsztynek in Polen) erobert.
22. Januar
Schlesien 1945 – Die Panzerspitzen der sowjetischen 3. Garde-Panzer-Armee hatten die Stadtgrenze von Breslau (heute Wrocław in Polen) erreicht.
22. Januar
Bombardements 1945 – Auf die Eisenbahnanlagen bei Gelsenkirchen, Duisburg und Hannover hatte die britische Royal Air Force schwere Luftangriffe geflogen. Die alliierte Luftwaffe hatte auch Angriffe auf Oberhausen geflogen.
22. Januar
Ostpreußen 1945 – Der deutsche General Friedrich Hoßbach hatte sich eigenverantwortlich zur Rückführung der ihm unterstellten Einheiten der 4. Armee aus Ostpreußen nach Westen entschlossen. Er war daraufhin am 30. Januar von Adolf Hitler seines Postens enthoben worden.
22. Januar
El Salvador 1945 – Durch Volksabstimmung war in dem mittelamerikanischen Staat
El Salvador der General Salvador Castaneda Castro zum neuen Staatspräsidenten gewählt worden. Bei seiner Wahl entfielen 312.754 Stimmen auf ihn. Die restlichen der 313.694 Stimmen erhielten die Kandidaten, die eigentlich zurückgetreten waren. Castaneda war Nachfolger von Osmin Aguirre Salinas. Seine Präsidentschaft trat er am 8. März an.
22. Januar
Literatur 1945 – Die deutsch-jüdische Schriftstellerin, Lyrikerin und Malerin Else Lasker-Schüler war nach einem Herzanfall in Jerusalem in Jerusalem gestorben. Die am 11. Februar 1869 in Wuppertal geborene Dichterin gilt als herausragende Vertreterin der avantgardistischen Moderne und des Expressionismus in der Literatur.
22. Januar
Kiel 1945 – Die britische Luftwaffe hatte einen Nachtangriff gegen Kiel gerichtet.
22. Januar
Ungarn 1945 – Die deutsch-ungarische Besatzung hatte sich noch immer im Stadtteil Buda und auf der Margarethen-Insel verteidigt. Währenddessen hatte der Entsatzangriff von Südwesten her den Velencze-See erreicht.
22. Januar
Schlesien 1945 – Die Sowjets waren in Schlesien in Tarnowitz ( heute Tarnowksie Góry in Polen) und Namslau (heute Namysłów in Polen) eingedrungen. Nördlich und südliche von Breslau hatten sowjetische Panzerspitzen die Oder erreicht.
22. Januar
Polen 1945 – Sowjetische Panzer waren in Gnesen (heute Gniezno in Polen) in der Provinz Posen eingedrungen.
22. Januar
Deutsches Reich 1945 – Im gesamten Reichsgebiet waren weitgehende Einschränkungen im Reiseverkehr in Kraft getreten. Alle D- und Eilzüge fielen fortan aus.
22. Januar
Film 1945 – Unter der Regie von Werner Klingler war der Film „Solistin Anna Alt“ in Berlin uraufgeführt worden. Die Hauptrolle in der Geschichte einer Künstlerehe war von Anneliese Uhlig gespielt worden. Weiterhin zu sehen waren Will Quadflieg und Eugen Klöpfer. Die Musik zu diesem „künstlerisch wertvollen“ Film hatte Herbert Windt komponiert.
22. Januar
Musik 1945 – Der Dirigent Wilhelm Furtwängler hatte sein letztes Konzert mit den Berliner Philharmonikern vor dem Ende des Krieges mit Werken von Mozart und Brahms dirigiert. Die Aufführung hatte im Berliner Admiralspalast stattgefunden.

Die Geschenkidee
Das ideale Geschenk. Eine Zeitung von 1945. Was war los in Politik, Sport oder Kultur? Als Geschenk eine original historische Tageszeitung oder Illustrierte z.B. als Geburtstagszeitung zum Geburtstag oder Hochzeitszeitung zur goldenen Hochzeit. Zeitschriften von 1945.
Originalzeitung 1945

Nachrichten 22. Januar 1945 in der Presse
 ... >>>
 ... >>>
Werbung 1945 Reklame

<< Ereignisse am 21. Januar 1945

Das geschah am 23. Januar 1945 >>


 

Share
Popular Pages