Was war wann >> 20. Jahrhundert >> 20er Jahre >> 1929 >> Geburtstage Juni 1929

1920 1921 1922 1923 1924 1925 1926 1927 1928 1929
Geburtstage Juni 1929 Geburtstagskinder
1. Juni
James Hadley Billington, US-amerikanischer Bibliotheksdirektor
1. Juni
Paul Markowski, Funktionär der SED in der DDR († 1978)
1. Juni
Yehudi Wyner, US-amerikanischer Komponist, Pianist und Musikpädagoge
2. Juni
Frédéric Devreese, belgischer Komponist und Dirigent
2. Juni
Günter Siefarth, deutscher Journalist († 2001)
2. Juni
Friedrich Vogel, deutscher Politiker († 2005)
3. Juni
Werner Arber, Schweizer Mikrobiologe und Genetiker
4. Juni
Karolos Papoulias, griechischer Staatspräsident
4. Juni
Günter Strack, deutscher Schauspieler († 1999)
5. Juni
Hermann Josef Unland, deutscher Politiker († 2015)

6. Juni
Bogusław Schaeffer, polnischer Komponist, Musikwissenschaftler und -pädagoge
7. Juni
Antonio Carbajal, mexikanischer Fußballspieler
7. Juni
John Turner, kanadischer Politiker
8. Juni
Ekkehard Böhmer, deutscher Fernsehregisseur († 2014)
8. Juni
Viktor Josef Dammertz, Bischof emeritus von Augsburg
9. Juni
Johnny Ace, US-amerikanischer Musiker († 1954)
10. Juni
Georg Huntemann, deutscher evangelischer Theologe und Theologieprofessor († 2014)
10. Juni
Harald Juhnke, deutscher Entertainer, Film- und Schauspieler († 2005)
10. Juni
James McDivitt, US-amerikanischer Astronaut
10. Juni
Edward O. Wilson, Entomologe und Biologe
12. Juni
Hilda Antes, deutsche Leichtathletin
12. Juni
Anne Frank, jüdisches Mädchen, bekannt durch ihr Tagebuch († 1945)
12. Juni
Eva Pflug, deutsche Schauspielerin († 2008)
12. Juni
Frank Rosenthal, Casino-Manager in Las Vegas († 2008)
12. Juni
Klaus Steilmann, deutscher Textilunternehmer und Sportfunktionär († 2009)
13. Juni
Alan Civil, britischer Hornist und Musiklehrer († 1989)
13. Juni
Rob Slotemaker, niederländischer Autorennfahrer († 1979)
14. Juni
Alexander Böhm, deutscher Rechtswissenschaftler († 2006)
14. Juni
Cy Coleman, US-amerikanischer Komponist († 2004)
14. Juni
Keizō Hino, japanischer Schriftsteller († 2002)
14. Juni
Rupert Lay, deutscher Philosoph und Theologe, Unternehmensberater und Psychotherapeut
15. Juni
George Barlow, US-amerikanischer Zoologe und Ichthyologe († 2007)
15. Juni
Fakir Baykurt, türkischer Pädagoge und Schriftsteller († 1999)
15. Juni
Lotfi Mansouri, US-amerikanischer Opernregisseur und -direktor († 2013)
17. Juni
Tigran Petrosjan, armenisch-sowjetischer Schach-Großmeister († 1984)
18. Juni
Menachem Ariav, Oberbürgermeister von Nazerat Illit
18. Juni
Jürgen Habermas, deutscher Soziologe und Philosoph
18. Juni
Ernst Gottfried Mahrenholz, Richter und Vizepräsident des Bundesverfassungsgerichts
18. Juni
Ilse Storb, deutsche Musikwissenschaftlerin, Musikpädagogin und Hochschullehrerin
20. Juni
Bonnie Bartlett, US-amerikanische Schauspielerin
20. Juni
Edgar Miles Bronfman senior, kanadischer Unternehmer († 2013)
20. Juni
Ingrid Haebler, österreichische Pianistin
20. Juni
Francis Santana, dominikanischer Sänger († 2014)
20. Juni
Eugen von der Wiesche, deutscher Politiker und MdB
21. Juni
Traugott Buhre, deutscher Schauspieler († 2009)
21. Juni
Gottfried Gruben, Bauforscher und Professor an der Technischen Universität München († 2003)
21. Juni
Abdel Halim Hafez, ägyptischer Sänger und Schauspieler († 1977)
22. Juni
Adam Zielinski, polnischer Schriftsteller und Unternehmer († 2010)
23. Juni
Bart Carlier, niederländischer Fußballspieler († 2017)
23. Juni
June Carter Cash, US-amerikanische Sängerin und Songschreiberin († 2003)
23. Juni
Claude Goretta, Schweizer Filmregisseur und Fernsehproduzent
23. Juni
Henri Pousseur, belgischer Komponist († 2009)
24. Juni
Mona Hofland, norwegische Schauspielerin († 2010)
24. Juni
Günter Emig, deutscher römisch-katholischer Geistlicher
25. Juni
Eric Carle, US-amerikanischer Kinderbuchautor
25. Juni
Francesco Kardinal Marchisano, Erzpriester der Vatikanischen Basilika († 2014)
26. Juni
June Bronhill, australische Opernsängerin († 2005)
26. Juni
Milton Glaser, US-amerikanischer Grafikdesigner, Illustrator und Lehrer
26. Juni
Rodney Nuckey, britischer Autorennfahrer († 2000)
28. Juni
Andreas Karađorđević, Bruder des letzten König von Jugoslawien († 1990)
28. Juni
Gerhard Frank, deutscher Jurist, Jagdfunktionär und Politiker
28. Juni
Barthel Hrouda, deutscher Archäologe († 2009)
29. Juni
Oriana Fallaci, italienische Widerstandskämpferin, Journalistin und Schriftstellerin († 2006)
29. Juni
Eberhard Jäckel, deutscher Zeithistoriker († 2017)
29. Juni
Alexandre Lagoya, klassischer Gitarrist († 1999)
29. Juni
Michio Mamiya, japanischer Komponist
30. Juni
Alexander Kelly, schottischer Pianist und Musikpädagoge († 1996)