Chronik 1916 - Die Schlacht bei Verdun, Steckrübenwinter in Deutschland

Die Berichte über blutige Schlachten, über unzählige Tote und grausames Gemetzel füllten die Nachrichten das ganze Jahr hindurch. Der Krieg bekam einen Namen – Verdun. Der Tod von mehr als 700.000 Soldaten auf deutscher und französischer Seite hatte in der zehn Monate dauernden Schlacht nichts am Frontverlauf geändert. In den kriegsführenden Ländern hungerten die Menschen. Der Winter 1916/17 ging als sogenannter Steckrübenwinter in die Geschichte ein. Dennoch gab es in Deutschland Menschen, die sich klar gegen den Krieg wandten. Beispielsweise Karl Liebknecht. Er sprach in Berlin auf einer Anti-Kriegs-Kundgebung. Daraufhin wurde er verhaftet und zu einer Zuchthausstrafe verurteilt. Rosa Luxemburg saß bereits seit 1915 wegen ihrer Antikriegsäußerungen im Gefängnis. Seltsam muteten die deutschen Werbekampagnen an, die bei Gebrauchsgütern die Qualität in den Fokus der Reklame stellten. Natürlich nicht, ohne auch gleichzeitig ihren praktischen Einsatz in Kriegszeiten zu betonen. Nicht selten waren Soldaten die Werbeträger, vor allem bei Zigaretten und Lebensmitteln. Trotz des Krieges gelang es, auch ein friedliches Projekt fertig zu stellen: Die Transsibirische Eisenbahn, die längste Eisenbahnstrecke der Welt, wurde ihrer Bestimmung zugeführt und in Deutschland kam es zur Gründung der Bayerischen Motorenwerke, die heute noch unter dem Namen BMW bekannt sind.
<< das war 1915

das war 1917 >>

Am meisten gefragt 1916
Wer war 1916 Staatsoberhaupt in Deutschland?
Kaiser Wilhelm II. war Staatsoberhaupt in Deutschland
Wer war 1916 Reichskanzler in Deutschland?
Theobald von Bethmann Hollweg war Reichskanzler 1916
Wer war 1916 Präsident der Vereinigten Staaten?
1916 war Woodrow Wilson amerikanischer Präsident
Ereignisse & Schlagzeilen 1916
Januar 1916
1. Januar
Berlin 1916 – In Berlin fand eine Geheimkonferenz des Spartakusbundes statt.
1. Januar
Schweiz 1916 – Bundespräsident der Schweiz wurde Camille Decoppet.
1. Januar
Deutschland 1916 – Die „Gruppe Internationale“ wurde von Karl Liebknecht, Rosa Luxemburg und Franz Mehring gegründet. Die drei Politiker gehörten dem linken Flügel der SPD an.
1. Januar
Kamerun 1916 – Französische und britische Truppen besetzten die Stadt Jaunde in der deutschen Kolonie Kamerun.
9. Januar
Türkei 1916 – Die türkische Halbinsel Gallipoli musste von den letzten britischen Truppen geräumt werden. Der britische Versuch, die Dardanellen (Meerenge im Mittelmeer) zu erobern, war fehlgeschlagen.
14. Januar
Niederlande 1916 – Die Deiche an der niederländischen Zuidersee waren bei einem Sturm gebrochen. Dadurch waren große Gebiete überschwemmt worden.
16. Januar
Norwegen 1916 – Bei einem Großbrand war ein Großteil der norwegischen Hafenstadt Bergen vernichtet worden.
25. Januar
Serbien/Montenegro 1916 – Das mit Serbien verbündete Montenegro hatte kapitulieren müssen und hatte einen Waffenstillstand unterzeichnet.
28. Januar
Musik 1916 – Am Bürgertheater in Wien wurde die Operette „Liebeszauber“ von Oscar Straus uraufgeführt.
Februar 1916
8. Februar
Seegefecht 1916 – Der französische Panzerkreuzer „Admiral Charner“ war vor Beirut von dem deutschen Unterseeboot „SM U 21“ versenkt worden.
21. Februar
Erster Weltkrieg 1916 – Mehr als 700.000 deutsche und französische Soldaten waren in der Schlacht um Verdun, die bis zum 18. Dezember dauerte, getötet oder verletzt worden. Der Frontverlauf war nach dem Ende der Schlacht nahezu unverändert geblieben.
21. Februar
Verdun 1916 – Die Schlacht um Verdun hatte begonnen, wobei von den Deutschen zum ersten Mal zwölf Fesselballone beim Angriff koordiniert eingesetzt worden waren. Damit hatten die Feldluftschiffer Informationen zur Gefechtsfeldaufklärung geliefert.
März 1916
5. März
Musik 1916 – An der Dresdner Hofoper wurde die Oper „Die toten Augen“ von Eugen d’Albert uraufgeführt.
7. März
Bayern 1916 – Die Bayerischen Motoren Werke (BMW) waren gegründet worden.
14. März
USA/Mexiko 1916 – Unter dem Kommando von John Pershing war eine US-Expeditionsarmee von 12.000 Mann nach Mexiko geschickt worden, die das Ziel hatte, den Rebellenführer Pancho Villa aufzuspüren und gefangen zu nehmen. Die Aktion ging als Mexiko-Expedition in die Geschichte ein.
16. März
Portugal 1916 – Wegen des Eintritts in den Ersten Weltkrieg war in Portugal eine große Koalitionsregierung gebildet worden. Die Nachfolge von Afonso Costa trat als Regierungschef António José de Almeide an.
20. März
Wissenschaft 1916 – In der Fachzeitschrift „Annalen der Physik“ hatte Albert Einstein den Artikel „Die Grundlage der allgemeinen Relativitätstheorie“ veröffentlicht.
28. März
Musik 1916 – In München war die heitere Oper „Der Ring des Polykrates“ von Erich Wolfgang Korngold uraufgeführt worden.
April 1916
1. April
Bulgarien 1916 – Der bisherige julianische, orthodoxe Kalender wurde in Bulgarien durch den gregorianischen Kalender ersetzt.
1. April
Musik 1916 – An der Dresdner Hofoper wurde die Komische Oper „Die Schneider von Schönau“ von Jan Brandts-Buys uraufgeführt.
2. April
Musik 1916 – In Bern (Schweiz) wurde die Oper „Die schöne Bellinda“ von Hans Huber uraufgeführt.
24. April
Irland 1916 – In Dublin war es zum Osteraufstand irischer Republikaner gekommen, der bis zum 29. April dauerte.
29. April
Irak/Türkei/Großbritannien 1916 – Eine britische Invasionsarmee unter General Townshend hatte bei der irakischen Stadt Kut kapituliert. Es waren mehr als 10.000 Mann in türkische Gefangenschaft gekommen.
30. April
Sommerzeit 1916 – Als weltweit erstes Land hatte Deutschland die Sommerzeit eingeführt.
Mai 1916
16. Mai
Erster Weltkrieg 1916 – England und Frankreich hatten im Sykes-Picot-Abkommen ihre Einflusssphäre im Nahen für die Zeit nach dem Ersten Weltkrieg abgegrenzt.
31. Mai
Skagerrak 1916 – Die Flotten der Deutschen und der Engländer waren im Skagerrak (Dänemark) aufeinander getroffen.
Juni 1916
4. Juni
Erster Weltkrieg 1916 – An der Ostfront hatte die russische Brussilow-Offensive begonnen. Sie dauerte bis zum 20. September.
Juli 1916
1. Juli
Erster Weltkrieg 1916 – In der Schlacht an der Somme (Fluss in Frankreich), die bis zum 18. November dauerte, waren etwa 1,2 Millionen britische, deutsche und französische Soldaten getötet oder verwundet worden. Den Alliierten hatte die Schlacht einen geringen Geländegewinn erbracht.
15. Juli
USA 1916 – In Seattle (US-Bundesstaat Washington) hatten William Edward Boeing und George Conrad Westervelt die Firma „Pacific Aero Products Company“ gegründet, aus der der Flugzeughersteller „The Boeing Company“ hervorging.
August 1916
4. August
USA/Dänemark 1916 – Für 25 Millionen US-Dollar hatten die USA die Jungferinseln in der Karibik als Flottenstützpunkt gekauft.
27. August
Rumänien 1916 – In der Hoffnung auf Gebietszuwächse hatte Rumänien eine Kriegserklärung an Österreich-Ungarn ausgesprochen.
28. August
Italien 1916 – Dem Deutschen Reich wurde von Italien der Krieg erklärt.
September 1916
 
Oktober 1916
9. Oktober
Griechenland 1916 – Um den Sturz des griechischen Königs herbeizuführen hatten die Ententemächte im von ihnen besetzten Thessaloniki eine Gegenregierung unter Eleftherios Venizelos installiert.
15. Oktober
Musik 1916 – In Darmstadt wurde die Oper „Das Höllisch Gold“ von Julius Bittner uraufgeführt.
21. Oktober
Österreich 1916 – Von dem Sozialdemokraten Friedrich Adler war der österreichische Ministerpräsident Karl Graf von Stürgkh ermordet worden.
November 1916
3. November
Katar 1916 – Der Wüstenstaat Katar war britischer Schutzstaat geworden.
11. November
Tschechoslowakei 1916 – Der tschechoslowakische Nationalausschuss war ins Leben gerufen worden. Die Organisation hatte die Aufgabe, die Vorbereitung der Machtübernahme und die Ausarbeitung von Grundgesetzen in der Tschechoslowakei zu organisieren.
21. November
Griechenland 1916 – Bei Griechenland ging das britische Lazarettschiff „Britannic II“ durch eine Seemine oder einen Torpedo unter.
25. November
Griechenland 1916 – Von der griechischen Gegenregierung war dem Deutschen Reich der Krieg erklärt worden.
Dezember 1916
2. Dezember
Musik 1916 – In Wien wurde die Operette „Die Rose von Stambul“ von Leo Fall uraufgeführt worden.
5. Dezember
Musik 1916 – In London wurde die Kammeroper „Savitri“ von Gustav Holst uraufgeführt worden.
7. Dezember
Erster Weltkrieg 1916 – Die rumänische Hauptstadt Bukarest war von deutschen Truppen erobert worden.
25. Dezember
Kriegsweihnacht 1916
30. Dezember
Erster Weltkrieg 1916 – Ein deutsches Friedensangebot war von der Entente abgelehnt worden.

Die Geschenkidee

Das ideale Geschenk. Eine Zeitung von 1916. Was war los in Politik, Sport oder Kultur? Als Geschenk eine original historische Tageszeitung oder Illustrierte z.B. als Geburtstagszeitung zum Geburtstag oder Hochzeitszeitung zur goldenen Hochzeit. Zeitschriften von 1916.

Originalzeitung 1916

Was passierte im Jahre 1916
 
Die beliebtesten Vornamen im Jahre 1916
Mädchennamen:
Gertrud, Marta, Elisabeth, Ilse, Anna, Margarete, Erna,  Maria, Hertha,  Frida,  Else , Gerda
Jungennamen:
Karl, Hans, Walter, Werner, Wilhelm, Kurt, Willi, Heinrich, Helmut, Heinz,  Hermann,  Paul,  Erich
Bedeutung der Vornamen
Die beliebtesten Vornamen, von ausgefallen bis beliebt. Vornamenlexikon
Nobelpreise 1916 Nobelpreisträger
Nobelpreis Physik: nicht vergeben
Nobelpreis Chemie: nicht vergeben
Nobelpreis Medizin: nicht vergeben
Nobelpreis Literatur: Verner von Heidenstam
Friedensnobelpreis: nicht vergeben
Nachrichten 1916 in der Presse
Automobilindustrie Konzern im Spagat
ZEIT ONLINE
Die Bayern bauen nach der Gründung 1916 zuerst Flugzeugmotoren, dann auch Motorräder und erst Ende der zwanziger Jahre Automobile. ....   >>>
Gegründet: Förderverein "Kirchturmspitze"
Schweriner Volkszeitung
November 1916 vernichtete ein verheerender Brand den Turm und auch die fünf wertvollen bronzenen Glocken. Eine Perlebergerin schickte am 20. . ... >>>
Werbung 1916 Reklame
Bücher und Informationen zum Jahrgang 1916
Die dichtende Königin. Elisabeth, Prinzessin zu Wied, Königin von Rumänien, (1843-1916) Info
Elender Krieg 1: 1914-1915-1916 Info
Nach Verdun: Kappes vierter Fall. Es geschah in Berlin 1916 Info
Das Werkverzeichnis der Ölgemälde, Bd. 1: von 1894 bis 1916, Bd 2: von 1917 bis 1954 Info
Kaiser Franz Joseph. 1830-1916 Mythos und Wahrheit Info
Die Karstfront 1915-1916 Info
Chronik, Chronik 1916: Tag für Tag in Wort und Bild Info
Reformpädagogik im Nationalsozialismus: Die Odenwaldschule 1910 bis 1945 Info
Enzyklopädie deutscher Helme: Deutsche Stahl-, Tropen- und Lederhelme 1916 - 1946 Info

<< Das geschah 1915

Das geschah 1917 >>


 

Share
Popular Pages