Was war wann >> 20. Jahrhundert >> 1790er Jahre >> 1797 >> 1797 Geburtstage

 
1790 1791 1792 1793 1794 1795 1796 1797 1798 1799

Geburtstage 1797

2. Januar
Hugh S. Legaré, US-amerikanischer Politiker († 1843)
5. Januar
Eduard Vogel von Falckenstein, preußischer General († 1885)
6. Januar
Edward Turner Bennett, englischer Zoologe und Schriftsteller († 1836)
7. Januar
Mariano Paredes y Arrillaga, mexikanischer Militär und interimistischer Präsident von Mexiko († 1849)
9. Januar
Ferdinand von Wrangel, russischer Marineoffizier und Geograph († 1870)
10. Januar
Annette von Droste-Hülshoff, deutsche Schriftstellerin († 1848)
10. Januar
Karl August Koberstein, deutscher Literaturhistoriker († 1870)
11. Januar
Carl Rottmann, deutscher Landschaftsmaler († 1850)
12. Januar
George Evans, US-amerikanischer Politiker († 1867)
14. Januar
Wilhelm Beer, deutscher Bankier und Astronom († 1850)
16. Januar
Richard Barnes Mason, amerikanischer Offizier und Militärgouverneur in Kalifornien († 1850)
22. Januar
Maria Leopoldine von Österreich, Königin von Portugal und brasilianische Kaiserin († 1826)
26. Januar
Therese Albertine Louise von Jacob, deutsche Schriftstellerin, Volksliedforscherin und Slawistin († 1870)
30. Januar
Edwin Vose Sumner, US-amerikanischer Offizier († 1863)
31. Januar
Franz Schubert, österreichischer Komponist († 1828)
1. Februar
Leopold Immanuel Rückert, protestantischer Theologe († 1871)
6. Februar
Joseph von Radowitz, preußischer General, Diplomat und Politiker († 1853)
11. Februar
Connop Thirlwall, britischer Geistlicher und Schriftsteller († 1875)
15. Februar
Heinrich Steinweg, Klavierbauer († 1871)
18. Februar
John Bell, US-amerikanischer Politiker und Kriegsminister († 1869)
25. Februar
Johann Wilhelm Neumann, deutscher Jurist, Kommunalpolitiker und Historiker († 1870)
27. Februar
Wilhelm Meinhold, deutscher Schriftsteller und Pfarrer († 1851)
28. Februar
John Henderson, US-amerikanischer Politiker († 1857)
28. Februar
Wilhelm Friedrich Karl von Oranien-Nassau, Sohn von Wilhelm I. u. Wilhelmine Luise v. Preußen († 1881)
3. März
Gotthilf Hagen, deutscher Ingenieur († 1884)
4. März
Charles Jackson, US-amerikanischer Politiker († 1876)
8. März
Maximilien Simon, französischer Komponist und Staatsbediensteter († 1861)
10. März
George Julius Scrope, englischer Geologe († 1876)
22. März
Wilhelm I., preußischer König und Deutscher Kaiser († 1888)
24. März
Franz Egon von Fürstenberg-Stammheim, Königlich preußischer Kammerherr und ein Förderer des Dombaus († 1859)
27. März
Alfred de Vigny, französischer Schriftsteller († 1863)
30. März
Heinrich Wilhelm Krausnick, deutscher Oberbürgermeister von Berlin († 1882)
2. April
Franz von Wimpffen, Offizier und späterer Militärgouverneur von Triest († 1870)
2. April
Jean Louis Marie Poiseuille, französischer Mediziner und Physiker († 1869)
3. April
Barthélemy Charles Joseph Dumortier, belgischer Botaniker († 1878)
5. April
Karl August Devrient, deutscher Theaterschauspieler († 1872)
9. April
Carl Justus Heyer, forstlicher Praktiker, Lehrer und Wissenschaftler († 1856)
9. April
Per Ulrik Kernell, schwedischer Schriftsteller der Romantik († 1824)
16. April
Adolphe Thiers, französischer Staatsmann und Historiker († 1877)
20. April
Heinrich von Wittgenstein, deutscher Unternehmer und Politiker († 1869)
2. Mai
Albert Dietrich Schadow, deutscher Baumeister und Architekt († 1869)
3. Mai
Heinrich Berghaus, deutscher Kartograph († 1884)
12. Mai
Johann Hermann Kufferath, deutscher Komponist († 1864)
16. Mai
August Wissowa, deutscher Altphilologe und Pädagoge († 1868)
18. Mai
Friedrich August II., sächsischer König († 1854)
21. Mai
Gottlieb Wilhelm Bischoff, deutscher Botaniker und Hochschulprofessor († 1854)
30. Mai
Carl Friedrich Naumann, deutscher Geologe und Kristallograph († 1873)
30. Mai
Johann Christian Lobe, deutscher Komponist und Musiktheoretiker († 1881)
17. Juni
Alexandre Vinet, Schweizer Theologe und Literaturhistoriker († 1847)
18. Juni
Hamilton Hume, australischer Forschungsreisender († 1873)
20. Juni
Karolina Gerhardinger, Ordensschwester und Kongregationsgründerin († 1879)
25. Juni
Paul Wilhelm, württembergischer Herzog, Naturforscher und Entdecker († 1860)
15. Juli
Eduard Vieweg, deutscher Verleger († 1869)
16. Juli
Friedrich von Reventlou, schleswig-holsteinischer Staatsmann († 1878)
17. Juli
Hippolyte Delaroche, französischer Maler († 1856)
17. Juli
Ehregott Grünler, deutscher Maler († 1881)
20. Juli
Auguste Stourm, französischer Politiker, Generaldirektor der Post († 1865)
23. Juli
Charles Jules Labarte, französischer Kunsthistoriker († 1880)
28. Juli
Christian Ludvig Tillisch, dänischer Regierungsbeamter († 1844)
29. Juli
Daniel Drew, US-amerikanischer Geschäftsmann († 1879)
1. August
Franz Härter, elsässischer Pfarrer († 1874)
10. August
Joseph Gerhard Zuccarini, deutscher Botaniker († 1848)
12. August
Manuel Aguilar Chacón, Präsident von Costa Rica († 1845)
15. August
Hans Ferdinand Maßmann, deutscher Pädagoge († 1874)
23. August
Jean Claude Saint-Venant, französischer Mathematiker und Physiker († 1886)
28. August
Franz Duschek, Finanzminister während der ungarischen Revolution († 1873)
28. August
Karl Otfried Müller, deutscher Altphilologe und Archäologe († 1840)
30. August
Heinrich Marr, deutscher Schauspieler († 1871)
30. August
Mary Wollstonecraft Shelley, englische Schriftstellerin († 1851)
31. August
James Ferguson, schottischer Ingenieur und Astronom († 1867)
31. August
Philipp Graf von Brunnow, russischer Diplomat († 1875)
10. September
Carl Gustav Mosander, schwedischer Chemiker und Chirurg († 1858)
10. September
Franz Krüger, deutscher Maler und Lithograph († 1857)
16. September
Antonio Panizzi, italienischer Bibliothekar († 1879)
17. September
Heinrich Kuhl, deutscher Zoologe († 1821)
19. September
Bernhard Sökeland, Philologe und Historiker († 1845)
28. September
Fjodor Petrowitsch Lütke, russischer Marineoffizier und Entdeckungsreisender († 1882)
3. Oktober
Leopold II., Großherzog der Toskana († 1870)
3. Oktober
Hopkins L. Turney, US-amerikanischer Politiker († 1857)
4. Oktober
Jeremias Gotthelf, Schweizer Schriftsteller († 1854)
5. Oktober
John Gardner Wilkinson, britischer Ägyptologe († 1875)
6. Oktober
Joseph Othmar von Rauscher, Erzbischof von Wien († 1875)
9. Oktober
Philippe Suchard, Schweizer Schokoladenproduzent († 1884)
14. Oktober
Félix Duban, französischer Architekt († 1870)
14. Oktober
Ida Pfeiffer, österreichische Entdeckerin und Reiseschriftstellerin († 1858)
15. Oktober
Karl Wilhelm Ludwig Heyse, deutscher Altphilologe und Sprachwissenschaftler († 1855)
16. Oktober
James Brudenell, 7. Earl of Cardigan, britischer General im Krimkrieg († 1868)
22. Oktober
Jakob Adam, Schweizer Politiker und Jurist († 1865)
29. Oktober
Johann Baptist Bekk, badischer Jurist und Staatsmann († 1855)
30. Oktober
Henriette Alexandrine von Nassau-Weilburg, Ehefrau des Erzherzogs Karl von Österreich († 1829)
14. November
Charles Lyell, britischer Geologe († 1875)
29. November
Gaetano Donizetti, italienischer Komponist († 1848)
2. Dezember
Carl von Prittwitz, russischer General der Kavallerie († 1881)
8. Dezember
Bertram Pfeiffer, deutscher Politiker († 1872)
13. Dezember
Heinrich Heine, deutscher Dichter und Journalist († 1856)
17. Dezember
Joseph Henry, US-amerikanischer Wissenschaftler und Professor († 1878)
23. Dezember
Adrien Henri Laurent de Jussieu, französischer Botaniker († 1853)
27. Dezember
Manuela Sáenz, südamerikanische Freiheitskämpferin († 1856)
29. Dezember
Simon Leborne, französischer Komponist und Musikpädagoge († 1866)
<< Geburtstage 1796

Geburtstage 1798 >>

Geburtstage 1790er
1790
1791
1792
1793
1794
1795
1796
1797
1798
1799