1790 1791 1792 1793 1794 1795 1796 1797 1798 1799
Die Jahre 1790 bis 1799
Die Jahre von 1790-1799 sind vor allem von der Französischen Revolution geprägt, durch die es zu vielen blutigen Schlachten kam.
Das geschah 1790
1790- ein Jahr mit vielen politischen, wissenschaftlichen sowie kulturellen Höhepunkten. Der russisch-schwedische Krieg und das dadurch verursachte Leiden vieler Menschen innerhalb des 2-jährigen Krieges geht ohne Sieger zu Ende. In Österreich feiert man währenddessen Leopold II. als neuen Kaiser des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation. Der Papst dürfte sich allerdings nicht gefreut haben, als ihm durch eine Zivilverfassung der französischen Nationalversammlung die Rechte über die Kirche entzogen werden.
Weiterhin stellt Johann Jacob Schweppe sein Sodawasser, heute besser bekannt als Schweppes, vor, was auch heute gerne in aller Munde ist.
Im wissenschaftlichen Bereich entdeckt der deutsche Botaniker Christian Konrad Sprengel die Fremdbestäubung.
Aber auch kulturell tut sich einiges. Da Jahr 1790 hält für die Fans von Opern einige Uraufführung wie zum Beispiel die der Oper Cosi fan Tutte von Mozart bereit.
<< Das war 1790

Das war 1792 >>

Ereignisse & Schlagzeilen 1790
11. Januar
Nach der Brabanter Revolution entstehen auf dem Gebiet der österreichischen Niederlande die Vereinigten Belgischen Staaten. Doch schon im Dezember des Jahres wird das Land durch eingerückte Truppen wieder österreichisch.
15. Januar
Fletcher Christian kommt mit anderen Meuterern der Bounty auf der Suche nach einem Zufluchtsort vor der Insel Pitcairn an.
26. Januar
Wolfgang Amadeus Mozarts Oper Così fan tutte (So machen es alle) nach einem Text von Lorenzo da Ponte wird im Wiener Burgtheater uraufgeführt.
Im Februar
In München wird der Chinesische Turm gebaut
20. Februar
Thronwechsel in Österreich. Auf Joseph II. folgt sein Bruder Leopold II.
4. März
In Frankreich wird die Einteilung in 83 Départements an Stelle der historischen Provinzen gültig.
21. März
In Frankreich wird im Zuge der Französischen Revolution die besonders unbeliebte Salzsteuer beseitigt.
27. April
In der Zeit der Französischen Revolution wird der als radikal geltende Club des Cordeliers gegründet. Seine Mitglieder popularisieren das Motto Liberté, Egalité, Fraternité.
19. Juni
Die Französische Nationalversammlung schafft den Erbadel ab und verbietet Adelstitel.
12. Juli
Die Französische Nationalversammlung verabschiedet eine Zivilverfassung, welche dem Papst Rechte über die französische Kirche entzieht. Geistliche werden Staatsbeamte.
14. Juli
Föderationsfest auf dem Pariser Marsfeld
31. August
Ein Truppenkontingent unter dem Befehl von François-Claude-Amour de Bouillé beendet die Nancy-Affäre. Das Niederschlagen einer Meuterei der Garnison in Nancy kostet mindestens 89 Menschen im Barrikadenkampf das Leben. Mindestens 22 Soldaten werden in der Folge nach jeweiligem Todesurteil sofort hingerichtet.
Im September
Jacques-René Héberts ultrarevolutionäre Zeitschrift Le père Duchesne erscheint zum ersten Mal.
 
27. Juli
Im Hinblick auf die Französische Revolution verständigen sich in der Reichenbacher Konvention Preußens König Friedrich Wilhelm II. und der Habsburger Leopold II. auf das Beilegen ihrer Konflikte.
30. September
Leopold II. wird in Frankfurt am Main zum römisch-deutschen Kaiser gewählt.
9. Oktober
Leopold II. wird in Frankfurt am Main zum Kaiser gekrönt.
3. Juli
Im Russisch-Schwedischen Krieg erhält die schwedische Flotte bei Wyborg den Befehl, den Fluchtweg von König Gustav III. abzusichern. Der Spießrutenlauf von Wyborg endet unter großen Verlusten schließlich erfolgreich.
10. Juli
Die Zweite Seeschlacht bei Ruotsinsalmi endet mit einem Sieg Schwedens. Die auch als Zweite Schärenschlacht am Svensksund im Finnischen Meerbusen vor Kotka bezeichnete Schlacht wird nach dem Beginn am Vortag zur Katastrophe für Russland, das zwischen 9.000 und 14.000 Mann sowie ein Drittel seiner Flotte verliert. Es ist hingegen der größte militärische Erfolg in der Geschichte der schwedischen Marine.
14. August
Der Frieden von Värälä beendet den 1788 begonnenen Krieg zwischen Schweden und Russland ohne territoriale Veränderung. Alle Kriegsgefangenen sollen bedingungslos freigelassen werden. Schweden erhält einige kleine wirtschaftliche Vorteile im Handel mit russischen Häfen. Russland verzichtet auf eine Einmischung in die schwedische Innenpolitik.
19. Juli
In der Seeschlacht bei Kertsch wehrt eine russische Flotte, unterstützt vom Drehen des Windes, das Anlanden osmanischer Invasionseinheiten auf der Halbinsel Krim ab. Die gegnerische Flotte zieht sich am Abend erfolglos zurück.
22. Dezember
General Alexander Wassiljewitsch Suworow erobert mit seinen russischen Truppen im Russisch-Türkischen Krieg die starke Festung Ismajil des Osmanischen Reichs im späteren Bessarabien.
29. Mai
Rhode Island wird 13. Bundesstaat der USA.
16. Juli
In den Vereinigten Staaten wird mit dem Residence Act der District of Columbia geschaffen. Damit entsteht die Planhauptstadt Washington D. C.

31. Juli
Der Erfinder Samuel Hopkins erhält das erste Patent der USA für einen neuen Herstellungsprozess von Pottasche. Die Urkunde trägt unter anderem die Unterschriften von Präsident George Washington und Außenminister Thomas Jefferson.
6. Oktober
Johann Jacob Schweppe stellt in London sein Sodawasser, das spätere Getränk Schweppes, vor. Sein schon 1783 in Genf gefundenes Abfüllverfahren wendet er nun in der britischen Hauptstadt in einer mit Partnern gegründeten Fabrik an.
30. Januar
Das erste Rettungsboot wird auf dem Tyne (England) getestet.
18. März
Wilhelm Herschel bemerkt die Galaxie NGC 3642 im Sternbild Großer Bär.
1. April
Wilhelm Herschel entdeckt bei Himmelsbeobachtungen die Balkenspiralgalaxie NGC 3079.
9. Oktober
Wilhelm Herschel entdeckt im Sternbild Chemischer Ofen die beiden Galaxien NGC 1097 und NGC 1425.
2. November
Im Sternbild Andromeda sieht Wilhelm Herschel erstmals die Galaxie NGC 39.
26. November
Wilhelm Herschel findet im Sternbild Andromeda die Galaxien NGC 13 und NGC 21.
6. Dezember
Himmelsbeobachtungen Wilhelm Herschels lassen ihn die Galaxie NGC 12 im Sternbild Fische entdecken.
17. Dezember
In Mexiko-Stadt wird bei Bauarbeiten ein Kalenderstein der Azteken ausgegraben.
Im Mai
Der deutsche Botaniker Christian Konrad Sprengel entdeckt am Schmalblättrigen Weidenröschen die Fremdbestäubung.

1. März
Uraufführung der Oper Les Brouilleries von Henri Montan Berton an der Opéra-Comique in Paris
10. Mai
Uraufführung des historischen Dramas Jeanne d'Arc à Orléans von Rodolphe Kreutzer an der Comédie Italienne in Paris
6. Juli
Im steiermärkischen Leoben wird ein Stadttheater gegründet, das seither durchgehend bespielt wird. Es zählt inzwischen zu Österreichs ältesten derartigen Einrichtungen.
14. Juli
Fest der Föderation in Paris
23. August
Uraufführung der Oper Les Rigueurs du cloître von Henri Montan Berton an der Opéra-Comique in Paris
11. September
Der Stein der Weisen oder Die Zauberinsel
Im April
Anton David Steiger gründet als „Hainz am Stein der Wilde“ die „Wildensteiner Ritterschaft auf blauer Erde“, damit Wiederaufleben des Rittertums des Mittelalters im Sinne der Romantik