Affenpocken in Deutschland
-->
 
2023
2024
2025
2026
2027
2028
2029

Affenpocken in Deutschland

In Deutschland wurde am 20 Mai 2022 der erste Fall einer Infektion mit dem Affenpockenvirus gemeldet. Das Virus wurde bei einem 26-jährigen Brasilianer in München festgestellt. Es handelt sich dabei um eine strukturell mit dem Pockenvirus verwandte, ernsthafte Erkrankung, die aber meistens von allein wieder abklingt und keine bleibenden Schäden hinterlässt. Die zur Gruppe der Orthopoxviren gehörende Krankheit beginnt meist mit Fieber, Kopf-, und Muskelschmerzen. Im Gegensatz zu Pocken sind sichtbar geschwollenen Lymphknoten die Folge. 1 bis 3 Tage nach Ausbruch tritt ein Ausschlag auf..
<< April 2022 | Juni 2022 >>


Wichtige Ereignisse im Mai 2022


20. Mai
In Dili in Osttimor trat Jose Ramos-Horta seine zweite Amtszeit als Präsident von Osttimor an. Das Land feierte an dem Tag auch seinen 20. Jahrestag seiner Unabhängigkeit.
20. Mai
In München begann die Digital Life Design (DLD) Conference, die bis zum 22. Mai dauern sollte.
20. Mai
Die Plane der Ampel-Koalition zum beschleunigten Bau von Flüssigerdgas-Terminals nahmen die nächste Hürde. Der Bundestag verabschiedete ein Gesetz, mit dem bestimmte Verfahrensschritte bei der Genehmigung von LNG-Terminals umgangen werden könnten.
20. Mai
Der Bundeshaushalt für 2022 steht. Die Bundesregierung wird fast 140 Milliarden neuer Schulden machen.
20. Mai
Die Starliner Kapsel des US-Luftfahrprogramms war auf einem unbemannten Testflug Richtung ISS. Es gab dabei allerdings Probleme.
20. Mai
Trotz des Kriegs in der Ukraine waren die Steuereinnahmen von Bund und Ländern im April weiter deutlich gestiegen. Das Finanzministerium warnte vor den Auswirkungen der weltweiten Krisen auf den Fiskus.
20. Mai
Die Erzeugerpreise in Deutschland waren bereits im März um fast 31 Prozent gestiegen. Dieser Wert wurde im April mit 33.5 Prozent deutlich übertroffen. Das war der höchste Anstieg seit Gründung der Bundesrepublik.
20. Mai
Der Bundestag verlängerte die Mandate für die Bundeswehr-Einsätze in Mali und Niger. Die Beteiligung an dem UN-Einsatz MINUSMA wurde ausgebaut, die Ausbildungsmission EUTM sollte sich auf Niger konzentrieren.
20. Mai
Alt-Bundeskanzler Gerhard Schröder verließ den Aufsichtsrat von Rosneft.
20. Mai
Die ukrainische Militärführung beschloss offenbar, die Verteidigung von Mariupol aufzugeben. Laut russischen Angaben eroberte Russland die Region Luhansk fast vollständig.
20. Mai
Weil Finnland sich weigerte, für russisches Erdgas mit Rubel zu bezahlten, stellte Russland ab Samstag seine Lieferungen ein. Finnland reagierte gelassen.
20. Mai
Noch im Sommer wollte die deutsche Waffenindustrie der Ukraine eine zweistellige Zahl von Gepard-Panzern liefern. Die Flugabwehrpanzer sollten die kritische Infrastruktur gegen russische Angriffe schützen.
20. Mai
Frankreichs Präsident Emmanuel Macron stellte sein neues Parlament vor. Er setzte weitgehend auf Kontinuität, obwohl Beobachter mit größeren Veränderungen gerechnet hatten.
21. Mai
In Berlin fand das Endspiel des DFB-Pokals zwischen dem FC Freiburg und RB Leipzig statt. Leipzig besiegte den FC Freiburg mit 4:2 und wurde erstmals DFB-Pokalsieger.
21. Mai
Am Finaltag der Amateure wurden die restlichen Vertreter der Landesverbände am DFB-Pokal 2022/23 ermittelt.
21. Mai
In Australien fanden Parlamentswahlen statt. Der konservative Regierungschef Morrison erlitt laut Hochrechnungen eine Niederlage. Die oppositionelle Labor-Partei von Herausforderer Albanese lag klar vorne.
21. Mai
Bei schweren Unwettern in Deutschland wurden mindestens 50 Menschen verletzt. Ein Mann starb. Durch Paderborn und durch Lippstadt in Nordrhein-Westfalen zogen Tornados. In Mittelfranken stürzte eine Schutzhütte ein.
21. Mai
Die Boeing-Raumkapsel „Starliner“ der NASA schaffte es erstmals zur Internationalen Raumstation ISS. Sie dockte in der Nacht an. Zuvor waren mehrere Versuche gescheitert.
21. Mai
In der Ukraine wurde das kleine Dorf Kutusiwka von der russischen Besatzung befreit, aber die Bewohner blieben vorsichtig. Zwanzig Menschen harrten im Keller eines Kindergartens aus. Die Kämpfe waren weiterhin bedrohlich nahe.
21. Mai
Nachdem russische Truppen Mariupol eingenommen hatten, rechneten ukrainische Offizielle mit einem weiteren Vordringen im Donbass. Russland wollte einen Landkorridor zur 2014 annektierten Halbinsel Krim schaffen.
21. Mai
Die Region Luhansk in der Ostukraine war Schauplatz besonders heftiger Gefechte. Zivilisten versuchten verzweifelt, die Region zu verlassen. Präsident Selenskyj bemühte sich, der Bevölkerung Mut zu machen.
22. Mai
In Davos begann das Jahrestreffen des Weltwirtschaftsforums, das bis zum 26. Mai dauern sollte.
22. Mai
Bei Überschwemmungen starben in Bangladesch und Indien mindestens 67 Menschen. Der anhaltende Starkregen zerstörte Hunderte Orte und schnitt Millionen Menschen von der Außenwelt ab.
22. Mai
Seit dem Beginn des russischen Einmarschs galt in der Ukraine das Kriegsrecht. Jetzt verlängerte das Parlament in Kiew diesen Zustand um 90 Tage. Bei der Sitzung war auf Polens Präsident Duda anwesend, der vor den Abgeordneten eine umjubelte Rede hielt.
22. Mai
In Großbritannien verbreiteten sich die Affenpocken, ohne dass es eine Verbindung mit West- oder Zentralafrika gab. Die Symptome waren bisher mild. Die Regierung begann, Vorräte an Pocken-Impfstoff einzukaufen.
22. Mai
Die Weltgesundheitsorganisation rechnete mit einer weiteren Ausbreitung der Affenpocken. Daher sei es dringend notwendig, das Bewusstsein für die Erkrankung zu schärfen. Schutz böten etwa bekannte Corona-Maßnahmen.
22. Mai
Österreichs Bundespräsident Van der Bellen strebte eine zweite Amtszeit an. Seine Entscheidung, sich zur Wiederwahl zu stellen, begründete er damit, dass er seine Erfahrung weiterhin in den Dienst seines Landes stellen wollte.
22. Mai
Bundeskanzler Olaf Scholz stattete dem Senegal einen Staatsbesuch ab. Deutschland wollte bei der Gasförderung eng mit dem Senegal zusammenarbeiten. Das kündigte Kanzler Scholz nach einem Gespräch mit Präsident All an. In den nächsten Jahren könnten dann Deutschland und Europa aus dem Senegal beliefert werden.
22. Mai
In Teheran in Iran wurde bei einem Angriff ein Oberst der Revolutionsgarden getötet. Zwei Unbekannte eröffneten von einem Motorrad aus das Feuer auf den Mann.
23. Mai
In der Hauptstadt Canberra in Australien trat Anthony Albanese sein Amt als Premierminister an.

Schlagzeilen Mai 2022 >>


Werbung