Was war wann >> 21. Jahrhundert >> 00er Jahre >> 2000 >> März 2009

 
2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009

März 2009 – Amoklauf in Winnenden

Kalender März 2009
In Winnenden an der Albertville-Realschule hatte ein 17-jähriger Schüler am 11. März 2009 bei einem Amoklauf 15 Menschen umgebracht. Elf Menschen erlitten Verletzungen, teilweise schwer.
Die Nachricht vom 13. März 2009, dass der wegen Steuerhinterziehung verurteilte Ex-Postchef Klaus Zumwinkel sich seine gesamten Pensionsansprüche von rund 20 Millionen Euro auf einmal habe auszahlen lassen, löste in der Öffentlichkeit große Empörung aus.
<< Februar 2009

April 2009 >>

1. März
Österreich 2009 – In Kärnten und Salzburg wurden Landtagswahlen durchgeführt.
2. März
Im westafrikanischen Staat Guinea-Bissau wurde der Präsident João Bernardo Vieira in seinem Palast von Soldaten erschossen. Es handelte sich vermutlich um einen Racheakt für den Tod des mit Vieira verfeindeten Generalstabschef Bastista Tagme Na Wai wenige Stunden zuvor. In der ehemaligen portugiesischen Kolonie Guinea-Bissau fanden bereits mehrere blutige Umsturzversuche und Aufstände statt.
3. März
BRD 2009 – Bei dem plötzlichen Einsturz des Kölner Stadtarchivs kamen zwei Menschen ums Leben. Die Ursache für den unerwarteten Einsturz war noch unklar.
4. März
Der Internationale Strafgerichtshof erließ einen Haftbefehl gegen den sudanesischen Staatschef Omar Hassan Ahmad al-Baschir. Er sollte sich in Den Haag für Kriegsverbrechen verantworten, die seit 2003 im Bürgerkriegsgebiet Darfur begangen worden waren. Damit ging der Strafgerichtshof zum ersten Mal mit einem Haftbefehl gegen einen amtierenden Staatspräsidenten vor.
5. März
Die NATO-Außenminister wollten den offiziellen Dialog zwischen der NATO und Russland wieder aufnehmen. Bei den Gesprächen in Brüssel gab schließlich auch Litauen seinen Widerstand auf. Nachdem Russland im August 2008 in Georgien einmarschiert war, war die Arbeit des NATO-Russland-Rates eingestellt worden.
6. März
Die US-Weltraumbehörde NASA brachte das Teleskop „Kepler“ mit einer Trägerrakete ins Weltall. Die Sonde sollte außerhalb unseres Sonnensystems nach Planeten suchen, auf denen erdähnliche Bedingungen und damit Voraussetzungen für Leben herrschen könnten.
7. März
Um den Weg für eine Regierung der nationalen Einheit zu ebnen, trat der palästinensische Ministerpräsident Salam Fajad zurück. Die Bildung einer Einheitsregierung der rivalisierenden Palästinenser-Organisationen Hamas und Fatah war durch die Vermittlung Ägyptens vereinbart worden.
8. März
Bis September 2009 sollten 12.000 US-Soldaten aus dem Irak abgezogen und die Truppenstärke dadurch von 14 auf 12 Brigaden verringert werden. Zurzeit standen noch rund 135.000 US-Soldaten im Irak.
9. März
US-Präsident Barack Obama ließ die staatliche Förderung embryonaler Stammzellforschung wieder zu und vollzog damit eine Abkehr von der Politik seines Vorgängers George W. Bush. Er erklärte, er werden sich bei der Forschung und in der Wissenschaft nicht von politischen Ideologien leiten lassen.
10. März
Anlässlich des 50. Jahrestages der Niederschlagung des Aufstands in Tibet warf der Dalai Lama der chinesischen Regierung eine brutale Unterdrückung in Tibet vor. Das geistige Oberhaupt der Tibeter sagte in seinem indischen Exil in Dharamsala, Peking habe seit den 1950er Jahren Tausende von Tibetern getötet und die tibetische Kultur und Identität ständen vor der Auslöschung. Dennoch strebe sein Volk nicht nach Unabhängigkeit, sondern nach einer echten Autonomie.
12. März
Antigua und Barbuda 2009 – In dem Inselstaat Antigua und Barbuda wurden Parlamentswahlen durchgeführt.
14. März
Im Norden Afghanistans nahe dem Feldlager Feisabad kam bei einem Verkehrsunfall ein 21-jähriger Bundeswehrsoldat während einer nächtlichen Patrouillenfahrt ums Leben.
15. März
El Salvador 2009 – In El Salvador wurden Präsidentschaftswahlen durchgeführt.
16. März
Weltraum 2009 – Zur Erforschung des Schwerefelds der Erde startet der ESA-Satellit „GOCE“.
17. März
Der mithilfe des Militärs an die Macht gekommene Andry Rajoelina wurde vom Obersten Gericht von Madagaskar als Präsident bestätigt.
18. März
Der Bundesgerichtshof entschied, dass Alleinerziehenden auch bei jüngeren Kinder in Zukunft ein Vollzeitjob zugemutet werden kann.
19. März
Der Bundestag beschloss die Rückkehr zur alten Regelung der Entfernungspauschale für Berufspendler.
20. März
US-Präsident Barack Obama sandte eine Videobotschaft an die Bevölkerung des Irans und bot einen Neubeginn in den bilateralen Beziehungen an. Das geistliche Oberhaupt des Landes, Ayatollah Ali Chamenei, reagierte zurückhaltend auf das Angebot.
21. März
In Neapel protestierten bis zu 150.000 Menschen gegen das organisierte Verbrechen. Italiens Staatspräsident Giorgio Napolitano bekundete in einer Botschaft seine Solidarität mit den Opfern der Mafia.
22. März
Bundeskanzlerin Angela Merkel schloss in der ARD ein vorzeitiges Ende der Großen Koalition aus. Sie erklärte, sie werde ihre Aufgaben bis zu Wahl im September erfüllen.
23. März
Das Automodell Tata Nano kam 14 Monate nach seiner Vorstellung auf den indischen Markt. Der Preis für die Grundausstattung lag bei 100.000 Rupien (knapp 1440 Euro)-
24. März
Die tschechische Regierung unter Ministerpräsident Mirek Topolanek musste nach einem Misstrauensvotum im Parlament zurücktreten.
25. März
Laut Urteil des Kölner Verwaltungsgerichts ist die derzeitige Einberufungspraxis zum Wehrdienst verfassungswidrig, weil der Grundsatz der Gleichbehandlung verletzt sei. Das Gericht hatte in zwei Fällen die Einberufung von jungen Männern zum Grundwehrdienst ausgesetzt.
26. März
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) warnte in einer Regierungserklärung im Deutschen Bundestag die NATO-Partner davor, das Bündnis zu einer Weltpolizei auszubauen.
27. März
Durch den Bruch eines Staudammes nahe Jakarta wurde eine gewaltige Flutwelle ausgelöst, durch die mehr als 90 Menschen ertranken.
28. März
Drei Boote mit mehreren hundert Flüchtlingen an Bord sanken vor der Küste Libyens. Nur 23 Menschen konnten lebend aus dem eiskalten Wasser gerettet werden.
29. März
BRD 2009 – In Münster fand die Amtseinführung von Felix Genn als Bischof statt.
31. März
Weltraum 2009 – In Moskau begannen die ersten Isolationsversuche für das Experiment Mars-500.
30. März
Hartmut Mehdorn, der Chef der Deutschen Bahn, bot seinen Rücktritt an als Konsequenz aus der Datenaffäre in dem Staatsunternehmen, insbesondere über die Kontrolle von E-Mails von Bahnmitarbeitern.

März 2009 Deutschland in den Nachrichten

CINTAS - Rally kann weitergehen
GodmodeTrader.de Finanznachrichten
WERBUNG. Die Cintas-Aktie befindet sich in einer langfristigen Aufwärtsbewegung. Seit März 2009 hat diese Rally deutlich an Tempo gewonnen. ...  >>>

Werbung 2009 Reklame


<< Das geschah 2008

Das geschah 2009 >>

Das Jahr 2009
Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember
Jahrgang 2008
Jahresrückblick 2008
Chronik 2008