Was war wann? 1900 >> Sportjahr 1948 sportliche Ereignisse
Sport 40er Jahre
1940
1941
1942
1943
1944
1945
1946
1947
1948
1949
Sport Bücher & DVD
Sportliche Ereignisse der 40er Jahre
 
1940 1941 1942 1943 1944 1945 1946 1947 1948 1949

Das Sportjahr 1948 Sportchronik

Fußball
Das Jahr 1948 war für Deutschland ein Jahr, in dem ein Fußballverein nach dem anderen gegründet wurde und die Sportart in den Besatzungszonen immer mehr an Bedeutung gewann. Unter anderem kam es am 13. Februar zu einer Fusion zwischen dem Köln-Sülz 07 und dem Kölner BC zum "1. FC Köln". In Deutschland wurde auch erstmals nach dem Ende des Krieges, wieder der Deutsche Meister im Fußball ermittelt.
So sollten die besten Mannschaft aus den Zonen, in einem KO-System gegeneinander antreten. Als Zonenmeister der "Fußball-Oberliga Süd" aus der amerikanischen Zone, ging der 1. FC Nürnberg hervor. Die Meisterschaft der "Fußball-Oberliga Südwest" im französischen Teil des Landes, gewann der 1. FC Kaiserslautern. Die "Fußball-Oberliga West" in der britischen Besatzungszone, wurde vom Hamburger SV angeführt. Stadtmeister von Gesamt-Berlin wurde der Berliner SV 92. Bei der Ostzonenmeisterschaft in der SBZ, hatte sich der SG Planitz nach einem Finalsieg gegen den SG Freiimfelde Halle erwiesen. Aufgrund der politischen Spannungen zwischen den Ost- und Westmächten, war es dem SG Planitz jedoch verboten worden an den Runden zum gesamtdeutschen Meister teilzunehmen. Demnach konnte die Deutsche Fußballmeisterschaft 1948 nur unter den Besten der Westzone ausgetragen werden. Beim Endspiel in Köln gewann der 1. FC Nürnberg gegen den französischen Zonenmeister 1. FC Kaiserslautern mit einem 2:1 und wurde erster Deutscher Fußballmeister der Nachkriegsgeschichte.


Radsport / Tennis
Bei der "Giro d'Italia" sticht am 6. Juni der Italiener Fiorenzo Magni hervor. Am 25. Juli besiegelt der Italiener Gino Bartali seine Überlegenheit mit einem Vorsprung von 26 Minuten und gewinnt die "Tour de France". Beim Vorgängerturnier der "Deutschland Tour", dem Grünen Band der IRA (oder auch "kleine Deutschland-Rundfahrt" genannt) siegt am 26. September der Radrennfahrer Philipp Hilbert. Bei den Internationalen Deutschen Tennismeisterschaften am Hamburger Rothenbaum, gewinnt Gottfired von Cramm zum fünften Mal das Herreneinzel.

Eishockey
Das Olympische Eishockeyturnier kann der Rekordweltmeister Kanada am 8. Februar für sich entscheiden. Gefolgt von den Zweit- und Drittplatzierten, Tschechoslowakei und der Schweiz, die beide Silber und Bronze erhalten. Mit diesem olympischen Sieg wird Kanada zugleich auch der neue Weltmeister im Eishockey.

Die Olympischen Spiele
Sowohl zu den V. Olympischen Winterspielen, die vom 30. Januar bis 8. Februar in St. Moritz stattfinden als auch zu den XIV. Olympischen Sommerspielen vom 29. Juli bis 14. August in London, wird Deutschland in diesem Jahr nicht eingeladen. Als Sportler der Saison, ragten vor allem der finnische Kunstturner Veikko Huhtanen, Emil Zatopek aus der Tschechoslowakei und der aus den Niederlanden stammende Fanny Bankers-Koen heraus.    wwwaprw38
<< Sportjahr 1947

Sportjahr 1949 >>