Was war wann? 1700 >> Das Jahr 1770 Chronik
1770 1771 1772 1773 1774 1775 1776 1777 1778 1779
Die Jahre 1770 bis 1779
In den 70er Jahren des 18. Jahrhunderts sind einige wichtige Dinge geschehen, die teilweise noch bis heute Auswirkungen zeigen.
Das geschah 1770 Jahreschronik
Am 20. April 1770 entdeckte Captain James Cook Australien und betrat sieben Tage später gemeinsam mit der Crew seines Schiffes, der HMS Endeavour, die Küste von Botany Bay, die beim heutigen Sydney gelegen ist. Nachdem sie ihren Landgang beendet hatten, erkundeten Cook und seine Besatzung in der Folgezeit die Ostküste und fertigten erste Karten der Region an, bis Cook schließlich im August 1770 die Ostküste für die englische Krone in Besitz nahm.
Auch technisch hat dieses Jahr eine wichtige Entdeckung hervorgebracht. Der französische Artillerieoffizier und Erfinder Nicholas Cugnot entwirft im Auftrag, für die Artillerie ein Transportfahrzeug zu entwickeln, den Dampfkraftwagen. Obwohl der Wagen nur zwischen 3 und 4,5 km/h erreichen konnte und wegen seiner Vorderlastigkeit nur schwer zu lenken und unter Kontrolle zu halten war, zählt er als der Vorläufer der Lokomotive und des modernen Automobils und brachte damals einen großen technischen Fortschritt mit sich.
<< Das war 1769

Das war 1771 >>

Ereignisse & Schlagzeilen 1770
Im Januar
Uraufführung der Commedia per musica Le Donne letterate von Antonio Salieri im Wiener Burgtheater
29. Januar
Uraufführung der komischen Oper Die Jagd von Johann Adam Hiller in Weimar
5. März
Beim Massaker von Boston werden bei einer Straßenschlacht fünf Zivilisten durch eine provozierte britische Bewachungseinheit getötet. Der Vorfall schürt weitere Unzufriedenheit unter den Kolonisten.
11. März
James Cook entdeckt auf seiner ersten Südseereise eine vor der Südinsel Neuseelands gelegene Inselgruppe, die er nach dem mitreisenden Botaniker Daniel Solander benennt.
19. April
Marie Antoinette wird in der Wiener Augustinerkirche per procuraturem mit dem Dauphin Louis-Auguste vermählt.
20. April
James Cook sichtet die Küste von New South Wales (Australien), die von ihm in den nächsten Monaten erforscht und kartografiert wird
16. Mai
Der französische Thronfolger Louis Auguste, der spätere König Ludwig XVI., heiratet in Versailles Marie Antoinette aus dem Hause Habsburg.
30. Mai
Uraufführung der Oper Armida abbandonata („Die verlassene Armida“) von Niccolò Jommelli am Teatro San Carlo in Neapel
11. Juni
Aus seiner ersten Südseereise läuft James Cook mit seinem Schiff HMS Endeavour beim Cape Tribulation auf Grund. Das so entdeckte Great Barrier Reef hätte beinahe zum Untergang des Schiffes geführt.
5. Juli
Die aus der Baltischen Flotte kommenden Einheiten der zaristischen Marine spüren in der Zeit der Orlow-Revolte die osmanische Flotte in der Bucht von Çeşme auf und eröffnen die Seeschlacht von Çeşme.
7. Juli
Nach der dreitägigen Seeschlacht von Çeşme im Fünften Russisch-Türkischen Krieg ist die Vernichtung der osmanischen Flotte durch die Russen so gut wie abgeschlossen. In der Nacht zum 8. Juli klingen letzte kleinere Kämpfe aus.
1. August
In der Schlacht von Cahul, eine der größten im 18. Jahrhundert, bringt eine die Gegner überraschende Offensive der Russen unter Pjotr Rumjanzew im Krieg mit den Osmanen Beute und militärische Vorteile ein.
23. August
Captain James Cook nimmt die Ostküste von Australien für die englische Krone in Besitz
3. September
Uraufführung der Oper La contessina („Das gräfliche Fräulein“ oder „Die junge Gräfin“) von Florian Leopold Gassmann in Mährisch Neustadt (Österreich), heute Tschechien
14. September
In Dänemark wird durch den Minister Johann Friedrich Struensee die unbeschränkte Preßfreiheit eingeführt.
Im November
Nicholas Cugnot erfindet den Dampfkraftwagen. Dieser gilt als erster Vorläufer des Automobiles
1. November
Das Berg- und hüttenmännische Lehrinstitut (Vorgänger der Technischen Universität) wird in Berlin gegründet
3. November
Uraufführung der Oper Paride ed Elena von Christoph Willibald Gluck in Wien
14. November
Der schottische Reisende James Bruce erkundet die Quellen des Blauen Nils.
24. Dezember
Étienne-François de Choiseul fällt am französischen Hof in Ungnade und wird auf seine Güter verbannt.


 

Search

Navigation

Social