1730 1731 1732 1733 1734 1735 1736 1737 1738 1739
Das geschah 1738
1738 wird endlich der Thronfolgekrieg beendet. Kronprinz Friedrich von Preußen tritt der Freimaurerloge bei, die vom Papst Clemens XII. mit einem Bannfluch der päpstlichen Bulle belegt wurde, da er die Religion und ihren Glauben gefährdet sah. In Stuttgart wird Joseph Süß Oppenheimer, Finanzberater des verstorbenen Herzogs Karl Alexander von Würrtemberg, vor 12.000 Zuschauern hingerichtet. Sein Leichnam soll als Mahnmal mehrere Jahre hängen geblieben sein. Das holländische Sklavenschiff Leuden strandet vor der Küste von Surnami. Während sich die Besatzung rettet, ertrinken die mehr als 700 Sklaven aufgrund der geschlossenen Luken.
<<<

>>>


 

privacy policy