Modeschöpfer Lebensläufe
Giorgio Armani (*1934)
Dem italienischen Designer Giorgio Armani eilt der Ruf voraus, einer der „größten Modemacher des 20. Jahrhunderts“ zu sein. Sein Name hat auch im 21. Jahrhundert noch den Klang des modisch Qualitativen und ist ein Garant für guten Stil. Sein Modeunternehmen gründete Armani 1975. Von mehr als 2.000 Ladengeschäften in 60 Ländern ist er der alleinige Eigentümer. Die Modewelt ohne Armani? – Undenkbar!
Christian Dior (1905-1957)
Der Name des französischen Modeschöpfers ist mit eleganter, damenhafter Mode gleichzusetzen. Im Jahr 1946 eröffnete er in Paris sein erstes Modehaus. Dior gehört mit seinen Kreationen zu den weltweit bekanntesten und einflussreichsten Designern. Schon seine erste Kollektion von 1946 machte deutlich, das hier eine Legende am Werk gewesen war.
John Galliano (*1960)
Der in Gibraltar geborene, britische Mode-Designer John Galliano gehört zu den erfolgreichsten Modemachern Großbritanniens mit Weltgeltung. Unter den Modeschöpfern gilt er als der Kostümbildner. Besonders seine Volantroben, die pompös und extravagant sind, verhalfen Galliano zu seinem internationalen Durchbruch.