Was war wann >> Personen >> Künstler >> Modedesigner >> Gianni Versace

Gianni Versace Lebenslauf

Gianni Versace erblickte am 2. Dezember 1946 im süditalienischen Reggio di Calabria das Licht der Welt. Dort verbrachte er Kindheit und Jugend in Obhut seiner Eltern und besuchte die Schule, die er 1964 mit dem Abitur abschloss. Schon während des folgenden Architekturstudiums begann er eine Schneiderausbildung bei seiner Mutter, bevor er als Stoffeinkäufer des Familienunternehmens tätig wurde. Versace gelang es, zu vielen namhaften Herstellern gute Handelsbeziehungen aufzubauen und belieferte die besten Ausstattungshäuser mit Stoffen.

Anno 1968 war es dann so weit: Gianni Versace entschied sich für den Beruf des freien Modedesigners. Er wirkte einige Jahre im Modehaus Genny, Complice & Callaghan, um
1978 den Sprung ins kalte Wasser zu wagen und seine eigene Firma zu gründen. Ein Jahr darauf beteiligte er sich schon an seiner ersten Prêt-à-porter-Präsentation und eröffnete in Mailand das erste Geschäft unter eigener Marke. In den frühen 80ern feierte Versace dann seinen internationalen Durchbruch in der Modebranche, nicht zuletzt indem er als Erster Jeans in bunten Farben hoffähig machte. Signet seines Schaffens wurde dabei das Konterfei der antiken Sagenfigur der Medusa, welches ihn bereits als Kind zu schöpferischen Fantasien inspirierte.

Seine Kreationen kreisten nun um eine auf Mode angewandte Fortführung der sogenannten „Op-Art“, einer Kunstform, deren Stilmittel geometrisches Spiel und optische Täuschung wesentlich beinhalteten. Versace gestaltete lange vor Gaultier legendäre Kostüme für Theaterinszenierungen, zum Beispiel für die Mailänder Scala oder das New York City Ballet, welche in weltberühmt gewordenen Katalogen festgehalten sind. Großer Lorbeer wurde Versace 1985 zuteil, als Teile seiner Kollektion im Victoria and Albert Museum in London ausgestellt wurden. Nach und nach erweiterte er sein Repertoire um Parfüms, Schmuck, Schuhe und weiteren bedeutenden Lifestyle-Accessoires, die ohne Ausnahme zu Weltmarken wurden.

Am
15. Juli 1997 geschah das bis heute Unfassbare: Gianni Versace wurde ohne jeden Sinn vor seinem Anwesen in Miami/Florida ermordet. Der Täter, Andrew Cunanan, der mindestens vier weitere Menschen ermordet hatte, handelte ohne ersichtliches Motiv. Nicht nur die Modewelt war von dieser unbegreiflichen Tat entsetzt und trauerte um einen sensiblen, geistvollen und selten schöpferischen Menschen.
Seine Schwester
Donatella Versace übernahm nach seinem Tod die Führung der Firma Versage.
Gianni Versace Seiten, Steckbrief etc.


 

privacy policy