Donatella Versace Lebenslauf

Die Italienerin Donatella Versace stammt aus einer weltberühmten Modefamilie. Die am 2. 5. 1955 im italienischen Reggio Calabria geborene Donatella Versace ist die Schwester des berühmten Modeschöpfers Gianni Versace.
Ihr Bruder Gianni Versace war als Modedesigner in Mailand zu Weltruhm gekommen. Im Jahre 1978 hatte er dann sein eigenes Modehaus gegründet und über die Jahre zu einem globalen Unternehmen aufgebaut.
Donatella Versace hatte zuvor in den 1970er Jahren Wirtschaftswissenschaften in Florenz studiert, aber
gleichzeitig am Wochenende viel Zeit bei ihrem Bruder in seinem Modeatelier in Mailand verbracht. Später zog sie zu ihm nach Mailand und war seit der Firmengründung 1978 selbst als Modedesignerin in das Unternehmen eingebunden. Später übernahm sie unter anderem eine der Zweitlinien seiner Modemarke mit der Marke "Versus".
Die tragische Ermordung des bekennenden Homosexuellen Gianni Versace in Miami 1997 durch den Serienkiller Andrew Phillip Cunanan erschütterte dann die Modewelt. Da nun der kreative Kopf des Modehauses Versace weg war, übernahm Donatella Versace stellvertretend für ihre Tochter Allegra, die Haupterbin von 45 Prozent des Unternehmens, bis zu deren Volljährigkeit die Leitung des Unternehmens.
Allegra ist die gemeinsame Tochter aus der Ehe mit dem Ex-Model Paul Beck, von dem sie aber getrennt lebt. Neben Allegra haben sie auch noch den gemeinsamen Sohn Daniele.
1998 brachte Donatella Versace ihre erste eigene Kollektion auf den Markt und erntete viel Lob dafür. Zur Präsentation verpflichtete Sie Stars wie Sting oder Madonna.
Mit ihrem neuen Design machte sie das Modelabel Versace konkurrenzfähig für das 21. Jahrhundert. Als Chefin der Kreativabteilung führte sie das Modehaus gemeinsam mit ihrem zweiten Bruder Santo Versace bis zur Volljährigkeit von Allegra Versace im Jahr 2004.
Danach geriet sie kurzzeitig wegen Drogen in die negativen Schlagzeilen und machte eine erfolgreiche Entziehungskur. 2004 wurde sie in Deutschland mit einem Bambi ausgezeichnet und 2005 zudem mit dem Women’s World Award für Fashion geehrt.