Was war wann >> Personen >> Künstler >> Modedesigner >> Jean-Paul Gautier

 

Jean-Paul Gautier Lebenslauf

Jean Paul Gaultier,  24. April 1952 in Arcueil, Val-de-Marne geboren, ist ein französischer Modedesigner und Couturier, zudem Gründer des Modeunternehmens Gaultier. Zuletzt war er Gastgeber von Eurotrash, einen 30minütigen Magazin des britischen Senders Rapido Television.
Eine formale Ausbildung als Designer hatte er nie, statt dessen sandte er schon in seiner Jugend Modeskizzen seinerzeit bekannten Modeschöpfern zu. Bei Pierre Cardin hatte er Glück,
dieser beschäftigte ihn ab 1970 als Assistent. 1971 arbeitete er mit Esterel und Patou, später mit Tarlazzi und Gorna und ab 1974 auf Manila wieder mit Cardin.
Die erste eigene Kollektion stellte er 1976 vor, 1978 gründete er sein eigenes Unternehmen. Schnell machte er sich einen Namen als enfant terrible der französischen Modeszene, sein respektloser Stil provozierte und faszinierte zugleich. Anregungen für seine Streetwear holte er sich von der Straße und aus der Popkultur, während seine Haute-Couture-Kollektionen der frühen 1980er Jahre ungewöhnlich und verspielt ausfielen. Viele Menschen fanden zu jener Zeit seinen Style dekadent, Insider jedoch wie die Modejournalistinnen Melka Tréanton von der Modezeitschrift Elle und Catherine Lardeur von Marie-Claire waren von seinem Talent beeindruckt und förderten mit frühen Publikationen seine Karriere. Seit 1985 entwarf er die skulpturhaften Kostüme des Popstars Madonna, die ihm endgültig internationale Aufmerksamkeit bescherten.
Mit den silbrig glänzenden spitzen Kegel-BH´s, die Madonna bei ihren großen Bühnenshows auf der 1990er Blond Ambition Tour trug, war Gaultier seinem provokanten Style treu geblieben und hatte ihn gleichzeitig auf höchster Ebene kultiviert. Auch für die 2006er Confessions Tour von Madonna kam das Outfit wieder von Gaultier.
Gleichzeitig entwarf er Kilts, die schottischen Männerröcke. Die Ambivalenz dieser Orientierung - maskuliner Touch für den weiblichen Popstar, Röcke für Männer - macht einen Teil des Phänomens Gaultier aus.
Die logische Fortsetzung dieser Linie ist eine Unisex-Kollektion, die seit 2006 im von Gaultier im Handel ist. Seit 2009 gibt es in Zusammenarbeit mit Groupe Zannier zudem eine Junior-Kollektion.
Mode von Gaultier finden sich auch in Hollywood-Blockbustern wieder, der bekannteste dürfte "Das Fünfte Element" mit Bruce Willis und Milla Jovovich in den Hauptrollen sein. Und wenn man sich diesen Film ins Gedächtnis ruft, wird man sagen: Natürlich. Typisch Gaultier.
Jean-Paul Gautier Seiten, Steckbrief etc.
Jean-Paul Gautier Biografie