Was war wann >> Personen >> Künstler >> Modedesigner >> Christian Louboutin

Christian Louboutin Lebenslauf

Zu Christian Louboutin fällt einem als Frau zuerst nur eines ein: unheimlich hoch! Die Schuhe, die der Franzose entwirft, haben bis zu 13 cm hohe Absätze. Manche bezeichnen sie als Folterinstrument, andere als Waffe, Tatsache ist jedoch, dass die Schuhe von Louboutin faszinieren und für eine Durchschnittsverdienerin kaum erschwinglich sind.
Christian Louboutin wurde am
7. Januar 1963 als Sohn eines Möbeltischlers und einer Hausfrau in Paris geboren. Die dominante Mutter und drei ältere Schwestern übten nach eigenen Angaben einen starken Einfluss auf den Jungen aus. Da sein Vater sich kaum zu Hause aufhielt, war Louboutin der einzige Mann im Haus und blieb immer der süße Kleine.
Als Teenager aber kam Louboutin nicht mehr so gut klar. Er flog mehrmals von der Schule und lief mit
zwölf Jahren von zu Hause fort. Die einsichtige Mutter erlaubte ihm danach, im Haus eines Freundes zu leben.
Christian Louboutins Interesse an Damenschuhen wurde 1976 geweckt, als er das Musée des Arts Océaniens in Paris besuchte und dort ein Schild entdeckte, das einen Frauenschuh mit einem durchgestrichenen, hochhackigen Absatz zeigte. Es sollte darauf hinweisen, dass diese Absätze in dem Gebäude verboten waren, da sie die kostbaren Holzböden ruinieren würden. Die spezielle Form des Schuhs faszinierte Louboutin. Er zeichnete sie immer wieder nach und sie sollten seine späteren Designs nachhaltig beeinflussen.
Während er in einigen Filmen mitwirkte und Arbeit als Assistent für Unterhaltungskünstler im Kabarett Folies Bergères fand, vergnügte er sich ausführlich in der Pariser Partyszene. Er bekam eine etwas formale Ausbildung an der Akademie Roederer, wo er Zeichnung und dekorative Künste studierte, doch sein Interesse für fremde Kulturen veranlasste ihn zu einer Reise nach Ägypten und einem längeren Aufenthalt in Indien.
1981 kehrte er nach Paris zurück und stellte ein Portfolio seiner Schuhentwürfe zusammen, das er verschiedenen Modehäusern anbot. Schon im folgenden Jahr fand er Arbeit bei Charles Jourdan und später bei Roger Vivier.
Als freischaffender Designer schuf er Schuhe für so bekannte Firmen wie Chanel und Yves Saint Laurent. In den späten 1980er Jahren gab er seinen Beruf kurzzeitig auf, um als Landschaftsgärtner zu arbeiten, doch 1991 eröffnete er einen eigenen Laden in Paris. Dass dieser sehr schnell bekannt wurde, lag nicht nur an Prinzessin Caroline von Monaco, die zu seinen ersten Kundinnen zählte, sondern auch daran, dass er allen Kunden kostenlos Kaffee anbot. Nachdem die amerikanische Firma Neiman Marcus seine Schuhe in ihr Programm aufgenommen hatte, war Louboutins Karriere durch nichts mehr aufzuhalten.
Das Markenzeichen seiner Schuhe sind die knallrot lackierten Sohlen. Auf diese Idee kam er, als seine
Assistentin am Schreibtisch ihre Nägel lackierte, während er an einem Schuhentwurf arbeitete. Die dunkle Sohle an seinem Schuh störte ihn plötzlich und so nahm er den Nagellack, um sie rot anzumalen. Die Idee wurde ein durchschlagender Erfolg.
Die roten Sohlen, meinte Louboutin, seien ein sehr flirtives Element, wie das Pendant zu den Lippen einer Frau. Sie seien wie ein Abschiedskuss, wenn die Frau über den Asphalt davontanzt, und das Rot frech und feminin aufblitzt.
Andere Merkmale seiner Damenschuhe, die vor allem zu Abendgarderoben getragen werden, sind juwelenbesetzte Bänder, Schleifen, Federn, Leder, Lack und ähnlichen dekorativen Elementen.
Seit 1997 lebt Louboutin mit dem Landschaftsarchitekten Louis Benech zusammen. Louboutins ungewöhnlichster Zeitvertreib war sicher Trapez fliegen, doch dieses Hobby musste Louboutin aufgeben, als der Zirkus, in dem er übte, pleite ging.
Derartiges kann Louboutin nicht passieren. Von 2007 bis 2009 führte seine Markenware den LBSI (Luxury Brand Status Index) an. Danielle Steel besitzt bereits 6.000 Louboutins, aber auch Berühmtheiten wie Catherine Deneuve, Lady Gaga, Jennifer Lopez, Madonna, Gwyneth Paltrow und Sarah Jessica Parker gehören zu seinem treuen Kundenkreis.
Autogramm Christian Louboutin Autogrammadresse
 - die offizielle Christian Louboutin Homepage
Christian Louboutin Seiten, Steckbrief etc.


 

privacy policy