2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009

Das Jahr 2009: Politik in Deutschland.

Roland Koch wird wiedergewählt
Am 18. Januar kommt es zur Wiederwahl von Roland Koch, im Amt des Ministerpräsidenten Hessens. Zuvor hatte sich die damalige Chefin der Landes-SPD, Andrea Ypsilanti darum bemüht, eine rot-rot-grüne Regierungskoalition durchzusetzen. Der Bundeswirtschaftsminister
und Mitglied der CSU, Michael Glos, setzt im Februar einen Brief an den Chef der CSU, Horst Seehofer auf, in dem er ihn darum bittet, ihn von seinem Amt zu entbinden. Michael Glos hatte sich durch Angela Merkel bezüglich der Finanzkrise übergangen gefühlt.
Im April des Jahres kommt es zur Entführung des deutschen Containerschiffes "Hansa Stavanger" vor der somalischen Küste. Das Geiseldrama um das durch Piraten entführte Schiff, kann erst im August beendet werden, als das geforderte Lösegeld in Millionenhöhe ausbezahlt wird. Eine gewaltsame Befreiung der Geiseln durch die GSG 9, wird abgeblasen, da das Risiko für die Bundesregierung zu groß erscheint. Am 23. Mai gelingt es dem Bundespräsidenten Horst Köhler, sich erneut durchzusetzen und in eine weitere Amtszeit durchzustarten. Im bereits ersten Wahlgang, war es ihm gelungen sich gegen die SPD-Konkurrentin Gesine Schwan zu behaupten. Der Besuch des US-amerikanischen Präsidenten, Barrack Obama am 6. Juni, versetzt Dresden in einen Ausnahmezustand. Auch wenn es niemandem gelingt, einen Blick auf den Präsidenten zu werfen, zieht die Dresdner Innenstadt tausende von Besuchern an.

Landtagswahlen und Bundestagswahlen (Juli / August / September)
In den Bundesländern Thüringen, Saarland und Sachsen, finden am 30. August
Landtagswahlen statt. Dank dem Spitzenkandidaten Lafontaine, gelingt es der Partei "Die Linke" 20 % im Saarland zu erzielen. Auch die NPD sorgt dabei für Überraschungen und kann bereits zum zweiten Mal in Folge in das sächsische Parlament einziehen. Am 27. September folgen auch die Bundestagswahlen, bei denen es zur Zufriedenheit Angela Merkels noch zu einer schwarz-gelben Koalition reicht. Währenddessen erlebt die SPD mit 23 % der Stimmen, ein historisches Tief in den Wahlergebnissen. Matthias Platzeck von der SPD in Brandenburg und Peter Harry Carstensen von der CDU in Schleswig-Holstein bleiben weiterhin im Amt des Ministerpräsidenten.

Sigmar Gabriel wird SPD-Vorsitzender (Oktober / November / Dezember)
In Deutschland wird am 9. November das 20-jährige Jubiläum des Mauerfalls begangen. Diesem Tag zu Ehren wird ein großer Festakt in Berlin veranstaltet, an dem auch viele Staatsgäste teilnehmen. Sigmar Gabriel tritt am 13. November die Nachfolge von Franz Müntefering, als Parteivorsitzender der SPD an. Außerdem wird Andrea Nahles an Stelle von Hubertus Heil zur Generalsekretärin ernannt. Fraktionsvorsitzender wird Frank-Walter Steinmeier, der bei den Bundestagswahlen als Kanzlerkandidat gegen Angela Merkel angetreten war.
<< Politjahr 2008

Politjahr 2010 >>

Politik 2000er Jahre
2000
2001
2002
2003
2004
2005
2006
2007
2008
2009
Das politische 2009
Chronik 2000: Tag für Tag in Wort und Bild
Chronik 2000