Was war wann >> 21. Jahrhundert >> 00er Jahre >> 2000 >> August 2008

2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009

August 2008 –

Kalender August 2009
Die
<< Juli 2008

September 2008 >>

1. August
Sonnenfinsternis 2008 – In Nordamerika und Asien sowie partiell in Europa war zwei Minuten und 27 Sekunden lang eine totale Sonnenfinsternis zu sehen.
2. August
Segelflug 2008 – In brandenburgischen Dorf Lüsse (Bad Belzig) begann die Segelflugweltmeisterschaft, die bis zum 16. August dauerte.

3. August

Der Literaturnobelpreisträger und frühere Regimekritiker Alexander Solschenizyn starb im Alter von 89 Jahren an Herzversagen. Er erlangte Weltruhm durch sein literarisch-dokumentarisches Werk „Archipel Gulag“ über den Terror der Stalin-Ära.
4. August
Vier Tage vor den olympischen Spielen in Peking wurden bei einem Angriff auf eine Station der Grenzpolizei in Kashgar in der nordwestchinesischen Provinz Xingjiyng 16 Polizisten getötet. Zwei Attentäter wurden festgenommen. Sie sollten der muslimischen Volksgruppe der Uiguren angehören.
5. August
Die Regierung in Polen kündigte an, dass die Wehrpflicht abgeschafft und eine Berufsarmee eingeführt werden sollte. Im Dezember 2008 wurden letztmals Rekruten für einen Wehrdienst von neun Monaten einberufen.
6. August
Der Ministerpräsident von Mecklenburg-Vorpommern, Harald Ringstorff (SPD) kündigte für den 3. Oktober seinen Rücktritt an. Favorit für seine Nachfolge ist der SPD-Landesvorsitzende und Sozialminister Erwin Sellering.
7. August
Am Tag vor der offiziellen Eröffnung der Olympischen Spiele kritisierte US-Präsident George W: Bush vor ausländischen Diplomaten in Bangkok, der Hauptstadt Thailands, deutlich die Menschenrechtslage in China, dem Gastgeberland der Olympischen Spiele.
8. August
Südossetien/Georgien 2008 – Mit dem Einmarsch georgischer Truppen in Südossetien hatte sich der Kaukasus-Konflikt ausgeweitet.
8. August
Olympiade 2008 – In der Hauptstadt der Volksrepublik China, Peking, begannen die XXIX. Olympischen Sommerspiele. Sie dauerten bis zum 24. August.
8. August
Boule 2008 – Im niederländischen Maastricht begann die Pétanque-Europameisterschaft der Jugend 2008. Sie dauerte bis zum 10. August.
9. August
Der Bundesvorsitzende der Linken, Oskar Lafontaine, wurde auf einem Landesparteitag der Partei in Neunkirchen als Spitzenkandidat der Partei für die Landtagswahl im Saarland im Jahr 2009 nominiert.
10. August
Kanada 2008 – In Québec (Stadt) in Kanada begann der 4. Weltjugendkongress. Er dauerte bis zum 21. August.
11. August
Der französische Entwurf einer UN-Resolution zum Krieg im Kaukasus wurde von Russland als inakzeptabel abgelehnt. Dieser sah u. a. neben einem sofortigen Ende aller Feindseligkeiten den Abzug der russischen Truppen aus Südossetien vor. Tags zuvor hatte Georgien nach zweitägigen Kämpfen seine Armee aus der abtrünnigen Provinz Südossetien zurückgezogen. Auch in Abchasien unterstützte Russland Separatisten gegen die georgische Regierung in Tiflis.
12. August
Als Reaktion auf die Anschläge im Westen Chinas fuhren am olympischen Dorf in Peking schwer bewaffnete Sonderkommandos auf.
13. August
Nach einem fünftägigen Krieg um die abtrünnige Region Südossetien stimmte der Präsident von Georgien Michael Saakaschwili einem EU-Friedensplan zu. Der Friedensplan, den Georgien und Russland vereinbarten, brach, als ein russischer Panzerkonvoi in die strategisch wichtige Stadt Gori einrollte.
14. August
Zum ersten Mal seit knapp vier Jahren schrumpfte die deutsche Wirtschaft im zweiten Vierteljahr 2008. Das Bruttoinlandsprodukt lag 0,5 Prozent niedriger als im ersten Quartal.
15. August
Bei einem Treffen in Sotschi beriet Bundeskanzlerin Angela Merkel mit Russlands Präsident Dimitri Medwedew über die Krise im Südkaukasus. Merkel kritisierte das russische Vorgehen im Georgien-Konflikt als unverhältnismäßig.
16. August
International 2008 – Eine partielle Mondfinsternis fand statt.
17. August
Nach einem Gespräch mit Michail Saakaschwili, dem Präsidenten von Georgien, in Tiflis, bestätigte Merkel das Ziel eines NATO-Beitritts von Georgien.
18. August
Der pakistanische Präsident Pervez Musharraf erklärte nach neun Jahren Amtszeit in einer Fernsehansprache seinen Rücktritt. Er kam damit einem Amtsenthebungsverfahren durch das Parlament zuvor.
19. August
Als Reaktion auf den Konflikt im Kaukasus bot die NATO Georgien eine Vertiefung der Zusammenarbeit an und stoppte vorerst die Kooperation mit Moskau im NATO-Russland-Rat.
20. August
Spanien 2008 – Direkt nach dem Start war eine MD-82 der Spanair mit Codeshare-Flugnummer der Deutschen Lufthansa als Flug JK 5022 bzw. LH 2554 vom Madrider Großflughafen Barajas nach Las Palmas auf Gran Canaria zerschellt. Von den 172 Insassen starben 154. Die überlebenden 18 Insassen waren zum Teil schwer verletzt worden.
21. August
Nach eigenen Angaben begannen die russischen Streitkräfte mit dem Rückzug aus der strategisch wichtigen Stadt Gori in Georgien.
22. August
Russland gab an, seine Bodentruppen aus dem Konfliktgebiet in das von Georgien abtrünnige Südossetien zurückgezogen zu haben. Die Regierung Georgiens widersprach diesen Angaben.
23. August
Zwei Tage vor dem Nominierungsparteitag der US-Demokraten ernannte Präsidentschaftskandidat Barack Obama Joseph Biden, den Senator von Delaware, zum Kandidaten für das Amt des Vizepräsidenten.
24. August
Mit einer spektakulären Abschiedsfeier endeten um 20.58 Uhr in der chinesischen Hauptstadt die 29. Olympischen Spiele der Neuzeit. China führte die Medaillenwertung mit 51 Goldmedaillen an. Deutschland lag mit 16 Goldmedaillen auf dem fünften Platz.
25. August
Israel ließ fast 200 palästinensische Häftlinge frei. Darunter war auch der 57-jährige Said al Atba, der nach 32 Jahren aus dem Gefängnis entlassen wurde. Er war wegen eines Bombenanschlages zu lebenslanger Haft verurteilt worden.
26. August
Trotz Warnungen aus der Europäischen Union und den USA erkannte Russland die Unabhängigkeit der georgischen Provinzen Abchasien und Südossetien an. Präsident Dmitri Medwedew gab als Grund dafür in einer Fernsehansprache das Sicherheitsbedürfnis und das Selbstbestimmungsrecht der dort lebenden Menschen an.
27. August
Die US-Demokraten bestimmten in Denver auf Vorschlag der unterlegenen Kandidatin Hillary Clinton per Akklamation Senator Barack Obama offiziell zu ihrem Präsidentschaftskandidaten für die Wahl am 4. November.
28. August
Die Arbeitslosenzahl war im August um 14.000 auf 3.195.740 gesunken. Die Quote ging bundesweit auf 7,6 Prozent zurück.
29. August
BRD 2008 – In Wuppertal begann der 3. Nordrhein-Westfalen-Tag. Er dauerte bis zum 31. August.
30. August
Auf ihrem Landesparteitag in Lollar bei Gießen entschied sich die Linkspartei in Hessen mit großer Mehrheit für die Tolerierung eines rot-grünen Minderheitskabinetts unter Führung von SPD-Landeschefin Andrea Ypsilanti.
31. August
Trotz einer seit Tagen andauernden Staatskrise in Thailand wollte Ministerpräsident Samak Sundaravej sein Amt nicht aufgeben und verzichtete auf die Ausrufung des Notstands. Die Opposition forderte einen politischen Wechsel, da sie in Samak nur einen Strohmann für den 2006 durch einen Militärputsch gestürzten Ministerpräsidenten Thaksin Shinawartra sah.

August 2008 Deutschland in den Nachrichten

In Abchasien lässt Russland einen kleinen Volksaufstand zu
Neue Zürcher Zeitung
2008 änderte sich zwar das Verhältnis zu Russland, erst recht, als Moskau im Zug des August-Krieges 2008 Abchasien als unabhängigen Staat ...
>>>

Werbung 2008 Reklame


<< Das geschah 2007

Das geschah 2009 >>


 

privacy policy