1810 1811 1812 1813 1814 1815 1816 1817 1818 1819

Politik 1810-1819 – Der Kaiser Frankreichs und der Abstieg Napoleons

Die 1810er Jahre waren vor allem vom Wirken und Nachwirken des französischen Kaisers Napoleon I. bestimmt. Am Anfang des Jahrzehnts stand Napoleon auf dem Höhepunkt seiner Macht. Sein Sturz genau in der Mitte des Jahrzehnts wurde ereignisgeschichtlich, endgültig, von seiner sprichwörtlich gewordenen Niederlage in der Schlacht bei Waterloo am 18. Juni 1815 markiert. Politisch wesentlich wichtiger waren aber die in Folge von den über Napoleon gesiegten Fürsten gemachten Beschlüsse, die innenpolitisch und in Bezug auf zwischenstaatliche Beziehungen das folgende Halbjahrhundert entscheidend prägten.