Was war wann? 1700 >> Das Jahr 1783
1780 1781 1782 1783 1784 1785 1786 1787 1788 1789
Das geschah 1783
Der jahrelange Unabhängigkeitskrieg zwischen England und Amerika wird im Jahr 1783 mit dem sogenannten „Frieden von Paris“ beendet. Dieser Vertrag besagt unter anderem, dass der englische König Georg III. die Unabhängigkeit des neuen Landes anerkennt. Daraufhin wandern ungefähr 40 000 Anhänger des britischen Königs von den USA nach Kanada aus, um hier den englischen Einfluss zu verstärken. Ein Ende von jahrelangen Kämpfen findet auch in Russland statt: Die tatarische Halbinsel Krim wird vom Zarenreich annektiert und vom Vertrauten der Zarin, Fürst Grigorij Alexandrowitsch Potjomkin, kolonisiert.
Für eine Sensation sorgen in diesem Jahr die französischen Brüder Etienne und Joseph Montgolfier, indem sie erstmals einen unbemannten Heißluftballon steigen lassen. Gegen Ende des Jahres findet mit dem Landedelmann Pilatre de Rozier und dem Marquis d'Arlandes der erste bemannte Ballonflug über Paris statt.
<< Das war 1782

Das war 1784 >>