Was war wann? 1700 >> Das Jahr 1782
1780 1781 1782 1783 1784 1785 1786 1787 1788 1789
Das geschah 1782
Der Untergang des britischen Linienschiffes HMS Royal George schockiert im Jahr 1782 das Königreich. Ungefähr 900 Menschen – darunter viele Frauen und Kinder – kommen bei dem Unglück ums Leben. Auch der englische Konteradmiral Richard Kempenfelt ist unter den Opfern. In einem anderen Königreich wird eine wichtige Hauptstadt gegründet: König Rama I. errichtet im asiatischen Siam (heute Thailand) die Stadt Bangkok.
Für großes Aufsehen sorgt im Nationaltheater Mannheims die Erstaufführung von Friedrich Schillers Drama „Die Räuber“, welches als Höhepunkt der Epoche des „Sturm und Drang“ gilt.
<< Das war 1781

Das war 1783 >>

25. Januar
Im amerikanischer Unabhängigkeitskrieg findet die Seeschlacht von St. Kitts statt
8. März
Das Gnadenhütten-Massaker findet im amerikanischer Unabhängigkeitskrieg statt
12. April
Die Schlacht von Les Saintes findet im amerikanischer Unabhängigkeitskrieg statt
25. Mai
Der Crawford-Feldzug findet im amerikanischer Unabhängigkeitskrieg statt
15. Januar
In Österreich wird die Leibeigenschaft aufgehoben.
13. Juni
Anna Göldi wird in der Schweiz wegen Hexerei mit dem Schwert hingerichtet.
16. Juli–1. September
Großer Freimaurer-Konvent der Strikten Observanz in Wilhelmsbad.
3. Oktober
Der Orden des Heiligen Wladimir wird in vier Klassen gestiftet
2. November
Kaiser Joseph II. erlässt im Rahmen des Josephinismus das Toleranzpatent für die Juden, das ihnen bessere wirtschaftliche Betätigung eröffnet und Beschränkungen in der Religionsausübung aufhebt.
6. April
In Asien wird König Taksin hingerichtet, Rama I. besteigt als König den Thron von Siam und begründet die Chakri-Dynastie.
Im Mai
Im heutigen Thailand gründet König Rama I. die Stadt Bangkok und ernennt sie zur Hauptstadt des Königreichs Siam
7. Januar
Die Bank of North America nimmt als erstes kommerzielles Kreditinstitut in den USA ihre Arbeit auf.
2. Juni
In Madrid wird mit Erlaubnis und unter dem Patronat von König Karl III. die Banco Nacional de San Carlos gegründet. Aus ihr entsteht die Zentralbank Banco de España.
Im November
Kaiser Joseph II. gründet in Budapest das Institutum Geometrico-Hydrotechnicum
Im August
Das Element Tellur wird vom Naturforscher Franz Joseph Müller von Reichenstein entdeckt.
13. Januar
Friedrich Schillers Drama Die Räuber wird im Nationaltheater Mannheim uraufgeführt. Das öffentliche Interesse ist groß, da bereits die ein Jahr zuvor erschienene Druckausgabe großes Aufsehen wegen ihrer offenen Kritik am Feudalsystem erregt hat. Theaterdirektor und Regisseur Wolfgang Heribert von Dalberg will die Handlung dadurch entschärfen, dass er sie 300 Jahre in die Vergangenheit verlegt. Hauptdarsteller August Wilhelm Iffland tritt jedoch in der Rolle des Franz Moor mit zeitgenössischer Kleidung auf. Die Aufführung löst einen Skandal aus.
25. Januar
Uraufführung der Oper Armida abbandonata von Luigi Cherubini in Florenz
23. März
In Frankreich erscheint die Erstausgabe des von Pierre-Ambroise-François Choderlos de Laclos verfassten Briefromans Les Liaisons dangereuses (Gefährliche Liebschaften). Nach vier Wochen sind die gedruckten 2.000 Exemplare ausverkauft.
16. April
Uraufführung der Oper Adriano in Siria von Luigi Cherubini in Livorno
16. Juli
Wolfgang Amadeus Mozarts deutschsprachige komische Oper Die Entführung aus dem Serail hat ihre Uraufführung im Wiener Burgtheater. Das Libretto von Johann Gottlieb Stephanie basiert auf einem Singspiel von Christoph Friedrich Bretzner, der gegen die unautorisierte Umarbeitung seines Werkes protestiert.
15. September
Die opera buffa Der Barbier von Sevilla von Giovanni Paisiello nach dem Schauspiel Le Barbier de Séville von Pierre Augustin Caron de Beaumarchais hat ihre Uraufführung in St. Petersburg. Das Werk ist äußerst erfolgreich, bis es im 19. Jahrhundert durch Rossinis Vertonung des gleichen Stoffs fast vollständig aus dem Repertoire der Opernbühnen verdrängt wird.
26. September
Uraufführung der Oper Il Barbiere di Siviglia ossia L'inutile precauzione von Giovanni Pacini am Hoftheater in Sankt Petersburg
30. September
Uraufführung der Oper Cora och Alonzo von Johann Gottlieb Naumann an der Hofoper in Stockholm
6. Oktober
Uraufführung der musikalischen Komödie La ballerina amante von Domenico Cimarosa am Teatro dei Fiorentini in Neapel
6. Dezember
Uraufführung der Oper Orlando Paladino (Der Ritter Roland) von Joseph Haydn in Esterház
14. September
Uraufführung der Oper Fra due Littiganti il terzo gode von Giuseppe Sarti am Teatro alla Scala di Milano in Mailand
4. Mai
Papst Pius VI. weilt in Augsburg und feiert in der Basilika St. Ulrich und Afra eine Messe.
28. August
Das britische Linienschiff HMS Royal George (100 Kanonen) kentert und sinkt, während es im Solent vor Anker liegt. Zwischen 800 und 950 Menschen ertrinken, darunter Vizeadmiral Richard Kempenfelt und eine große Anzahl von Kindern und Frauen. Der Untergang ist bis heute das schwerste Schiffsunglück in Friedenszeiten in der Geschichte der Royal Navy.